Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Keine Luft/Öl gekühlten Boxer mehr

Erstellt von Re Vamp, 13.06.2012, 11:00 Uhr · 22 Antworten · 3.191 Aufrufe

  1. Momber Gast

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Re Vamp Beitrag anzeigen
    Meine Info bezog sich auf die 1200 GS
    Aha. Das hört sich dann schon etwas anders an als "nur noch wassergekühlte Boxer."
    Wenn man das also jetzt auf die Aussage reduziert, dass 2013 wahrscheinlich* ein wassergekühlter Boxer in einer GS vorgestellt wird, würde ich zustimmen.

    Davon abgesehen kann das Dein Händler gar nicht wissen, weil BMW (noch) nichts verrät. Auch nicht gegenüber Händlern. Wenn er was anderes behauptet, ist er ein Wichtigtuer.

    "Nur noch wassergekühlte Boxer" ist auch schon theoretisch unglaubwürdig, denn dazu müsste BMW innerhalb eines Jahres alle Boxermotorräder durch neue Modelle ersetzen - und das haben sie noch nie getan.


    * Vielleicht aber auch nicht. Nachdem sich die aktuelle Boxergeneration nach wie vor verkauft wie geschnitten Brot, herrscht ja keine Eile.

  2. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von idefix666 Beitrag anzeigen
    Also begriffen hab ich das immer noch nicht.
    Eine rudimentäre Flüssigkeitskühlung haben die Boxer ja schon, da kann man sicherlich konstruktiv noch mehr (Kühl-)Leistung rausholen.

    Ach ja, ich hab nichts gegen den Wasserboxer, ganz im Gegenteil... ich verstehe nur die Argumentation nicht!
    Es wurde an sich schon alles dazu geschrieben.

    - selbstverständlich hat -Vergaser / +Einspritzung ebenso mit einer Optimierung der Verbrennung zu tun. Womit denn sonst?!

    - Mit Gezielt Kühlen bei modernen Motoren meinte ich nicht, dass bloss Wasser an die jeweiligen Punkte geleitet wird, was ja wohl selbstverständliche Grundvoraussetzung bei jeder Kühlung ist, sondern dass die Temperatur genau geregelt wird, was bei Luft, Öl nicht annähernd so effektiv geschehen kann. Um Kraftstoff zu sparen und für eine bessere Verbrennung wird auch immer öfter ein elektronischer Thermostat verwendet, der die Temperatur noch genauer im idealen Bereich hält. Man bewegt sich beim Wassergekühlten schon im aufwändigen Bereich. Bei jeder anderen Kühlung ist man einfach mal an den Grenzen des technisch Machbaren angelangt. Wäre es einfach, könnte man sich solchen Aufwand sparen. Ohne die Vorgaben des Gesetzgebers käme keiner auf die Idee.

    - Ölkühlung ist ein Kompromiss. Wasser kühlt doppelt so effektiv. Das gilt für eine 60PS Africa Twin noch als grosszügige Auslegung, wird aber bei höherer Literleistung immer notwendiger. Ein Motor mit Wasserkühlung hat nie die selben thermischen Probleme, ist nie den gleichen Extremen ausgesetzt.

    - die optimale Verbrennung ist das A und O für hoch gesteckte Vorgaben bei Emissionswerten.

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von idefix666 Beitrag anzeigen
    Dann wäre das Argument mit der Abgasnorm allerdings nur vorgeschoben um sagen zu können: wir müssen jetzt wassergekühlte Motoren bauen und der Gesetzgeber ist Schuld daran!
    Eigentlich geht es aber doch darum aberwitzige Motorleistungen zu realisieren bei denen das Motoröl als Kühlmedium nicht mehr ausreicht... warum kommuniziert man das dann nicht auch so?
    Es kommt darauf an, wie genau man nachfragt. Vor einiger Zeit las ich zu dem Thema Luft- vs. Wasserkühlung einen Beitrag in einer Motorradzeitschrift, und da zitierten sie Ducati-Techniker mit der Aussage, der luftgekühlte Desmo-V2 wäre für maximal 108 PS gut, alles darüber erfordere Wasserkühlung. Und ich behaupte jetzt mal ganz kühn, dass die aktuelle Multitrallala kein solcher Erfolg geworden wäre, wenn sie statt 143 nur 103 PS gehabt hätte.

    Natürlich kannst du luftgekühlte Motoren bauen, die mehr leisten. Nur einen solchen Motor gleichzeitig standfest, Euro-3/4/5-kompatibel und bezahlbar zu halten, das ist das Problem.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Keine GS mehr und was nun?
    Von scubafat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 15:25
  2. Keine Garantieverlängerung mehr in AT?
    Von 170790 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 09:10
  3. Mehr Luft für die 1100GS
    Von Jobben im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 17:42
  4. Schlauchl.Reifenwechsel,geht keine Luft rein
    Von hp2g/s im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 08:19
  5. Keine GS – aber eine neue Boxer BMW...
    Von Anonymous im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 01:48