Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Glück gehabt!

Erstellt von Nordlicht, 04.06.2012, 18:45 Uhr · 37 Antworten · 3.575 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Wirklich grosse Schräglage hatte ich eben aufgrund der Witterungsverhältnisse gar nicht...
    Und eben: ich hab nur bewusst entschieden, den kurvenradius zu vergrössern. Richtig dosiert gebremst hab ich dann nicht mehr, sondern einfach zugepackt. Deshalb ja auch mein Dank an das ABS.
    Verrückt, wie schnell eine absolute Standardsituation ausser Kontrolle geraten kann.
    Jaaa, das sagen die in der BL auch immer, wenn's aus einer Standartsituation in den Kahn gab, "wir müssen die Standardsituationen besser in den Griff bekommen" Unfälle kommen plötzlich haben aber fast immer eine Vorgeschichte die hilfreich den Unfall unterstützt. Bei dir kamen vier Faktoren zusammen, von denen jeder für sich harmlos ist. 1. schlechte Strasse, 2. Regen, 3. TKC, 4. Geschwindigkeit. Es ist gut möglich das Du ohne was zu merken um die Kurve gefahren währst wenn einer dieser Faktoren gefehlt hätte.

    Sei einfach froh das Du da gut rausgekommen bist, das ist das wichtigste. Die Meisten Mopedchauffeure werden ähnliche Situationen erlebt haben, wo die Strasse schon mal ausging, man vergißt es einfach wieder

  2. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #22
    Auch mal nett zu lesen, dass im Unglück trotzdem alles gut ging!
    Schön, dass es dir gut geht!

  3. LGW Gast

    Standard

    #23
    Ja, auch von mir herzlichen Glückwunsch - bist ohne Blessuren rausgekommen. Mir hat jemand im November erst Vorfahrt, dann Seitenkoffer genommen, und Grade Montag ein Reh das ganze Moped. Warum ich nach 20m Asphalt nur eine Schürfwunde habe... who knows.

    Das du den Kurvenradius vergrößern konntest ergibt sich ja auch aus der Bremsung - Stichwort Aufstellmoment. Flucht nach "vorn" war genau das richtige, Glückwunsch zur intuitiv lebenserhaltenden Reaktion.

    Mein Wildunfall fühlt sich erstaunlich abgehakt an, natürlich denke ich dran, sehe das auch vor mir, aber irgendwie... bin ich nur froh das da nix war, kein Baum, kein PKW, keine Leitplanke, nur gerader Asphalt, wenn auch ziemlich hoher Reibwert. Pro Schutzkleidung.

    Also ich sag nur herzlichen Glückwunsch, das komische Gefühl vergeht mit dem Grinsen, erzählte mir kürzlich ein Bekannter, dessen Frau in der letzten Saison übel abgeflogen ist, darauf "nie wieder" sagte, und jetzt haben sie sich beide wieder Mopeds hingestellt im Frühjahr.

    Aufmerksam sein und stets Reflexe trainieren ist wohl nötig, um in solchen Situationen intuitiv das richtige zu tun um den Schaden zu minimieren. So wie ich mich auf Hände und Knie gedrückt habe, wo Protektoren das schlimmste verhindern konnten.

    Schönen Urlaub!


    Und immer das Schwarze unten und so.

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Auch mal nett zu lesen, dass im Unglück trotzdem alles gut ging!
    Schön, dass es dir gut geht!
    Dem schließe ich mich an ... man liest häufig von "Heldentaten" aber das "Ups" wird dann gerne verschwiegen.

    Du weißt was passiert ist, hast die Situation gut gemeistert und mit dem "drumherum" offenbar auch einigermaßen Glück gehabt... also weiter machen, die Erfahrung mitnehmen aber nicht zu sehr davon beeinflussen lassen!
    Viel Spaß in Rumänien!

  5. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    942

    Standard

    #25
    Jeder Unfall mit dem Moped ist schlecht. Jeder Unfall, ueber den man hinterher berichten kann, ist ein guter schlechter.

    Wieder drauf und weiter - ride safe!

  6. Hertzi Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Der TKC80 ist nicht gut im Regen, aber bei angepasster Fahrweise harmlos.
    Wenn du meinst. Für mich persönlich grob fahrlässig auf einer 270kg Fuhre!

    Glück gehabt! Lerne daraus!

