Seite 18 von 20 ErsteErste ... 81617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 193

Ducati Scrambler Urban Enduro

Erstellt von Andreasmc, 10.10.2014, 08:47 Uhr · 192 Antworten · 31.509 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    ist der Ruf erst ruiniert.......

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    Ich hab Blödsinn gemacht......


    ....und der hängt jetzt im Kopf
    Diese Woche hab ich Urlaub, und meine bessere Hälfte hat neulich mal zur Probe auf der Ducati Scrambler platz genommen, weil sie ihr so gut gefällt und auch mal wieder mit dem Fahren wieder einsteigen möchte wenn sie Ihr vor 2 Jahren als Späteinsteigerin angefangenes Studium abgeschlossen hat.

    Also letzten Freitag mal beim Ducati Händler für heute eine Probefahrt vereinbart, ich war nämlich auch neugierig wie sie das Teil fährt und wenn schon mal wieder ein Erstmopped für meine Frau kommt, dann soll es ja auch mir als Zweitmopped Spaß machen .
    Das die Scrambler von den Probortionen her eigentlich überhaupt nicht zu mir passt steht auf nem anderen Papier, hab ja meinen Spitznamen "Batzen" schon von früher nicht von ungefähr....

    Also dann heute Vormittag bei lauschigen 12° und sonnigem Himmel beim Händler vorgefahren, meine dicke Explorer vor dem Laden geparkt, nebenbei bemerkt sieht die Scrambler daneben aus wie ein Rettungsboot der Titanic , aber gut, es ist ein zierliches Mopped und ich lass mich mal drauf ein.
    Nach dem kurzen Erledigen des Papierkrams, dann eine ausgiebige Einweisung von ca. 1 Minute, ist ja nix dran ausser dem nötigsten, keine Firlefanz und auch keine nützlichen elektrionischen Helfer ausser ABS.
    Erst mal alles noch etwas an der Verarbeitung inspiziert, da gibts echt nix zu meckern, alles sauber und wertig. OK, der Lenker der ICON hat a bissle was von Fahrrad, aber das war´s auch schon. Der Vorfüher hatte noch ein kleines Schild über der Lampe, ist nur Optik aber macht sich gut. Die Federvorspannung hinten noch mit dem Hakenschlüssel etwas erhöht (der Nickname ist ja bekanntlich Schuld ), vorne gibt´s nix einszustellen. Standardfederelemente, nix hochwertiges, hab ich aber bei dem Preis in Zusammenhang mit der Marke Ducati aber auch nicht erwartet.

    Als nächstes dann mal Zündung ein, das kleine Rundinstrument mit allen Anzeigen in Digital fährt hoch. Der Drehzahlmesser ist schwer ablesbar, da eine umlaufende kleine Digitalanzeige im schwarz-monochromen Display, aber zu dessen Sinnhaftigkeit am Schluss.
    ....na dann drück ich mal den Startknopf..... da bekomm ich glatt eine Gänsehaut..... Etwas fragender Blick zum grinsenden Verkäufer......da ist am Vorführer in nicht ganz Straßenlegaler Termignoni Racetopf drauf.
    Da stellt´s dir die Nackenhaare auf, so ein geiler dumpfer Brabbelbass, zum dahin schmelzen. , lautsehr kernig aber kein Krawall. Dann mal den ersten Gang reindrücken....ähh rein streicheln, das Getriebe schaltet sich wie Butter, meine Explorer schaltet auch schon fein, aber das ist eine Hausnummer, welche ich von meinen beiden bisherigen Triumph nicht kannte und von den 4 vorherigen BMW´s logischerweise erst recht nicht. Kurze, knackige und exakte Schaltwege, rauf wie runter und einwandfreie Leerlauffindung.

    Dann mal los, nach gut 500m von der Hauptstraße weg und auf meine bei diesem Händler schon oft gefahrene Teststrecke mit engen und auch langezogenen Kurven, steilen kurzen Anstiegen, Schnellstraße, topp Belag und auch Rumpelpiste 3. Ordung. Bin erstmal positiv übberrascht welch Laufkultur Ducati dem 800er Twin da bei der Überarbeitung eingehaucht hat. zieht ohne rucken ab knapp über 2000 weg, wobei da noch nicht allzu viel kommt, aber läuft rund wenn man mal schaltfaul unterwegs ist, keinerlei Kettneschlagen oder sonst was. So ab 4000 kommt dann richtig was raus von den ausreichenden 75 PS, zieht einem logischerweise nicht die Arme lang, aber mit dem exakt arbeitenden Getriebe macht das richtig Laune beim Beschleunigen durchzusteppen und der Vortrieb ist bis 160 auch richtig gut, reicht aber auch völlig zum flotten Überholen für ein Landstraßenmopped ohne Windschutz.
    Das ganze Teil fährt sich mit dem kurzen Radstand und dem geringen Gewicht sehr handlich und leichtfüssig, wenngleich auch der Hinterreifen durchaus auf das 180er Showmass verzichten könnte, ein 160er wäre da noch zuträglicher gewesen. Aber nix zu jammern, fahr zwar mit einem Leihmopped welches man noch nicht kennt verhaltener als mit dem Eigenen, aber geht prima ums Eck die Scrambler. Durch den schmalen Tank kann man im engen Geläuf richtig gut nach vorne rutschen, Kopf über den Lenker und Ellbogen raus, das ist dann wie Fahrrad fahren.
    Dann wirds bucklig mit Flickschusterasphalt....wie so oft in D . Die Gabel arbeitet prima, auch wenn nicht souverän, das Federbein reicht kurze Stöße ziemlich direkt weiter, also kurzer Stopp und die Vorspannung wieder reduziert. Danach ist´s etwas besser, aber da würd ich über kurz oder lang doch eher auf Wilbers und Co. setzen. Fahrbar ist es auf jeden Fall im Serientrimm, aber nicht optimal für das Mopped.
    Bremsen hat sie auch, das ABS regelt vorne sehr Spät und die Verzögerung der Vorderbremse ist sehr gut dosierbar und ankert auch richtig gut, die Handkräfte am Hebel sind auch in Ordung, keine Einfingerbremse aber die will ich auch nicht an so einem Mopped.
    Zum Schluss noch bissle Stadtverkehr mit der schon vorher beschriebenen niedertourigen Laufkultur.

