Seite 17 von 69 ErsteErste ... 715161718192767 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 685

ich muss das jetzt mal fragen ...

Erstellt von Andaluz, 23.09.2014, 06:41 Uhr · 684 Antworten · 55.315 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    Zitat Zitat von Jan-Gerd Beitrag anzeigen
    Ich fing auch an rumzueiern, weil ihm kalt war und er mit dem Jethelm Probleme hatte ...
    Aus Mitleid oder warum hatten seine Probleme Einfluss auf Deinen Fahrstil?

  2. Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    20

    Standard

    Ich wuerde ja mit Warnweste fahren, aber mir tun die vielen tausend Gluehwuermchen Leid die fuer jede Weste sterben muessen!

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Na das geht ja als Ausrede mal gar nicht. Glühwürmchenschmuser

  4. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    555

    Standard

    Man könnte das Thema auch mit mehr erwachsenem Gleichmut angehen. Wenn mir in den Ardennen jemand mit schwarzer Rennsemmel, schwarzer Lederkluft und mattschwarzem Helm entgegen kommt, dann denke ich nicht Sachen wie "dieser Trottel, der wird nicht alt". Ich denke nix Negatives über ihn, denn es interessiert mich nullinger, was irgend wer an hat. Vielleicht würde ich bewusster gucken, wenn's ein rosa Tütü wäre. Wer weiß? Ansonsten ist es mir latte. Da es hier bestenfalls um den Tatbestand der Selbstgefährdung gehen kann, geht mich das alles nix an. Ich käme auch nie auf die Idee, aus der Bekleidung auf das Fahrvermögen zu schließen. Das wäre geradezu kafkaesk. Statistisch könnte dazu vielleicht das Aachener Klinikum etwas beitragen. Bei "Nierenwetter" im Sommer schälen die täglich mehrere Eifelopfer aus ihren Kutten.

    Wenn sich also jemand über Warnwesten echauffiert, dann tu er oder sie es aus geschmacklichen und modischen Motiven. Eigentlich doch eher ein Sissi Feature, oder?

    Ich trage übrigens keine Warnweste. Ist mir zuviel Geraffel, zwei Sachen anzuziehen, und im Sommer auch zu warm. Meine Kombi bietet ausreichend Kontrastflächen - und nicht nur solche, die nur nachts zu sehen sind. Wäre dem nicht so, so würde ich wohl eine Warnweste tragen, und es wäre mir vollkommen egal, was irgendwer darüber denkt.

  5. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.332

    Standard

    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen

    ... 5exy ...

  6. Andaluz Gast

    Standard

    ich danke euch für die beiträge. ... und auf einen gelben nenner werden wir eh nicht kommen. im grunde ist es ja auch wurscht, was der eine oder andere trägt oder nicht trägt. es verhält sich wie bei der pro/contra ABS diskussion - und nein dass soll kein neuer fred werden

    in diesem sinne ...

  7. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard

    Zitat Zitat von Andaluz Beitrag anzeigen
    ...ABS diskussion - und nein dass soll kein neuer fred werden...
    Eigentlich schade...

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Ich gehöre zu den "Spätberufenen", habe meinen Schein erst vor acht Jahren mit Mitte 40 gemacht. Für mich gehört es zu den unangenehmen Seiten der Motorradfahrerspezies, dass Diskussionen oft mit unangemessener Rechthaberei geführt werden. Sicherlich verstärkt auch das eher unpersönliche Medium Internet diese Erscheinung. Wo Feedback nicht auf zig Kanälen gleichzeitig kommt, ist sich mancher seiner Worte nicht bewusst.

    Interessant ist eine durch die Bank hohe Fortschrittsfeindlichkeit. Man liest sehr häufig die Vergangenheit glorifizierende Schilderungen. Offenbar haben ganz viele Motorradfahrer im Kontakt mit Anderen zwei Grundbedürfnisse:

    1. wollen sie zeigen, was für harte Kerle sie doch sind

    und

    2. wollen sie zeigen,wie viel Ahnung und Erfahrung sie doch haben.

    Vor allem Punkt 2 ist natürlich Quatsch. Einige der weltbesten Motorradsportler sind nicht viel älter als 16. Als ich meinen Führerschein gemacht habe, waren die noch Kinder, als die anderen alten Haudegen in diesem Forum ihren Führerschein gemacht haben, standen die noch nicht einmal als Quark im Supermarktregal. Dennoch verstehen diese Leute vom Motorradfahren vermutlich erheblich mehr als wir alle zusammen. Es ist eine Illusion, dass jemand, der seit 30 Jahren Mopped fährt, deshalb dreimal so viel versteht wie einer, der seit 10 Jahren fährt.

    Mich wundert, mit welcher Schärfe oft Diskussionen geführt werden, in denen es um das Für und Wider von Ausrüstungsgegenständen geht: Da werden aus der Frage Wasser oder Luft, Textil oder Leder, Garmin oder TomTom Weltanschauliche Auseinandersetzungen, dass es die Sau graust. Und natürlich: Jeder tut immer so, als sei er der Härteste und Mutigste. Keiner gibt zu, dass er die Rasten seiner GS nicht anschleift, weil er sich einfach nicht traut, sich in der Kurve so weit runterzulegen.

    Bei Licht betrachtet führen wir uns oft auf wie die Gorillas, die ihr Revier verteidigen und die Weibchen beeindrucken wollen. Was ein Quatsch.

