Seite 1 von 194 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1936

Harleyhasser-Thread

Erstellt von -Larsi-, 22.04.2013, 16:36 Uhr · 1.935 Antworten · 178.744 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.373

    Standard Harleyhasser-Thread

    #1
    moin,

    um das thema "die ersten drei monate mit der LC" nicht völlig zu zerquatschen mache ich hier mal was neues auf.
    ob es ein harleyhasserfred wird oder nicht? das wird sich zeigen ...

    als einstieg hab ich mal ein zitat aus dem anderen fred geklaut:

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Also nenne eine HD nicht mein Eigen. Bin aber schon ausführlich mit mehrere Varianten im Taunus herum gefahren und letztens einen ganzen Tag durch die Wüste um Las Vegas.

    Und jetzt meine persönliche Meinung dazu, vielleicht ein bisschen emotional aber eben mein Eindruck, der auch nicht allgemeingültig sein soll:
    Ich finde HD den grössten Dreck, den jemals ein Hersteller gebaut hat. An dem Ding ist nichts gut: weder Motor, noch Fahrwerk, noch Bremsen. Hätte mich bei einer kurzen Fahrt fast umgebracht, als ich bei einer Kreuzung so gebremst habe, wie mit meiner BMW.

    Für mich besteht Motorrad unter anderem aus den Erlebnissen "Schräglage und Kurven" und zum zweiten in der Längsdynamik. Beides ist bei HD nicht vorhanden (Ausnahme vielleicht V-Rod, da ist ein Motor drin.... von Porsche)

    Ich werde in meinem Leben nicht verstehen, wie man für so ein altes Stück Alteisen dermassen viel Geld bezahlen kann. Ok, man kauft und bezahlt ein "Lebensgefühl"... aber spätestens nach einer halben stunde Fahrt wird mir super langweilig, wenn ausser diesem "Lebensgefühl" nichts weiter vorhanden ist.

    Manch einer mag - vielleicht mit Recht - behaupten, ich hätte das Prinzip HD nicht verstanden. Aber vielleicht ist es mir ja auch zu kompliziert. Bevor ich HD mal fahre, gehe ich Golf spielen oder Segeln.. oder was weiss ich. Aber ich finde es vollkommen öde mit so einer "anderen Art Motorrad" zu fahren

    OK.. etwas OTopic, aber das musste ich mir mal von der Seele schreiben
    und dabei dachte ich sofort wieder an meine probefahreten mit roadking (MJ 2002) und elektra (MJ 2011), auf die zb die obere bemerkung mit der bremse so gar nicht zutrifft.
    beide bremsen gut, die neuere dank abs sogar sehr gut. allerdings nur, wenn man auch hinten mitbremst, denn dort liegt etliches an gewicht, was auch durch die dynamische radlastverteilung nicht aufs vorderrad übertragen wird.

    daher mal meine rückfrage:
    was für ne harley war das denn, die hier als beispiel für alle harleys herhalten muss.


    und jetzt hasskappen auf und los gehts

  2. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #2
    Jehova, jetzt wo sich meine bessere Hälfte in die Night Rod Special verguckt hat...

    Probesitzen war bequem...

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.373

    Standard

    #3
    ja, son ofen (night rod) hatte der cab hier ausm forum auch in 2012 (zum entschleunigen dachte ich, obwohl das ding zumindest geradeaus schon echt voran geht).

    er schien recht zufrieden zu sein, doch nun hat ihn der boxer wieder.

  4. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.197

    Standard

    #4
    Moin,
    wer sich ne Harley zulegt weiß normalerweise auf was er sich einläßt. Er will Kult und Image, er will durch die Gegend eiern, er will bei Gesprächen in der Firma und was weiß ich wo sagen können" ich fahr Harley".
    Alle Nichtmotorradfahrer, die ich kenne, halten diese Marke für das Beste auf dem Motorradmarkt zukaufende.
    Was ein Harleyfahrer/käufer weiß, daß er sich mit Sicherheit keinen Testsieger zulegt.
    Man sollte so tolerant seien und Motorradfahrern, die nicht in der Lage sind ein Motorrad einigermaßen zügig durch die Gegend zu bewegen, sich eine Harley kaufen zu dürfen. Denn nur dann "gehören Sie dazu.
    Ausnahme Harley als Zweitmotorrad, z.B. um Samstags/Sonntags Eis von der Eisdiele zu holen.

    Mit Schrägen Grüßen

    Boxerdriver

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.373

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von boxerdriver Beitrag anzeigen
    ...
    Man sollte so tolerant seien und Motorradfahrern, die nicht in der Lage sind ein Motorrad einigermaßen zügig durch die Gegend zu bewegen, sich eine Harley kaufen zu dürfen. ...
    böse böse ...

    und ich war immer der meinung die fahren alle F650 einzüllinder

  6. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen

    und ich war immer der meinung die fahren alle F650 einzüllinder
    böse böse ... ... zurück zum Thema

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #7
    Ich würde eine Road Glide sofort nehmen. Nur das Kleingeld...

  8. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    böse böse ...

    und ich war immer der meinung die fahren alle F650 einzüllinder
    Alles was kleiner als Bundesstrasse ist fahre ich Kringel um dich rum mit der F

  9. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #9
    Die Kritiker hier verstehen weder das Lebensgefühl was dahintersteht, noch akzeptieren die das Harleys in einem Land entwickelt worden sind, wo man mal 500km geradeausfahren kann ohne sich zu wundern.

    In den USA gibt es auch Strassen auf denen man Schräglage erreichen kann. Aber, ehrlich, die muss man schon eher suchen. Wer regelmässig, z.B. in Californien zur Arbeit fährt, sagen wir von San Jose nach Moutain View, der kann bequemer HD fahren als GS.

    Der Motorsound ist meiner Meinung nach sehr gut, der Anzug ist fein, einige der HDs finde ich super schön - was mir gegen eine Harley spricht, ist das das Bergische so viele Kurven hat. Aber zum 10 Stunden Highway runterfahren sind die bestimmt nicht schlechter geeignet als eine GS, im Gegenteil. Gerüchteweise brauch man bei HD auch keine andere Sitzbank kaufen

    Ich würde auch mal ganz gewagt in den Raum schmeissen, das die meisten der hier im Forum tätigen GS Fahrer, wenn sie in einem anderen Land lebten, auch eine andere Maschine hätten. In USA halt eine Harley, in England eine Triumph, in Italien ein schönes Motorrad, usw.

    Frank

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich würde eine Road Glide sofort nehmen. Nur das Kleingeld...
    Ehrlich? Finde ich interessant, die Road Glide ist die einzige HD die mir persönlich nicht gefällt... Muss aber eine tolle Tourenmaschine sein, wurde mir bei meiner Grösse immer ans Herz gelegt....

    Frank

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    25.661

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich steh ja sonst nicht so auf Alteisen aus Milwaukee, aber die hat was und mit knapp 11k€ auch noch bezahlbar, 1200ccm und gute 70 PS und natürlich schwarz





    Fotos von Motorradonline.de
    Harley 48
    der Einfachheit halber habe ich meinen Beitrag aus 2010 einfach mal hier reinkopiert.............. ich finde die 48 saugeil, wenn ich die Penunze hätte und den Platz.


 
Seite 1 von 194 1231151101 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Thread zum Bücherlesen!
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 19:43
  2. Ultimativer LED-Thread
    Von mp-379 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 18:10
  3. Längster Thread
    Von Fiveace im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 14:26