    Gruß Christoph

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #27
    Christoph,Christoph......Du hast doch keine Ahnung, dann halt Dich da raus
    und bleib bei deiner Rappelkiste.

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Christoph,Christoph......Du hast doch keine Ahnung, dann halt Dich da raus
    und bleib bei deiner Rappelkiste.
    Ich hatte grad überlegt, wie ich das etwas netter formulieren soll - aber eigentlich triffts dein Satz ganz gut
    Es ist immer billig, in einer solchen Situation das Material vorzuschieben.
    Wer aber seinen Reifen wirklich kennt (und ich hab den TKC weit mehr als 40.000 km im Alltag und auf Reisen "erfahren"!), der weiss auch um seine Schwächen und fährt aus reinem Überlebenswillen entsprechend angepasst. Jeder Reifen wird in seinem Grenzbereich unberechenbar. Und der TKC erreicht bei Regen seinen Grenzbereich deutlich schneller. Wer das weiss, fährt halt ohne grosse Schräglage um die Kurven.
    Müsste nun zwanghaft die Schuldfrage geklärt werden, wäre das ganz klar der Fahrzeugführer gewesen.
    Irgendwie ist aber die Schuldfrage das Langweiligste am Ganzen

    p.s.: Schreck mit SIngle Malt runterspülen macht erheblich mehr Spass als Sachen zu packen, merke ich grade...

    Worauf es mir ankommt ist der Punkt, das trotz all diesem Wissen eine Situation schnell einmal unwägbar wird

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #29
    Ich hatte ja letzten September mit meiner 11er am Plansee im Regen eine ähnliche Nummer: Bei (in meinen Augen) harmloser Geschwindigkeit ging mir in einer Rechtskurve das Vorderrad weg. Allerdings konnte ich nicht mehr reagieren, denn bevor ich auch nur "Scheiße!" denken konnte, lag ich schon am Boden. Ich persönlich hatte großes Glück, denn als ich meinem davonschliddernden Motorrad bäuchlings über die Gegenfahrbahn hinterherrutschte, kam kein Auto entgegen. Meine Q hat den Ritt über die Straße (vermutlich) zunächst auch ganz gut überstanden, nur der anschließende Einschlag in die Böschung brach ihr die Vorderhufe und brachte ihr später ein finales Rendezvous mit dem Verwerter ein.

    Es ist erstaunlich, was man so alles denkt, wenn man über die Straße rutscht. Wie gesagt, ich lag auf dem Bauch, der Asphalt lief von unten nach oben vor meinem Helmvisier durch, und ich dachte "Was läuft denn hier für ein Scheiß-Film ab?". Dann erinnerte ich mich an die Worte meines Fahrlehrers: "Wenn du rutschst, bleib liegen bis du nicht mehr rutschst. Wenn du versuchst, unter dem Rutschen aufzustehen, wirst du dir sehr weh tun."

    Schmerzen hatte ich gar keine - Adrenalin bis unter die Augen hat da schon sein Gutes. Nachdem ich mich wieder etwas gesammelt hatte, ertappte ich mich sogar kurzfristig bei dem Gedanken, dass die Rutschpartie durchaus auch eine humoristische Komponente hatte. Allerdings fühlte ich mich am nächsten Tag, als sei ich von zwei Schlägern vermöbelt worden.

    Was bei mir blöd war: Mein Mopped war hin, ein anderes hatte ich nicht, die Saison schon ziemlich vorbei. Ich bin dann erst einmal fünf Monate nicht mehr gefahren - und als ich dann wieder ein Mopped hatte, da hatte ich schon extreme Schisser-Anfälle und hörte überall die Flöhe husten. Jetzt geht es wieder so einigermaßen, denke ich...

    Schön, dass dir nix passiert ist. Der Rest ist Blech, Plastik und Versicherungspapiere.

  10. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #30
    Holger,

    ich hab gerade 3xHolz geklopft *tocktocktock*

    Schön das sich Zwei gefunden haben die Ihre Gefährte korrekt durch das Schlamassel geführt haben.
    Ob bewußt oder unterbewußt ist in dem Fall sch... egal


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glück gehabt
    Von agustagerd im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 11:28
  2. PUH Glück gehabt
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 21:49
  3. Glück gehabt
    Von stone im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 15:12
  4. Glück gehabt...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 18:17
  5. Glück gehabt...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 12:38