Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Epay-Betrüger... bmw-parts.pl

Erstellt von Buggyboy, 15.08.2009, 09:21 Uhr · 26 Antworten · 4.467 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #21
    Im Norden fallen versteckt formulierte Späskens schon mal der Eiseskälte zum
    Opfer. DEN hast Du jetzt aber, oder?

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #22
    Kurze Fachinfo zum Stichwort "Wohlstandsgefälle":

    http://www.cop2cop.de/2009/12/14/pol...ion-mit-polen/

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    353

    Standard

    #23
    Wie schon bereits gesagt, Verbrecher gibt es in jedem Land....,aber da ich nur ca 25 km von der polnischen Grenze wohne und beruflich der bin, der z.B. gestohlene Fahrzeuge bzw Einbrüche regulieren muß , sei mir folgende Feststellung erlaubt:

    Es kann mir jeder Statistiken vorlegen wie er will, einen Anstieg der gestohlenen PKW gibts auf jeden Fall.(selbst mehrfach erlebt ) Fast jeden Tag in der Zeitung, Fahrzeug voll bis zum Dach mit gestohlenen Sachen auf der A12 Richtung Osten gestoppt.

    Täter Daten aufgenommen, nach Polen ausgewiesen. Bitte mal in Polen versuchen, das ist mehrere Tage nicht lustig.
    Wo iist das Problem Fakten auf den Tisch zu legen. Politisch unkorrekt?
    Ich bin doch deswegen weder Rechtsradikaler noch linker Autoanzünder in Berlin !

    Torsten

  4. LGW Gast

    Standard

    #24
    Die Verknüpfung ist halt das Problem. "Die Polen" (die zu vermutlich 90% oder mehr ganz nette, absolut faire Menschen sind) finden es nämlich nicht lustig, das sie von vielleicht 10% ............ runtergezogen werden (damit meine ich jetzt die "Autoklauer").

    Ich bin überzeugt, das es in Polen auch nicht mehr Kriminelle gibt als hier. Aber ist doch logisch, wo ein Polnischer Krimineller in Grenznähe hingeht und klaut: zu uns natürlich, weil hier gibts die besseren Karren, und im Zweifel eben auch rechtlich andere (angenehmere) Konsequenzen, wenn man erwischt wird - wenn. Dadurch das an der Grenze nicht mehr durchgängig kontrolliert wird, wurde es natürlich auch einfacher. Andererseits bietet die "offene" Grenze auch ein mehr an Völkerverständigung, und das ist es mir ehrlich gesagt wert. Die Probleme mit Kriminalität (die es ja vorher auch schon gab, trotz Kontrollen) lassen sich auch nur durch Verständigung (siehe der Link von weiter oben) bei den Behörden lösen.

    Es ist einfach nicht schön, "die Polen" in Sippenhaft zu nehmen. Ist auch unverständlich, wenn man selber Polen kennt.

  5. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #25
    ................ist wie mit dem Mc. Donald................jeder schimpft auf die
    Pampe aber die Dinger sind immer brechend voll.

  6. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Die Verknüpfung ist halt das Problem. "Die Polen" (die zu vermutlich 90% oder mehr ganz nette, absolut faire Menschen sind) finden es nämlich nicht lustig, das sie von vielleicht 10% ............ runtergezogen werden (damit meine ich jetzt die "Autoklauer").
    .......

    das Ganze hat bald nichts mehr mit dem Forum hier zu tun aber wenn Du es schon so sagst, was natürlich stimmt, denke ich mal an das "Bild des Deutschen" im Ausland nach. Wie wird der "Deutsche" denn vielfach im Ausland seit 1945 angesehen ...

    klinke mich nun aus

  7. LGW Gast

    Standard

    #27
    Ja, im Grunde läuft es total ins OT. lassen wir's besser dabei...


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Bremsbeläge // KS-Parts
    Von Torfschiffer im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 14:05
  2. Betrüger im Namen von Polo unterwegs
    Von GGG im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 10:35
  3. Betrüger bei Motoboerse
    Von Bladerunner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 11:57