Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Japan offensive !! V-Strom 2011

Erstellt von logotobi, 12.07.2011, 18:38 Uhr · 37 Antworten · 4.450 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    95

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Jo is vielleicht die richtige Entscheidung. Zwei 650-er kosten hier ungefähr was eine GS kostet.
    Das wurde ja schon oft diskutiert-ist Geschmacksache.

    Uns reichen die 650er allemal: zwei Töpfe,akzeptable Leistung und Zuladung, was will man mehr

    Eine 12er Gs ist ein Klasse Motorrad, dennoch ist sie schon ziemlich groß und schwer und teeeuuuer wei S..

    PS: und die Kosten sind sehr überschaubar-da macht doch mobbedfaaahn noch richtig Spaß auch an der Tanke

    Hab meine neue V Strom gestern getankt 4 Liter /100Km
    Ich hatte tatsächlich knapp über 500Km auf der Uhr-22 Liter Spritfaß-

  2. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Eiswarner

    Wenn das mal die Titanic gehabt hätte

    hatte sie doch, da stand einer auf Deck und hat laut gerufen "Eisberg voraus..."

    Aber das ist doch nu wirklich überflüssig, tststs...

  3. stromerandi Gast

    Standard

    #33
    Hi !

    Fahre seit Juli 2007 eine 650er V-Strom.Nach 43000 gefahrenen Kilometern
    habe ich die Schnauze voll.Warum ? Beladen mit Seitenkoffern und Topcase
    pendelt Sie ab 130 ! Trotz Wilbersfedern,neues Lenkopflager,Reifen ,alles
    erneuert,Vorspannung hinten erhöht.....

    Nach der Probefahrt heute mit 12er GS habe ich mich entschieden : ich
    möchte eine Gebrauchte 12er GS ! Alles andere ist kalter Kaffee !

    Lest mal den bericht in der Motorrad News : .... unruhiges Fahrwerk !
    Suzuki hat nichts gelernt ! Und häßlich sieht Sie auch noch aus !

    Gruß,Andi

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #34
    Das hintere Showa Federbein der V-Strom war (und ist wahrscheinlich auch nach dem Update) qualitativ nicht wirklich gut. Nebenbei gesagt, das meiner '07 GS war es auch nicht. Bei der Installation von Koffern und ganz besonders eines Top-Case sowie einer großen Scheibe ist's mit dem normalerweise vorhandenen Geradeauslauf wie auf Schienen vorbei, das ist seit langem bekannt. In wirklich gefährliche Dimensionen geht das eigentlich aber nicht.

    Die R 1200 GS ist mit großer Scheibe und Top-Case auch nicht mehr ein Ausbund an Stabilität, will sagen das ist bei Motorraedern durchaus normal - und wird durch preiswerte Komponentenwahl sicher nicht besser.

    Allerdings ist 130 kph etwas früh, es sollte erst so ab 160 kph sein. Es ist meist der Fall
    - wenn das Fahrergewicht nicht zum Fahrwerk passt
    - wenn man einen Reifen montiert der hauptsächlich auf Handlichkeit getrimmt ist
    - oder dieser abgenutzt ist
    - oder wenn das Federbein fällig ist
    - die Spur stimmt nicht
    - oder die Schwingenlager hinüber sind.

    Abhilfe:
    Wilbers Federbein (oder bei HH-Racetech überarbeiten lassen), Montage eine Gabelbrücke, andere Reifen.

    Die Schwingenlager der V-Strom wurden von vielen Besitzern mangelhaft geschmiert vorgefunden, was für frühen Verschleiß verantwortlich ist. Das ist ein altes Suzuki Problem: Geiz beim wasserfesten Schmierfett an der Schwinge, Lenklager und der Federbein Umlenkenkhebelei. Oder die Schraube wurde nicht mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen. Resultat: Seitliches Spiel von mehr als 1 mm. Meine hatte 1,4 mm.

    Alle Veränderungen an der Vorspannung oder am Reifendruck ändern nur marginal etwas.

  5. Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    38

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von stromerandi Beitrag anzeigen
    ...
    Lest mal den bericht in der Motorrad News : .... unruhiges Fahrwerk !
    Suzuki hat nichts gelernt ! Und häßlich sieht Sie auch noch aus ! ...
    Also die neue V-Strom ist doch eindeutig ansehnlicher als das Vorgängermodell. Und wenn dieses Modell alles noch besser kann, so schreibt es jedenfalls die o.g. Zeitschrift, ist es doch umso erfreulicher.
    Auf der Bahn, voll beladen mit hohem Tempo, sind nicht unbedingt die günstigsten Voraussetzungen für ein stabiles Fahrwerk - bei keinem Motorrad!

    Gruß Of

  6. stromerandi Gast

    Standard

    #36
    Die XJ6 meiner Freundinn läuft bis 170 mit beladenen Seitenkoffern sehr stabil.Das ich das Schwingenlager fetten muß ,keine Ahnung was ein
    Schwingenlager ist.Wenns bei der Inspektion nicht gemacht wurde,wurde es nie gemacht.Ein Wilbers federbein hinten einbauen ? Kostet viel Geld.Und die Leistung reicht mir eh nicht mehr.Manchmal fahr ich die Yamaha von meiner Freundinn und staune nur ,was die für ein tolles Fahrwerk hat.Allerdings ist mir die zu unbequem und hat zu wenig Leistung.

    Wenn ich mit einer 07er 12er GS mit Seitenkoffern pendelfrei 160-170 fahren
    kann reicht mir das.Die denke ich werde ich mir kaufen !

    Gruß,Andi

  7. Voggel Gast

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Eiswarner

    Wenn das mal die Titanic gehabt hätte
    Siehste , die würde heute noch laufen
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    hatte sie doch, da stand einer auf Deck und hat laut gerufen "Eisberg voraus..."

    Aber das ist doch nu wirklich überflüssig, tststs...
    Oder haben die Entwickler der V-Storm geschlafen , die Titanic hat ja gezeigt das Eiswarner nichts taugen ?!

  8. frank69 Gast

    Standard

    #38
    Hallo !
    Ich finde, Suzuki hat mit der neuen V-Strom alles richtig gemacht. Optisch moderner, aber nicht zu verspielt. Leistung nur marginal erhöht, ABS verbessert und der Preis stimmt auch.
    Wenn man ehrlich ist, ein super Motorrad zum halben 12er GS Preis.
    Die Strom kann alles was ein Allrounder können muß, aber in Deutschland wird nur noch auf Hubraum und Leistung geschaut und natürlich auf Image...
    Ich schließe mich da selbst nicht aus.
    Auf der "alten" DL650 habe ich eine ausgiebige Probefahrt machen dürfen, ich war erstaunt von dem tollen Motor und vor allem von der genialen Sitzposition. Warum ich sie nicht gekauft habe: Sie spricht mich emotional nicht an. Ich fand sie pummelig und langweilig. Die neue gefällt mir eindeutig besser, aber eine Boxer-GS ist und bleibt für mich das Mopped.

    Frank


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Mal was Schoenes aus Japan !
    Von Boxer-lust im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 16:28
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 21:47
  3. Erdbeben in Japan
    Von Kramer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 437
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 21:46
  4. Spendenaufruf Japan
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 21:39
  5. Enduro- Offensive 2008
    Von Richi2063 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 19:43