Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Glück gehabt!

Erstellt von Nordlicht, 04.06.2012, 18:45 Uhr · 37 Antworten · 3.563 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    63

    Standard

    #11
    Holger
    Herzliche Glückwunsch zum 2. Geburtstag
    Egal, ob richtig oder nicht reagiert, Du hast reagiert und lebst noch!!
    Das ist das Wichtigste dabei

    LG
    Barko

  2. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Es braucht nicht viel, um den Schutzengel auf Trab zu bringen.
    Man nehme:
    Neue Pnöö (das Modell an sich ist allerdings sehr vertraut).
    Dauerregen.
    Eine langgezogene Kurve mit etwas fehlerhaftem Belag (Fristschäden)

    Dazu noch eine Portion Pech.
    ..................
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Schutzengel - was wären wir ohne sie...
    Man sollte sie nur nicht überstrapazieren.... (Aber das hast Du ja offensichtlich nicht!)


    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich hab folgende Lehren gezogen:
    1.: wegrutschen kann auch ganz ohne grobe Fehler passieren! Der TKC80 ist nicht gut im Regen, aber bei angepasster Fahrweise harmlos. Die Strasse war in nicht perfektem Zustand, aber weit weg von einer Gefahr!
    Der Regen war störend, aber es war kein Aquaplaning.
    Alles für sich harmlos. Nur die unglückliche Kombination brachte den Töff zum Rutschen.
    Ich kann mich gut in Dich rein versetzen! Mit dem TKC80 drauf, durfte ich im vergangenen Jahr auf der Abfahrt vom San Bernadino nach Aosta, bei leichtem Regen, die gleiche Erfahrung machen wie Du - mit dem Unterschied das kein Auto entgegen kam und die betonierte Ablaufrinne auch "umschifft" werden konnte..... Aber wie bei Dir: VIEL GLÜCK, etwas Erfahrung und etwas Training. Es lag übrigens nicht nur an dieser Stelle, an jedem weiteren Kreisverkehr etc. ging das Eiern wieder los. Der Reifen ist super auf losem Untergrund aber als Tourenreifen auf der Straße keinen Cent wert, da nicht Nässe tauglich.

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    2.: ich habe Angst vor dem Sturz.
    Viel fahren - das legt sich

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    3.: Dank vieler Fahrtrainings hatte ich ein kleines repertoire an Handlungsmöglichkeiten und war sogar in der Lage, darauf zurückzugreifen! Ob ich dann auch alles richtig gemacht habe, weiss ich nicht. Der Kommentar im Helmfunk war wohl: Scheisse, das langt nicht mehr!
    Ich hab also die Situation erfasst und dann reagiert. Ohne Trainings hätte ich vermutlich viel weniger zu tun gewusst.
    Definitiv, daher jedem zu empfehlen!!

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    4.: mir hat in dieser Situation das ABS den Hals gerettet.
    ABS war schon das entscheidende Kriterium bei meinem ersten Mopped (F650GS). Wenn es nur einmal hilft - man will den Schutzengel ja nicht überstrapazieren....

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    5.: die Polizisten vom Posten der Autobahnpolizei Horgen haben an dem Tag wirklich als Freunde und Helfer agiert! Für beide Unfallbeteiligten.
    Freut Euch!

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Heut wird das Überleben begossen und morgen wird für Rumänien gepackt
    Genau und in der Reihenfolge. Gute Reise!

    (Ich kann es gut nachvollziehen, denn mit dem Auto hatte ich vor ein paar Tagen "nur" in soweit Glück, dass mir selber nichts schlimmeres passiert ist. Das Auto ist Totalschaden und ich hätte theoretisch auch auf dem Mopped sitzen können, dann würde ich hier aber nix mehr schreiben... )

    Ach ja, vielleicht noch ein kleines "Danke schön" für die besonnene Dame - Das tut auch Deiner Seele gut! (sorry wenn ich mich da einmische)

    [/QUOTE]

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #13
    Das hatte ich vergessen zu erwähnen- der Dame hab ich heut ein nettes Mail geschrieben!

