Ergebnis 1 bis 4 von 4

Eifelfahrer aufgepasst

Erstellt von Piji, 01.04.2006, 19:39 Uhr · 3 Antworten · 1.066 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2006
    Beiträge
    101

    Standard Eifelfahrer aufgepasst

    #1
    Hi Freunde,
    heute stand die Trachtengruppe in der Eifel an der
    Kreuzung bei Ahrhütte. Und zwar im Doppelpack.
    A1 bei Blankenheim geht die Schnellstrasse L 115 kurz vor
    Ahrhütte stark bergab. Gleichzeitig ist hier Tempo 50 !!!
    Ende der langgestreckten Kurve steht ein ziviler Opel,
    Fenster halb runter. Sowas wie ein Fernglas lugt hervor.
    Er bespitzelt die Tempo 50 Kurve bergab. Naja, durchgezogener
    Strich vor mir ein LKW. Regen volle Pulle. Da konnt ich eh nicht
    schneller fahren. Bei trockenem Wetter hätte ich sie wohl
    viel zu spät bemerkt. Aber als aufmerksamer Eifel-Lugger achtest du
    auf jeden Blinker eines Entgegenkommenden und musst sofort (!)
    in die Eisen. Sonst war es das, wenn du nicht gerade auf Blümchentour bist.
    Das ginge ja noch, wenn ... ja wenn nicht ca. 1 km dahinter dem geneigten Leser dasselbe noch mal passieren könnte. Da stand die Kopie der ersten Kontrolle nochmal. Dahinter dann auch der offizielle Teil mit Licht und Musik.
    Und das an einem ganz normalen Regen-Samstag, wo kaum was los war,
    motorradmäßig. Die meisten bringen ihre Kühe ja erst im April auf die Weide. Was lernen wir daraus? NNNIIIIXXXXXX Punkt.
    Es geht ums abkassieren, da machste nix. Wenn du nicht zu schnell bist,
    biste zu langsam und das ist verdächtig, also halten sie dich an.
    Komplette Musterung ist angesagt. Mich haben sie angehalten und weil nix
    zu finden war, wollte sie wissen, wo ich herkäme und wohin. Sie wollten
    mal so feststellen, wer über die Eifelstrassen wohin fährt. Zum Nürburgring oder so? Naja, die Strasse ist tatsächlich die hölländische
    Einfallstrecke zum Nürburgring und da wird im Vorfeld schon mal
    der Reifen warmgefahren. Jedenfalls scheint die Trachtengruppe
    sich mit neuem Gerät bewaffnet zu haben. Nicht nur motorradgestützte
    Videoüberwachung und Radar auf einem Dreibein, das man als aufmerksamer Motorrist beachten sollte, sondern jetzt wird von rückwärts durch die Brust ins Auge gemessen, gepunktet und Antrittsgeld kassiert.
    Wer also diese Rennbahnen benutzt, hatte ja bisher auch schon den siebten Sinn vorzuweisen (fehlt nur noch die Satellitenüberwachung) und sollte das Solltempo besser höchstens im bezahlbaren Bereich halten und
    dann kann er gleich das richtige Tempo fahren, das macht dann auch nix mehr.
    Ich versuche diese Strecken normalerweise völlig zu vermeiden, aber bei Regen und Sturm ist das Befahren der kleinen Nebenstrecken an manchen Stellen einfach zu gefährlich, das versteht ihr sicher.
    Soweit von heute.
    Piji

  2. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Am Rande

    #2
    Hallo Piji
    Da hast Du ja an so einem grauen Regentag doch noch etwas grünweißes getroffen :!: sicher ein Lichtblick in Richtung Frühling war das nicht, zeigt aber das wir alle aufpassen müssen :!: Nicht nur die die den Löffel in der Hand halten sind heiß zum Saisonstart sondern wir ja auch

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Die von dir genannte Kreuzung ist aber auch 1. extrem gefährlich und 2. eine Standard-Blitzsituation.

    Ich muss sagen, dass ich zwar den - offenbar weit im Voraus geplanten - verregneten Termin gestern nicht verstehe (Aprilscherz? ) aber dass diese Strecke kontrolliert wird ist absolut richtig. Meine Freundin fährt in der Gegend Rettungsdienst und was sie schon alles berichten konnte, will hier die Merhheit sicher nicht im Detail hören. :?

    Und bevor ich mir wieder anhöre, dass sie sich 2 Stunden lang den A***h aufreißt und versucht hat, einen Motorradfahrer, bis der Hubschrauber da war am Leben zu halten, soll lieber jeder der sich nicht ans Tempolimit hält seinen Beitrag zur Kaffeekasse leisten.

  4. Anonym3 Gast

    Standard

    #4
    Hi

    Gruß in den Norden..

    ..wir im süden hatten zwar besseres Wetter ...aber dafür hatte ich Heute die Tarchtenguppe auch schon vor der Kelle....original Ton Schutzmann.." wir suchen nur jemanden bestimmten...und wo wir dann schon mal gestanden sind ...wär er am Liebsten unter die Motorräder gekrochen ( ..2 aus dem Forum waren auch noch mit dabei....)..

    ..jetzt ist man(n) nicht mal mehr als Q-Treiber davor sicher

    Grüsse aus dem Allgäu


 

Ähnliche Themen

  1. Aufgepasst .....
    Von Felgenfee im Forum Neu hier?
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 23:35
  2. Alpenreisende aufgepasst!
    Von Wolfgang im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 20:17