Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Brille?

Erstellt von Alex Mayer, 09.10.2011, 10:49 Uhr · 27 Antworten · 2.805 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard Brille?

    #1
    Fröhlichen Sonntag erstmal!

    Bei mir steht der Kauf einer neuen Sehhilfe an. Hatte bis jetzt eine eher schmale Brille so im zeitlosen schwarzen Design, mit der ich auch Auto fahre, (ich brauch die Brille auch nur zum Fahren) eher kleine Gläser, ganz schlanke Bügel.
    Hab keinen Klapphelm, sondern Schubert S1 (und dabei bleibts auch). Ich bring die Brille wegen der schlanken Bügel auch so gut zwischen Sturmhaube und Ohr / Kopf.
    Wer hat Tips / Anregung hinsichtlich Sichtfeld - Praxistauglichkeit - Robustheit > Brillenmarke, Modell, Gläserform, Bügel?

  2. LGW Gast

    Standard

    #2
    Mal über ein Gestell nachgedacht das in den Helm eingeklippst wird? Wenn du's nur zum Fahren brauchst.

    Ich habe kürzlich mein altes Gestell buchstäblich in die Tonne getreten () und bin dann bei einem Gestell von Nike gelandet. farblich schlicht, eher größerer Gläser verglichen mit der vorherigen, Rand nur oben, unten offen.

    Im Helm ist sie wegen der breite (sie lädt recht weit aus) schon Grenzwertig, aber geht in meinem noch gut.

    Material ist so was modernes mit Gedächtnis, Titanflexmässig, da kann also auch mal ne Kraft einwirken ohne das gleich alles bricht. Und sie ist extrem leicht!

    Vorteil für Helmträger: die langen Bügel (schmal ist kein Ausdruck, ist halt nur ein Draht) sind beinahe gerade, laufen also nicht hinter das Ohr - so das man sie völlig problemlos unterm Helm aufsetzen kann. Bei meinem Multitec brauche ich das ja nun nicht, aber es ginge.

    Die haben irgendwie 40 verschiedene Modelle im "sportlichen" Bereich, auch schmalere. Und die Brille ist jetzt nicht ausgeflippt oder aussergewöhnlich sportlich von der Optik her, also office-Tauglich und schlicht.

    Ich probier aber immer Markenunabhängig beim Optiker durch, diesmal auch mit Helm dabei...

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.550

    Standard

    #3
    habe mir letztes jahr eine "günstige" von "f....nn" geholt, dazu gleich passend dieselbe als sonnenbrille. Die hat Flexible Feder Bügel und passt gut in den Helm. Habe ich aber auch vor Ort mit Helm erstmal alle durchgetestet.. Falls gestell kaputt geht, bekomme ich es kostenlos getauscht..

    mfg

  4. Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    77

    Standard

    #4
    ich hatte schon verschiedene brillen, mit rand oder rand nur oben. aktuell ein mit breiten kunststoffbügeln war bis jetzt kein problem in verschiedenen helmen (nolan, shoei, hjc).
    einzig meine randlose hab ich nie mit helm getragen, (da ich sie ständig trage hab ich immer eine als ersatz, also in dem fall kein problem). der optiker hat mir abgeraten da es durch ungeschicktes verkanten passieren kann das die bohrlöcher ausbrechen.
    ansonsten würd ich auch den helm zum brillen kauf mitnehmen.
    beim nächsten helm kauf könnte man dann noch nach modellen mit brillenkanal schauen

  5. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #5
    @ Alex Mayer

    Frag mal den Optiker deines Vertrauens nach dem Brillensystem "change me". Da gibt es eine Unzahl von verschiedenen Bügeln, schmal , breit, farbig, Holz, Metall, Gummi .... ein Paar kostet um die 20 - 30 Euro.5 Paar sind schon dabei. Grundpreis der Brille liegt bei knapp unter 200 Euro. Somit kann man sein persönliches Design der Tagesform jederzeit anpassen.
    Bei Moppedtouren bevorzuge ich maximal schmale Bügel.

    Oder denk mal über eine günstige Moppedbrille nach. Mit dem Helm zum Optiker und mal probieren, was einem an Gestellen zusagt oder wie es sich drucktechnisch verhält.Wenn man auf das Spekuliereisen angewiesen ist, sollte man eh nicht ohne Ersatz unterwegs sein.
    Der Albtraum: Helm auf und Gestell durch ... in Neapel ...

