Ergebnis 1 bis 6 von 6

Die Kommunen, speziell Berlin, brauchen Geld.

Erstellt von C-Treiber, 02.11.2012, 22:33 Uhr · 5 Antworten · 684 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Böse Die Kommunen, speziell Berlin, brauchen Geld.

    #1
    Offenkundig gibt es nicht mehr genug Verkehrssünder um die öffentlichen Kassen zu füllen.

    Beispiel 1:
    Parken im Halteverbot, Niederfinow, 15€. Tja, das Moped stand nur nicht auf öffentlichem Straßenland, so ein Pech, die 3,05 Durchfahrtsbreite waren garantiert, keine Feuerwehrzufahrt, kein Kreuzungsbereich, gerade Strecke, keine Sichtbehinderung, nicht auf dem Geh- oder Radweg.

    Beispiel 2:
    Parken im Halteverbot an einem Platz in Friedrichshain, 15€. Leider waren wir dort noch nie in unserem Leben, und just an diesem Tag auch etwa 100km entfernt auf Motorradtour, konnten den Wagen also gar nicht bewegen, verliehen hatten wir ihn auch nicht und Familienmitglieder die damit fahren könnten, leben auch nicht in nährer Umgebung (<250km Entfernung).

    Egal wo Du hier momentan unterwegs bist, man stolpert dauernd über irgendwelche Hilfssheriffs oder den Trachtenverein der sich irgendwo auf die Lauer gelegt hat.

  2. 084ergolding Gast

    Standard

    #2
    Wenn Bayern und Hessen künftig den Länderfinanzausgleich einstellen, dann könnte der Berliner Senat eingearbeitetes, qualifiziertes Geldeintreiberpersonal gebrauchen.
    Beste Grüße aus Niederbayern,
    Jan

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von 084ergolding Beitrag anzeigen
    Wenn Bayern und Hessen künftig den Länderfinanzausgleich einstellen, dann könnte der Berliner Senat eingearbeitetes, qualifiziertes Geldeintreiberpersonal gebrauchen.
    Beste Grüße aus Niederbayern,
    Jan
    Naja, die Bayern und die Hessen haben ja auch ziemlich lange davon profitiert (Länderfinanzausgleich) und das professionelle Geldeintreiberpersonal in Bayern ist nach meinen Erfahrungen auch nicht so erfolgreich. Ich sag nur BAB 9 Kreuz Neufahrn.

    Das Gutachten hat sicher ne Menge gekostet, aber der Fotoabgleich ist nun mal auch nicht zulässig.

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Naja, die Bayern und die Hessen haben ja auch ziemlich lange davon profitiert (Länderfinanzausgleich) und das professionelle Geldeintreiberpersonal in Bayern ist nach meinen Erfahrungen auch nicht so erfolgreich. Ich sag nur BAB 9 Kreuz Neufahrn.

    Das Gutachten hat sicher ne Menge gekostet, aber der Fotoabgleich ist nun mal auch nicht zulässig.
    du sprichst in Rätseln, C-Treiber,

    und dann wird mir das schon klarer

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Egal wo Du hier momentan unterwegs bist, man stolpert dauernd über irgendwelche Hilfssheriffs oder den Trachtenverein der sich irgendwo auf die Lauer gelegt hat.
    Heute geben die sich wenigstens zu erkennen. Vor Jahren konnte man nur vermuten um wen es sich handeln könnte.

    Aber ich stimme dem allgemeinen Tenor des in Rätsels sprechens zu und suche ebenfalls noch nach den Vorteilen, die der Länderfinanzausgleich für die Zahlenden haben soll. Insbesondere wenn es dazu führt, daß Solidarität derer die zahlen nachher selbst noch Schulden bei den zahlenden führt (außer bayern). Irgendwie kommt mir da Griechenland in den Sinn. Ist nicht so? Kommt noch.

    Und wenn ich die Arroganz und das blöde Grinsen eines Herrn Wowereit sehe, geht mir das Klappmesser in der Hose auf. Aber ich muß den ja nicht tagtäglich ertragen. Ich hab ja auch noch meine Merkel, Dobrint, Söder, Westerwelle, Rößler und ... . Scheibenkleister.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #6
    Die Berliner Finanzen lassen wir mal aussen vor. Weil das Thema reicht zurück bis Kohl/Diepgen und vieles sind noch Altlasten aus der Wiedervereinigung (oder hat sich mal jemand gefragt, was Berlin mit ca. 130.000 Bediensteten der DDR-Verwaltung gemacht hat, die keiner brauchte, die des sozialen Friedens willens aber in Arbeit bleiben sollten),

    Es geht darum, welche Kopfstände das Land Bayern gemacht hat, um bei mir einen Strafzettel vom Dreieick Neufahrn beizutreiben, obwohl auf dem Foto 2 Fahrzeuge waren und Rudelmessungen nun mal nicht erlaubt sind. Trotzdem hat man sich die Mühe gemacht einen Lichtbildabgleich vor zu nehmen und ein Gutachten zu erstellen.

    Anstatt 40€ einzunehmen hat man das Gerichtsverfahren natürlich verloren und die Gesamtkosten zu tragen. War also nichts mit Geldeintreiben und das war absolut vorhersehbar.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    du sprichst in Rätseln, C-Treiber,

    und dann wird mir das schon klarer
    Ja, das ist zutreffend, schon wegen der dämlichen Antworten würde ich dagegen vorgehen.


 

Ähnliche Themen

  1. SR viel Geld für nichts
    Von gs2005 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 12:19
  2. Kabel-/Zugverlegung, speziell Choke
    Von stoe im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 02:48
  3. Soll ich das Geld ausgeben?
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 09:13
  4. Windschild speziell
    Von gabolek im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 11:54
  5. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Koffersysstem Touratech speziell für die 1200 Gs mit Schließanlage.
    Von rupi2000 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 09:37