Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Ist der Boxer am Ende?

Erstellt von MP, 25.05.2007, 12:12 Uhr · 45 Antworten · 6.965 Aufrufe

  1. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Ausrufezeichen Ist der Boxer am Ende?

    #1
    Moin, moin,

    Hat BMWs Boxer-Motor das Ende seines Produktlebenszyklus erreicht?


    Raptorsandrockets schreibt:
    Poor old Bayerische Motoren Werk is right now in its biggest struggle both internally and externally. The Boxer engine is perhaps an even more characteristic trademark than Harley's V45. After a long and exclusive conversation with Markus Biebricher at the BMW-Motorrad factory we know that BMW have several options to replace the air-cooled Boxer engine. But inside the 100.000 motorcycles a year firm, the opinion is divided. To make the current 1200cc Boxer engine compliant with future emission and noise regulations it will have to be dropped from the line-up for a completely new design. If BMW are to continue with its traditional Boxer design there are several problems. The major problem is that a liquid cooled DOHC version of the Boxer engine would simply be too wide! You wouldn't be able to corner such a motorcycle without ploughing up the tarmac with the cylinder heads. 'It would be too wide and would not corner properly', Markus said. BMW also stated in our phone interview that without the Boxer engine BMW are afraid it will loose some of its uniqueness and be left with engines that are more similar to other manufacturers.

    As we all know BMW have their in-line four, parallell twin and single cylinder engines in addition to the Boxer. So one of the alternatives to replace the Boxer line-up would be to use parallell twin engines rather than the Boxer. But then again, that would change dramatically how a BMW GS would look like for instance. Can you imagine a BMW R1200GS without the two cylinder heads sticking out on each side? No, neither can we and this is a big dilemma for the BMW engineers at the moment. The Boxer engine is the jewel in the crown and center of attention for BMW. Biebricher said that 1 or 2 years is not enough for BMW to find a solution and that there are not even drawings of such a replacement for the R-series.

    At the same time, BMW is a company in growth and a huge changing process is taking place right now. BMW are sharpening its image with more and more sporty models. But the company is still finding its way in a market bound to change dramatically. Harley-Davidson, Buell, Moto Guzzi and Ducati are in the same situation. Who will find the best solutions?

    BMW will participate in the Le Mans endurance race again with a race prepped R1200S. BMW told us that this bike could make the basis for a new HP2 model. BMW are also at the very end of development on the current 1200cc Boxer engine and openly admits that there are not much more to get from the engine. This might be an argument against such a HP2 model. The R1200S is powerful enough, but perhaps it can be lightened?
    mehr hier.

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #2
    So richtige Neuigkeiten sind das ja auch nicht.
    Gab's die Discussion nicht auch vor einführung der 12er Boxer.
    Yamaha hat die überarbeitete Version der XJR 1300 ja auch wieder luftgekühlt hinbekommen.

  3. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #3
    Letztendlich hat sich BMW mit dem neuen Parallel-Twin neue Optionen eröffnet. Einen Reihen-Zweizylinder mit Boxercharakter. Die Optik ist natürlich nicht vergleichbar aber ich könnte mir vorstellen, wenn BMW wirklich Probleme bekommen sollte (was ich zur Zeit nicht ernsthaft glaube) wird es eine neue F Reihe geben, so auch eine F 1200 GS oder F 1250 GS oder was auch immer. Unabhängig von der Zukunft des Boxers eine reizvolle Vorstellung, denn auch dieser Motor hat das Zeug eine Legende zu werden. Sound und Motorcharakter sprechen jedenfalls dafür aber wie schon erwähnt nicht unbedingt die Optik.

  4. Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Fischkopf
    Letztendlich hat sich BMW mit dem neuen Parallel-Twin neue Optionen eröffnet. Einen Reihen-Zweizylinder mit Boxercharakter. Die Optik ist natürlich nicht vergleichbar aber ich könnte mir vorstellen, wenn BMW wirklich Probleme bekommen sollte (was ich zur Zeit nicht ernsthaft glaube) wird es eine neue F Reihe geben, so auch eine F 1200 GS oder F 1250 GS oder was auch immer. Unabhängig von der Zukunft des Boxers eine reizvolle Vorstellung, denn auch dieser Motor hat das Zeug eine Legende zu werden. Sound und Motorcharakter sprechen jedenfalls dafür aber wie schon erwähnt nicht unbedingt die Optik.
    Sorry, wenn ich das mal so plax sage: die Schraubenkiste der F-Reihe kann wohl nicht wirklich eine ernsthafte Alternative zum Boxer werden!? Da hat jeder geleckte, wassergekühlte Reihenvierzylinder aus Japan mehr Charakter...meine Meinung, musste raus!