    Grundsätzlich sind natürlich Gläser in Fassungen stabiler als randlose (wie schon geschrieben: die Bohrlöcher sind quasi eine Sollbruchstelle).

    Phototrop kann man sich, wenn es eine reine Fahrbrille ist, sparen, da durch das Visir die zum Tönen notwendige UV Strahlung schon weggefiltert wird und sich die Brillengläser dementsprechend nicht tönen.

  6. LGW Gast

    Standard

    #6
    Damit kein Missverständnis auftritt, die Nike die ich habe, hat auch Rand. Gleiche Aussage vom Optiker: randlos = empfindlich, besser nicht im Helm. Meine hat einen robusten Rahmen und unten eben diese typischen Anglerschnüre. Das flexible Gestell hat eigentlich nur Vorteile, aber den Nachteil das man es nicht löten kann. Sei's drum, Brillen gibts inzwischen überall und die Gläser kann man auch mit nem Schweissdraht an Ort und Stelle halten

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    597

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Alex Mayer Beitrag anzeigen
    Hab keinen Klapphelm, sondern Schubert S1 (und dabei bleibts auch). Ich bring die Brille wegen der schlanken Bügel auch so gut zwischen Sturmhaube und Ohr / Kopf.
    Mein Tipp: Nicht nur darauf achten, daß die Brille in den Helm paßt, sondern auch noch das Sonnenviesier drüber. Da wird es als erstes eng, und mit breiten bzw. wenig zum Gesicht hin gebogenen Brillen kann es da eng werden.

    Gruß
    Martin

  8. Lisbeth Gast

    Standard

    #8
    also ich hab ne randlose und die hält sich seit drei jahren und ca. 60 tkm auf dem mopped tadellos. da steht jaguar drauf und die bügel haben ein gelenk, das sie auch nach außen knicken lässt. das halte ich für unabdingbar. ich gehe leider nicht sehr pfleglich damit um und vergesse auch gerne mal beim pulli überziehen, dass die brille noch auf der nase sitzt. bisher ist nur ein bügel, an dem ein nasenpad sitzt, abgebrochen. da hatte ich die brille bereits seit zwei jahren, wurde aber vom hersteller anstandslos für umsonst ausgetauscht.
    wenn die bohrlöcher an der brille bei anderen gerne ausbrechen, liegt das vielleicht an geringer glasstärke oder am material. ich hab kunststoff. glas kommt mir nicht mehr in haus.
    was ich allerdings als brillenträger nicht mehr missen möchte, ist ein klapphelm. den zieh ich beim aufsetzen unten ein bisschen auseinander und dann geht der problemlos über die brille und ich muss die nicht nachträglich reinbasteln. dabei hab ich mir schon augen und ohren ausgestochen. das geht, fragt mich nicht wie.
    also nö, keine mehr mit rand (macht einfach ein größeres sichtfeld) und das gelenk muss drin sein und ein klapphelm. nur so lässt es sich mit brille angenehm motorrad fahren. ach ja und das visier muss doppelt sein (heißt das pinlock?), dass sich drinnen nichts beschlägt. das geb ich auch nicht mehr her. vorher waren regen und nebel eine katastrophe.

  9. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #9
    in meinen augen wichtig ist die größe der brillengläser.
    denn egal, aus welchem material sie auch gefertigt werden: je größer die gläser. desto weiter ist deren rand vom warmen kopf des brillenträgers entfernt. und da, bei kurzsichtigkeit und/auch/oder gleitsichtgläsern deren rand immer auch dicker ist als deren mitte, vergrößert sich die gefahr des beschlagens vom rande her.
    und leider sind dies nicht nur theoretische erwägungen, sondern die erfahrungen wurden empirisch gewonnen.

  10. Lisbeth Gast

    Standard

    #10
    hast du nicht dieses doppelte visier? seitdem beschlägt sich echt gar nix mehr. nie nicht. hätte ich auch nie geglaubt. in der werbung erzählen sie einem ja viel.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Orig. Enduro Brille
    Von Megamoto63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 09:27
  2. Systemhelm 6 mit Brille
    Von nenimausi im Forum Bekleidung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 13:06
  3. Brille gesucht
    Von koboldfan im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 11:15
  4. Brille vs. Kontaktlinsen
    Von Bavarian Knight im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 00:03
  5. BMW Enduro Helm und Brille
    Von Niobe im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 21:40