Ergebnis 1 bis 8 von 8

Doppelkupplungsgetriebe

Erstellt von GS-Angie, 28.06.2010, 11:20 Uhr · 7 Antworten · 764 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard Doppelkupplungsgetriebe

    #1
    Wurde das hier schon mal "besprochen"?!
    Hatte es gerade im focus als kleinen Bericht gelesen.

    http://www.focus.de/auto/news/neuhei...id_513340.html

    Also bei Autos mit Automatic stört mich beim schnellen Spurt immer die Verzögerung, bis dann was kommt, auch wenn's nur ne Sekunde dauert. Wenn man das Auto nicht so oft fährt und nicht gewohnt ist, stört das. Da schalte ich dann, vorm Überholvorgang, immer auf manuell.

    Beim Moppedfahren würde mich das mehr als stören Da fand ich die Alternative bei der hp sport und S1000 RR, einfach zu schalten ohne zu kuppeln besser.

    Vllt. ist das Obige mehr für's bequeme Touren

  2. HP2Sascha Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    ...Vllt. ist das Obige mehr für's bequeme Touren
    Geht auch gut bei schnellerer Gangart! Im Auto mag ichs, mit 7 Gängen wirds häufiger bedient, schaltet aber deutlich schneller als von Dir beschrieben.

    Zu unterscheiden seien die Betriebsarten:
    DSG - Automatik
    DSG - Manuell

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #3
    ich bin neulich einen Audi S5 Coupé gefahren, der hatte ein Automatikgetriebe, das ein Traum war. Brutal kurze Schaltzeiten, nahtloser Kraftschluss

  4. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Geht auch gut bei schnellerer Gangart! Im Auto mag ichs, mit 7 Gängen wirds häufiger bedient, schaltet aber deutlich schneller als von Dir beschrieben.

    Zu unterscheiden seien die Betriebsarten:
    DSG - Automatik
    DSG - Manuell
    Ja bei normaler Fahrt ist das klasse. Ich meinte, wenn du mit 80 km/h hinter einem hängst, und dann nach einer Kurve im Spurt auf kürzester Strecke an dem vorbei willst. Beim Schaltgetriebe hast du ja vorher auch schon in den 3. runter geschaltet.

    Und beim Moppedfahren hast du so'n Spurt sicherlich noch öfter.

  5. HP2Sascha Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    ...Beim Schaltgetriebe hast du ja vorher auch schon in den 3. runter geschaltet...
    Und das geht auch gut mit diesem Rührwerk. Allerdings sollte man, so meine Erfahrung, vorher in den manuellen Modus wechseln - wenn man Paddel hat, sonst schaltet die Elektronik wieder um auf Automatik und sofort wieder hoch... /

  6. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    .....Da schalte ich dann, vorm Überholvorgang, immer auf manuell....
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Und das geht auch gut mit diesem Rührwerk. Allerdings sollte man, so meine Erfahrung, vorher in den manuellen Modus wechseln - wenn man Paddel hat, sonst schaltet die Elektronik wieder um auf Automatik und sofort wieder hoch... /
    Na sach ich doch

    Außerdem hätte ich statt Automatik lieber 'nen Tempomaten an meiner GS. Bei den, mittlerweile überhand nehmenden, Geschwindigkeitsbegrenzungen

  7. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #7
    Oder man macht wozu eine Automatik da ist : Auf den Pinsel treten = voran geht´s.

    Ja ja, die Stammtischverzögerung beim Schaltvorgang, die vertrackte Wandlerüberbrückung die soviel Spaß frisst ... bla bla bla ... und überhaupt ist ein Schalter ja viel sportlicher.

    Genau.
    Kann man einfach ausprobieren.
    Einfach ein Gebäude mit sieben Stockwerken suchen, der sportliche Kollege nimmt die Treppe, der DSG/DKG Kollege den Lift.

    Der Eine macht es sportlich, der Liftbenutzer ist trotzdem vor ihm da ...

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #8
    hier gibts auch was zu dem Thema zu lesen Angie, fast gleiche Überschrift
    http://gs-forum.eu/showthread.php?t=...Doppelkupplung