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Was ist ueberhaupt so toll an den zwei herausstehenden Zylindern? Das ist mir schon ewig ein wenig raetselhaft erschienen. Ja klar, der 12-er Motor ist sicher gut gelungen. Als ich zum ersten Mal eine R 1200 GS fahren durfte, da fand ich es schon erstaunlich zu welcher Reife BMW das Boxerdings gebracht hat - was ja urspruenglich mal ein Traktormotor war. Aber nuechtern betrachtet: das absolute Highlight ist der doch eher nicht.

    Tatsache ist: Der luftgekuehlte Boxermotor ist entwicklungstechnisch so ziemlich am Ende. Neue Zeiten werden kommen.

  6. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von ollis01
    Sorry...meine Meinung, musste raus!
    Wie kannst Du nur...

    Nee ist kein Problem sowas ist eben Geschmackssache. Die Optik der F 800 Modelle bzw. dessen Motor finde ich auch etwas.. naja aber der Sound und die Leistungscharakteristik sind einem Boxer schon sehr ähnlich. Mich würde eine >=1200er Variante schon interessieren.

  7. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #7
    Na klar ist der Boxer am ende, deswegen verkauft sich die R 1200 GS ja auch soo schlecht. .... Porsche wird ja auch keinen Boxermotor mehr bauen weil die sich soo schlecht verkaufen lassen. Meinetwegen kann da jemand schreiben was er will, aber der Boxer ist durch keinen anderen Motoraufbau in sachen Lauf(un)kultur zu ersetzen. Und wird noch lange seine Fangemeinde haben.
    Gruß ( und kopfschüttel )
    Draht

  8. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #8
    Hi,

    ich würde es schon irgendwie Schade finden. Ich persönlich bin nach meiner 4-Zylinder Yamaha froh wieder einen 2-Zylinder zu haben. Die Yami war mir eindeutig zu ruhig. Der Boxer schüttelt so schön, das gehört für mich einfach zum Töfffahren. Auch Luftkühlung finde ich sehr sympathisch, da ich bisher eigentlich bei allen meinen wassergekühlten Fahrzeugen immer Probleme mit der Kühlung hatte (125er undicht -> Kolbenfresser, Auto wegen dem Alter Risse im Kühler, bei der Yamaha am Anfang Probleme, weil irgendwie Luft im Kühler war). Ist einfach ein System mehr, das Probleme machen kann. Allerdings ist halt ein Wassermantel ne gute Lösung, damit die Maschine weniger Lärm macht.

    Aber nuechtern betrachtet: das absolute Highlight ist der doch eher nicht.
    Kommt drauf an, was man will. Ich denke mal, für ne GS ist er perfekt und wer ne Maschine mit mehr PS etc will, kann ja was anderes nehmen. Mich würde es auch nicht stören, wenn wieder Boxer mit weniger Leistung und Hubraum kämen. Dafür halt leichter, weniger Verbrauch. Schlussendlich ist's ja Geschmakssache, aber ich habe hat gerne dass das Ding schüttelt, mag den Ton und die Charakteristik. Mir gefallen halt Motoren, die richtig herum eingebaut sind und da bleiben nur noch Guzzi und BMW übrig

    Meinetwegen kann da jemand schreiben was er will, aber der Boxer ist durch keinen anderen Motoraufbau in sachen Lauf(un)kultur zu ersetzen. Und wird noch lange seine Fangemeinde haben.
    Das ist ja wohl nicht das Problem, sondern dass man die zukünftigen Anforderungen wohl nicht mehr erfüllen kann. Moto Guzzi hatte z.B. ein Versuchsmotor, bei dem der Winkel nur noch 72 grad und dafür der Motor wassergekühlt ist. Einfach um auf zukünftige Lärmanforderungen vorbereitet zu sein. Gut, Frage ist, ob's in die Produktion geht, aber immerhin ist ja schon was da...

    Grüsse,
    András

  9. Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    628

    Standard

    #9
    Ganz klar NEIN , solange es so Typen wie in diesem Forum gibt

    Bis dann Ketzer

    Der seine KUH liebt

  10. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    806

    Standard

    #10
    Der Boxer ist kult! Warum sollte BMW ihn sterben lassen? Solange sich damit gutes Geld verdienen läßt, wird BMW ihn auch weiterbauen. Natürlich wird er den gesetzlichen Rahmenbedingungen gemäß angepasst, aber er wird überleben. Warum die Kuh schlachten, wenn man sie melken kann?

    Vom Kult lebt übrigens eine andere Motorrad-Schmiede in den USA auch sehr gut. Harleys werden ja nun auch nicht gerade wegen ihrer technischen Innovationen verkauft.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erstausrüsterreifen am Ende
    Von Matti63 im Forum Reifen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 19:59
  2. Boxer konzeptionell am Ende seiner Entwicklung?
    Von White GS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 07:23
  3. ende karriere...
    Von bertl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 14:50
  4. Ende Der HP2
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 17:28
  5. HP2 Ende?
    Von ruebae im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 16:18