    Die Tatsache meines späten Führerscheins hat mir etwas beschert, was den meisten Altvorderen vermutlich fehlt: ich hatte eine relativ umfangreiche Fahrschulausbildung, und alles dort hat mich brennend interessiert. ich kann mich noch daran erinnern, wie ich mit 18 in der Fahrschule hockte, und genauso hocken da heute die 18-Jährigen drin. Es ist für sie nur eine weitere Facette des Langweiligsten, was in ihrem Leben passiert, nämlich: Schule. Für mich war mein Moppedführerschein ein Projekt, das ich mit meinem eigenen, sauer verdienten Geld und gegen Widerstände (Frau) durchkämpfen musste. Ich wollte vom Fahrlehrer alles wissen, was ging, schließlich wollte ich das Maximum für mein Geld.

    Es gibt Dinge, die habe ich bei Motorradfahrer nie verstanden. Ich kann es nicht verstehen, wie jemand auf den dummen Gedanken kommen kann, im Verkehr eine Jacke in Nato-Flecktarn zu tragen. Es ist mir auch nie in den Sinn gekommen, warum ich die serienmäßigen, gut sichtbaren Blinker gegen solche eintauschen sollte, die kleiner und schlechter sichtbar sind. Für mich muss ein Motorrad vor allem funktionieren, und dazu gehören Signaleinrichtungen, die man wahrnimmt, wenn sie betätigt werden.

    Mir hat mein Fahrlehrer mal erzählt, es gäbe nachts auf Landstraßen und vor allem auf Autobahnen ein erhöhtes Risiko, dass man als Motorradfahrer von Autos von hinten abgeräumt wird. Denn ein Motorrad hat nur eine Schlussleuchte, da ist der Abstand schwerer einzuschätzen. Das gab mir zu denken, zumal ich nachts lieber auf der Autobahn fahre als auf einer Landstraße, wo man die Kurven nicht einsehen kann. Deshalb habe ich zum Beispiel einen Leuchtstreifen rund um meine Koffer geklebt. Bei Tage sieht der ganz harmlos aus, wie ein Zierstreifen aus gebürstetem Alu, nacht leuchtet er, wenn er angestrahlt wird.

    Bei Kleidung bin ich wegen meiner Größe gehandicapt, da muss ich nehmen, was passt. Dennoch habe ich bei all meinen Klamotten drauf geachtet, dass sie irgendwelche Reflexstreifen drin haben. Eine normale Wahnweste will ich nicht, denn erstens will ich kein Extra-Kleidungsstück das weiter keinen Nutzen hat, und zweitens gab es lange keine Wahnwesten in meiner Größe. Andererseits bin ich schon öfter mal zu Jahreszeiten, Tageszeiten und Wetterlagen unterwegs, bei denen andere Verkehrsteilnehmer Moppedfahrer nicht unbedingt auf dem Zettel haben. Ich habe mir deshalb vor ein paar Jahren aus einem Leucht-Kragen für Schulkinder und etwas Gummizug-Band ein Teil gebastelt, das ich über die Jacke ziehen konnteund das mir vor allem bei schlechtem Wetter etwas mehr Sichtbarkeit verlieh. Jetzt habe ich mir einen neuen Helm gekauft, mit Absicht in Neongelb. Er löst für mich das Sichtbarkeitsproblem perfekt. Ich brauche kein zusätzliches Kleidungsstück, kann alle meine Jacken weiter tragen, und das Ding hat gegenüber einem anderen Helm in irgendeiner anderen Farbe keine Nachteile, es war noch nicht einmal teurer.

    Dazu kommt, dass das Tragen gedeckter, unbunter Kleidung auf dem Motorrad nicht immer - und auch nicht in allen Bereichen - angesagt war. Sportfahrer tragen bis heute auffällige Klamotten, so bunt wie möglich.

    Und außerdem bin ich aus dem Alter raus, wo ich mir von anderen Leuten sagen lasse, was ich anzuziehen habe und was nicht;-)

  9. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    Warum schauen einige im schwarzem Leder und schwarzer Mütze eigentlich immer so blöde wenn ich ihnen mit Weste auf der R100GS in der Kurve die Öleinfüllschraube am Zylinder rausdrehe um dann in einer Ortschaft, Geschwindikeitbeschränkung oder im Überholverbot verbissen an mir vorbei zu Schiessen?

    Es kann auch Spaß machen, mit Weste die dunklen Gestalten der Strasse aufzuschupfen, am besten um sie dann auch nach langer Zeit am Treffpunkt anzugrinsen. Klar auf grader Strasse machen sie mich mit meiner 60 PS Kiste durch überhöhte Geschwindigkeit nass aber das kann ja jeder Anfänger.

    Mein Gott was habt ihr für Probleme!
    Kann nicht jeder anziehen was er will?

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    Warum schauen einige im schwarzem Leder und schwarzer Mütze eigentlich immer so blöde wenn ich ihnen mit Weste auf der R100GS in der Kurve die Öleinfüllschraube am Zylinder rausdrehe um dann in einer Ortschaft, Geschwindikeitbeschränkung oder im Überholverbot verbissen an mir vorbei zu Schiessen?
    ...
    woher sollen wir das wissen? es ist doch dein traum.


 
Seite 17 von 69 ErsteErste ... 715161718192767 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ich kommentiere das jetzt mal nicht weiter, bin aber gespannt !
    Von WFR1200GSRally im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 21:51
  2. HABE DAS JETZT MAL SELBSTGEMACHT !
    Von BADRAT im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 13:24
  3. ich hab da auch mal ne Frage....
    Von ArmerIrrer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 21:14
  4. Eva Herman: Sorry, ich muss das jetzt fragen...
    Von spitzbueb im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 09:06