    Jetzt komme ich zum ersten Satz zurück. Ich weiss nicht ob es an dem Termignoni lag (wenn dann zu mind 50% ) oder am Gesamtpaket.
    Es wird ja oft die Phrase des Dauergrinsens zur Hand genommen wenn man sein Mopped gerne fährt, auch wenn man nicht dauernd grinst. Aber in der 3/4 Stunde Scrambler hatte ich es!
    Ich hätte nie gedacht, das mich nach 20 Jahren Mopped Fahren ein solch kleines, zierliches, Lifestyle Mopped wie diese kleine hinterhältige, durchtriebene, aufs wesentliche (bis auf ABS) reduzierte Ducati mit ihren 800ccm und 75PS so emotional ansprechen kann Da störten mich soche Kleinigkeiten wie die für Fahrer um die 1,80m nicht passende Sitzbank, weil man beim normalen Fahren auf der Kante zum "Sozius-Notsitz-da-Sitzbank-zu-kurz" sitzt, oder der nur mit gesenktem Kopf sichtbare Tacho mit Drehzahlmesser nicht. Die Instrumenteneinheit ist eh das überflüssigste an dem ganzen Mopped, das schaut man nach ein paar Km gar nicht mehr drauf, das Teil fährt man dann nur noch nach Gefühl für Fahrbahn und Tempo und Ansprechverhalten vom Motor - fahren PUR.
    ....und jetzt bekomme ich den Gedanken an ein "Downsizing" erstmal nicht aus dem Kopf, ich häng grad am Haken , Das man mit dem Mopped nicht jeden Einsatzzweck abdecken kann ist klar, aber ich fahr auch ca. 80% meiner ca. 10tkm ihm Jahr nur auf Feierabendrunden und jeweils paar Stunden am Wochenende. Längere Wochenurlaube mit dem Mopped sind familär bedingt noch nicht möglich. Aber deshalb ja auch nicht als Erstmopped für mich gedacht, jetzt muss nur meine Bessere Hälfte die auch mal fahren wenn es soweit ist, aber so wie das Teil mich schon angesprochen und hat als jahrelangen Dickschiff-Fahrer und dem Handling der Scrambler, hab ich da keine großen Bedenken dass da was schief gehen könnte.
    .....Ich muss jetzt sparen, damit schon vor ihrem Studiumende wieder ein "Zweit"Mopped...äähh Erstmopped für meine Frau in der Garage platz nehmen kann.

    Ist auf jeden Fall mal klasse gewesen, wenn man mal wieder vor Augen geführt bekommt, wie wenig Mopped man eigentlich brauchen kann, um glücklich auf 2 Rädern unterwegs zu sein. Da braucht es keine immer mehr Hightech-Bomber, welche nur noch durch die Elektronik ständig im Zaum zu halten sind.



  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    danke Wolfgang für die tollen Eindrücke !! so ist es

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Liest sich toll. Habe ich Zeit für ein Zweitmopped?

  5. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.955

    Standard

    Sehr schöner Fahrbericht. Mir gefällt die Duc auch ganz gut. Man sollte sich eben mehrere Zweiräder gönnen (können).

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    ...genau am gönnen können haperts aktuell noch, sonst würd ich heut Nacht zur leichteren Aklimatisierung für die Kleine schon mit in der Garage schlafen

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    wenn man sich vom "oh Gott ich brauch die 15er LC, weil die RidelessGo hat und meine 14er nicht" verabschiedet hat, stellt man fest, wie wenig Moped man wirklich für Spaß braucht.
    Andererseits ist es das Neue das reizt. so ist es vom Marketing gewollt und wenns nur ne andere Farbe ist

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Liest sich toll. Habe ich Zeit für ein Zweitmopped?
    Die Frage stellt sich für mich anders dar:

    Habe ich Geld für so ein Zweitmoped?

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Die Frage stellt sich für mich anders dar:

    Habe ich Geld für so ein Zweitmoped?
    Ich gehe die Fragen immer eine nach der anderen an. Und bei intensivem Habenwollen findet sich immer Geld

  10. Registriert seit
    09.09.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Ich hab Blödsinn gemacht......

    Hallo Batzen,

    Ich habe mir das Teil angeschaut und muß sagen, joo, gefällt mir.

    Wie ging es nun denn weiter?


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 00:06
  2. DUCATI 1098 ENDURO
    Von scubafat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 20:08
  3. Enduro Einsatz
    Von Prophet im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 14:23
  4. www.gs-enduro.de
    Von bigagsl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 15:12
  5. neue Enduro
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 16:24