    Viel Fahren- ja, das tu ich eigentlich schon. Und zum Glück lähmt mich die Angst nicht. Aber ich wäge hier und da ab, ob mir die Aktion lohnenswert ist.
    Rolf, Mme Freud war 10 Meter hinter mir...
    Und bezüglich Fahrspass: was meint ihr wohl, wer heut mittag in der Pause fix auf den Chasseral gefahren ist? Aus rein therapeutischen Gründen natürlich! 😍

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard TKC80

    #14
    und Regen ist eben ne sensible Kombination !

    Hast nicht "Kaninchen und Schlange" gespielt und bestens reagiert !! Chapeau !!!

    Ich hatte den TKC auch auf der 2005er drauf und bin damit auch viel ins Gelände gefahren, aber auf der Straße finde ich den Reifen grenzwertig.

    Gratulation zur guten Reaktion und guten Instinkten !

  5. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #15
    Wünsche Dir alles Gute und weiter das nötige Glück. Kenne mich mit Reifen nicht so aus. Weiss aber, dass auch im Frühjahr/Sommer der trockene Staub auf der Strasse bei Regen zu Seife werden kann. Ich habe Riesenrespekt vor Regen. Mache kommenden Samstag mein erstes Sicherheitstraining in Frauenfeld. Freue mich schon darauf.

    Gruss alex37

    Posted by Phone using Tapatalk 2

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard TKC80

    #16
    is n Geländereifen und recht grobstollig

    Zitat Zitat von alex37 Beitrag anzeigen
    . Kenne mich mit Reifen nicht so aus.
    hat nix mit der Glätte der Str zu tun. Das ist schlicht der Reifen der da weggeht...

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    is n Geländereifen und recht grobstollig
    hat nix mit der Glätte der Str zu tun. Das ist schlicht der Reifen der da weggeht...
    Wenn ich das etwas relativieren darf... ich fahre den TKC seit vielen Zehntausend Kilometern. Klar ist der Gummi kein Regenreifen, aber die Reduktion allein darauf langt nicht. Dafür ist mir der TKC zu vertraut.

  8. Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    155

    Standard

    #18
    mal ne blöde Frage, war das eine Rechtskurve?
    Und in der Schräglage bist du links auf die Gegenfahrbahn gekommen?
    Und dann, im rutschen, hast du es geschafft, trotzt unausweichlichem Zusammenstoßes mit blockierendem ABS das Bike noch weiter raus zu tragen, um einen milderen Zusammenstoß zu bekommen?

    Respekt! Ich wäre da wohl Kaninchen mit nasser Hose, mal ehrlich. Echt klasse Reaktion, wow!

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #19
    Wirklich grosse Schräglage hatte ich eben aufgrund der Witterungsverhältnisse gar nicht...
    Und eben: ich hab nur bewusst entschieden, den kurvenradius zu vergrössern. Richtig dosiert gebremst hab ich dann nicht mehr, sondern einfach zugepackt. Deshalb ja auch mein Dank an das ABS.
    Verrückt, wie schnell eine absolute Standardsituation ausser Kontrolle geraten kann.

  10. Birk Gast

    Standard

    #20
    Glück gehabt, Holger - wie gut, dass wir Schutzengel haben, die im rechten Augenblick mal da sind! Finde ich schon stark, wie differenziert du das beschreiben kannst, was da grad abgelaufen ist... auch mental!

    Hab gute Fahrt nach Rumänien - und feinen Urlaub!

    Schöne Grüsse in "meinen" Jura


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glück gehabt
    Von agustagerd im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 11:28
  2. PUH Glück gehabt
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 21:49
  3. Glück gehabt
    Von stone im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 15:12
  4. Glück gehabt...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 18:17
  5. Glück gehabt...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 12:38