Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Härteste Strecke

Erstellt von Therion, 12.11.2007, 18:04 Uhr · 29 Antworten · 4.513 Aufrufe

  1. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #11
    Naja,

    so gefährlich wars ned, aber nachdem ein Kälbchen, eine ADV und dann die Nordkap übern Schneefeld war, waren wir schon a bisserl auspumpt.
    http://www.hvgaden.de/albums/userpics/DSCI0095.JPG

    Für die Mädels wars das erste Mal.

  2. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #12
    Ganz nett, letztes Jahr alleine mit Gepäck doppelfaustgrosse Steine irgendwo am Meer ca. 150 km unterhalb von Izmir auf 1200 Meter hoch durch den Wald und auf der anderen Seite wieder runter. Dort war tagelang keiner unterwegs, was die Spuren so sageten. 30 km in 2,5 h!

    Noch besser ne kleine Strecke in Thailand durch den Urwald steil bergauf sehr stark ausgewaschen mit ca. 80 cm tiefen Rinnen auf Naturpisten, zum Glück trocken!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc00760.jpg  

  3. Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    76

    Standard

    #13
    1995 oder 96 in marokko - eine straße wurde plötzlich zur baustelle. naja, kein problem, dachten wir, also weiter. nur dass die baustelle überhaupt nicht mehr aufhörte, und von der straße am ende nur noch eine matschpiste übrig war, in die die riesigen laster und raupen so tiefe spuren gefahren hatten, dass meine alte paris-dakar rechts und links mit den alukisten im dreck aufsetzte. dadurch konnte sie immerhin nie ganz durchkentern, was sonst mehrmals passiert wäre. zu allem überfluss war es recht bald dunkel, und ich meine STOCKFINSTER, nirgendwo ein licht. so ging das ca. 50 km. ich hab mich noch nie so gefreut, auf eine menschliche siedlung zu treffen. da war es weit nach mitternacht. und die straße war plötzlich auch wieder da. die stiefel hab ich nie wieder ganz sauber gekriegt, das war irgendein ganz besonderer matsch.

    bilder gibts leider nicht.

  4. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #14
    irgendwo in der Türkei..
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken kl-089-kopie.jpg   endurotouren-098.jpg   kl-086.jpg  

  5. Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    14

    Standard Tremalzo ´94, Thassos ´05...

    #15
    Hi zusammen,

    Hm, da fällt mir als erstes der Tremalzo ein, den ich als eine der ersten Schottertouren mit meiner ersten GS/PD gefahren bin, der war damals noch offen - bin nur deswegen nicht umgekehrt, weils runter noch schwieriger gewesen wäre als rauf , das hintere Federbein hat diese Tour denn auch nicht überlebt...war lustig, ohne Dämpferöl duch die Alpen zu hoppeln.

    Im letzten Griechenlandurlaub hatte ich mir vorgenommen, die Insel Thassos einmal nicht auf der Küstenstraße zu umrunden, sondern quer zu durchfahren.
    Das hat mich geschätzt in 3 Stunden 2kg gekostet... war zwar wunderschön und zum Großteil auch für einen Nichtprofi machbar (teils Ziegenpfade mit Auswaschungen), auch der Schotterweg auf den Bildern ging noch -
    aber ganz zum Schluß, die Küstenstraße war schon in Sichtweite - war da noch ein eingetrocknetes Flußbett, gefüllt mit Felsen in ca. Fußball- bis Medizinballgröße, unumfahrbar, ca. 30-40 m breit, das hat mich die letzten Kräfte gekostet... war nur Glück, daß ich mitsamt der KlapperQ an den Büschen vorbei auf die andere Seite kam... ich hab nur Gas gegeben, den Lenker halbwegs lockergelassen und grob gezielt, von lenken konnte da keine Rede mehr sein. Ich war so fertig, daß ichs nicht mal mehr fotografiert habe, leider...
    Bin meiner Q heut noch dankbar, daß sie das klaglos mitgemacht hat, in meiner Kaffebox hinten im Koffer war der gesamte Inhalt (Instantkaffe, kleine Sahnedöschen, Zuckerwürfel) nur noch Matsch...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscn1330.jpg   dscn1325.jpg   dscn1331.jpg  

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #16
    Der Tread gefällt mir. Klasse!

    Hab leider nur das eine Bild dort gemacht, weil es wurde immer heftiger und dann wurde mir die Cam auch zu schwer und ich hatte definitiv die falsche Bereifung.

    Ist ne super Gegend ca. 45km nördlich von Lleida (Spanien) nördlich der Stauseen.
    Hat easy mit Schotter angefangen, dann so wie auf dem Bild. Später über ausgewaschenen ehemaligen Weg und dann kamen auch noch richtige Brocken bis Melonengröße dazu.

    Ist zeitweise wirklich extrem, aber noch so, dass man nicht zu zweit sein muß. Hab mir trotzem so manche Stellen erstmal von unten angeschaut.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken stse_n.jpg  

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard Rumänien

    #17
    das Bild hab ich an andrer Stelle schon mal gepostet. war 2004 in Rumänien, da haben wir uns auf "leichten" 350ern einen Berg hochgeqäult, im strömenden Regen, der Matsch lief gegen die Fahrtrichtung den Hang runter.....zum Schluß immer ein Mann fahrend und je 2 schiebend...

    Markus


  8. Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    88

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von der_Jake Beitrag anzeigen
    Das müsste wohl Korsika 2005 gewesen sein.......denke ich.

    Auf jeden Fall hat's mich auf den 10km Geröllpiste ganz schön durchgeschüttelt - und das Motorschutzblech musste auch dran glauben.
    Salü Jake

    Das scheint die Desert zu sein. Meine Hausstrecke
    Zwischen St. Florent und I^lle Rousse.

    Gruss Daniel

  9. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    222

    Standard Sommeiler

    #19
    .. da hats schon Storys und Bilder ,dass einem das Wasser im Mund zusammen laufen lässt!

    Hart wer der Aufstieg zum Punta Sommeiler zwar nicht, aber ich kann mich an diesem Foto schlichtweg nicht satt sehen. Zumal nicht bei diesem Wetter. Das Bild entstand gerade einen Tag vor der Sperrung.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1010033.jpg  

  10. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #20
    Für mich der Seiteneinstieg auf die LGKS von La Brigue aus.
    Wo ist das Problem fragt Ihr. Naja, mit der F 650 GS und Tourance Reifen, und als Sozius mein 17jähriger Sohn. Aber wir sind sturzfrei rauf und im strömenden Regen und dem Gewitter im Nacken über die Südroute wieder runter gekommen. Gut, dass ich eine Woche vorher in Hechlingen üben durfte ...

    pict4165-large-.jpg


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strecke Hannover-Emden
    Von Hechtsuppe im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 21:07
  2. Schöne Strecke gesucht
    Von Starbiker im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 13:02
  3. Strecke Stuttgart-Zürich
    Von Ela im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 07:31
  4. Nette Strecke im Taunus
    Von haiopei im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 21:24
  5. MX-Strecke Unterreit bei Gars am Inn
    Von dominotec im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 08:25