Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Ersatzteilpreise ohne Schamgefühl

Erstellt von Lumpenseckel, 13.06.2010, 11:05 Uhr · 26 Antworten · 3.150 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #11
    Die Serienzulieferer sind auch die Ersatzteilllieferanten,
    der strategische Einkauf der Automobilindustrie kalkuliert mit drei Stellen hinter dem Komma..... und bestellt in der Regel zu Serienpreisen.

    Da braucht keiner erzählen die Logistik macht das Teil so teuer, wenn erst beim Zulieferer bestellt wird wenn Bedarf besteht und just in time angeliefert wird. i.d.R. gibts sogar Rahmenverträge die den Preis jedes Jahr tendenziell nach unter korrigieren.

    Das Lager ist der LKW eines Subunternehmers und der Standort die Straße.

    Wenn nun noch geschickt die Teile zusammengefasst werden, entstehen durch Sammeltransporte sogar nochmal Synergieeffekte.

    Aber wir jammern wie immer auf hohem Niveau.
    Servus Tom

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    Die Serienzulieferer sind auch die Ersatzteilllieferanten,
    der strategische Einkauf der Automobilindustrie kalkuliert mit drei Stellen hinter dem Komma..... und bestellt in der Regel zu Serienpreisen.

    Da braucht keiner erzählen die Logistik macht das Teil so teuer, wenn erst beim Zulieferer bestellt wird wenn Bedarf besteht und just in time angeliefert wird. i.d.R. gibts sogar Rahmenverträge die den Preis jedes Jahr tendenziell nach unter korrigieren.

    Das Lager ist der LKW eines Subunternehmers und der Standort die Straße.

    Wenn nun noch geschickt die Teile zusammengefasst werden, entstehen durch Sammeltransporte sogar nochmal Synergieeffekte.

    Aber wir jammern wie immer auf hohem Niveau.
    Servus Tom

    Ein wenig anders verhält es sich in der Realität schon

  3. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Ein wenig anders verhält es sich in der Realität schon
    und wie verhält es sich denne?

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Genau. Und bei den Japanern ist alles viel preiswerter.
    ..................
    CU
    Jonni
    Ja ja, deswegen kostete die Bremsscheibe für meine kleine 400er zum DM-Zeiten 214,50 und nach (T)Euro-Einführung 214,50

    Hab beide Preise im ET-Preisliste selbst gesehen

    Merkste was

  5. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #15
    Hallo AmperTiger,
    die Bremsscheiben mit VA Schrauben befestigen ist hochgradig fahrlässig. VA Schrauben haben nicht die Festigkeit einer 8.8 oder 10.9 Schraube. Hier solltest Du schon, im eigenen Interesse, die Originalteile nehmen. An denen hängt nämlich sprichwörtlich Dein Leben.
    Das sind die Richtigen. Eine BMW für 12-15 k€ kaufen, aber keine 70 Euro für sicherheitsrelevante Ersatzteile übrig.......

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #16
    Da ich im Fachhandel gekauft habe Andi, kannst du davon ausgehen, dass die verwendeten Schrauben die Qualität der originalen Polenschrauben deutlich übertreffen, bin ja nicht doof.
    Auf den Schrauben ist die gleiche Festigkeit aufgedruckt wie auf den Originalen.
    Und im übrigen hat der Kaufpreis nix mit meiner Unlust zu tun BMW für ein paar sauschlechte, windige, schlecht verarbeitete und schlecht verzinkte Schrauben den 7-fachen Preis zu bezahlen.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard Kommando zurück

    #17
    Andi mea culpa
    war grad in der Garage, ich hab an der Bremsscheibe keine VA Schrauben, aber Stahlschrauben in einer deutlich schöneren und besseren Qualität (gerolltes Gewinde nicht geschnitten) als die von BMW. Bei meinen ist der Linsenkopf poliert (wer die von BMW gesehen hat )
    Und die haben unter 10 Euro gekostet und nicht 70 wie die von BMW (O-Ton des Schraubenhändlers "solche schlechten Qualitäten verkaufen, kann ich mir nicht leisten")
    Selbstverständlich ist die Festigkeit der Schrauben die gleiche, wie die von BMW empfohlene.
    Tiger

  8. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    125

    Standard Lieber Original-Ersatzteile!!

    #18
    Da bin ich aber auch der Meinung das Original-Ersatzteile um einiges besser sind, ja einem sogar ein wirklich sichereres Gefühl vermitteln!!
    Deshalb bin ich auch froh das mein nach der Kontolle des HAG (es saute ein wenig) für den Faltenbalg den original Kabelbinder für 9,-€ genommen hat und nicht irgendein Noname-Geraffel.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #19
    Hi
    Wenn im Jahr mit einem Verbrauch von x Teilen gerechnet wird kann das Lager nicht auf der Strasse sein.
    Da gibt's einige Möglichkeiten:

    BMW berechnet falsch wie viele Teile in kurzer Zeit benötigt werden. Also ist deren Lagerbestand falsch kalkuliert. Ein beliebtes Hobby der Controller um die Lagerkosten zu senken. Für die Kosten die sich durch Kundenunzufriedenheit ergeben bsit ein anderer Controller zuständig .

    Der Zulieferer hat somit falsche Vorgaben und wird durch plötzlichen Bedarf überrascht. Er hat zwar auch ein Lager (Kosten zum Zulieferer auslagern), aber auch das ist endlich. Ausserdem sind seine Maschinen (nach Moglichkeit) voll ausgelastet. Sonst könnte er nicht zu den verlangten Preisen liefern.
    Also wendet er sich an den "Nachbarn". Ob der in Tschechien sitzt oder in China ist erst mal egal. Die erste Frage ist ob er das Rohmaterial herbekommt (man hat ja nicht alles auf Lager ).
    Dann folgt die Frage mit dem Qualitätsstandard. Doch das kann man später lösen. Braucht BMW die Teile sortieren sie die Brauchbaren aus. Das ist zwar nicht billig, verhindert aber Konventionalstrafen wegen Nichtlieferung. Natürlich sind das keine Knebelverträge.....

    Irgendwann wenn man der Zulieferer endgültig ruiniert hat, kauft man gleich in Fernost ein. Das muss kein Fehler sein, kostet aber häufig ebenfalls Erfahrungen.
    Die Herstellgiganten in China können es sich sogar leisten einer Fa. wie BMW zu sagen "Dann kauf' doch woanders! Alleine das Material wird den Anderen so viel kosten, dass er an unseren Preis nicht rankommt.

    Gut, irgendwie kommt man wieder zurecht. Bis die Transporter streiken. Da geht nix mehr! Die Reserven sind einfach zu knapp. OK, machen wir sie doch grösser. Irgendwer steinigt den Entscheider weil die Kosten steigen und der Nächste sagt "ist doch ganz einfach, wir kürzen den Lagerbestand!"

    Im Grunde zahlen alle drauf. Der Kunde weil er letztlich den ganzen Klamauk bezahlt, der Zulieferer weil er irgendwann die Beine streckt, u d BMW, weil sie haufenweise Besserwisser bezahlen die jeglicher Vernunft zuwider handeln.

    Komisch, z.B. Volvo kann es
    gerd

    Auch so: Das Lager auf der Strasse habe ich nicht gefunden. Nur die Verpackungseinheiten werden kleiner und dafür mehr.
    Aber viele Verpackungseinheiten vermindern ja die Transportkosten weil es da die Menge macht

  10. Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    569

    Reden

    #20
    Hallo @all,

    "Nur die Verpackungseinheiten werden kleiner und dafür mehr."

    Ach deswegen kostet der Versand von Berlin nach München 399,- Teuros weil die bloß immer ein Moped hier runterschicken.

    Schnitzel


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ersatzteilpreise
    Von doublex im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 02:03
  2. GS ohne ABS
    Von Spätzünder im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 10:17
  3. Ersatzteilpreise für die F 800 GS???
    Von Adilois im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 23:11
  4. Bj 95 ohne Kat?
    Von Q63 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.04.2008, 23:18
  5. Ersatzteilpreise
    Von Motocrack im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 07:49