Seite 142 von 238 ErsteErste ... 4292132140141142143144152192 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.411 bis 1.420 von 2372

KTM 1290 Super Adventure

Erstellt von soaringguy, 30.08.2014, 12:43 Uhr · 2.371 Antworten · 249.953 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.585

    Standard

    #
    Auf einer 368 km Tour durch Berg und Land (80 - 140 km/h) mit etlichen Überholmanövern, habe ich einen Verbrauch von 5,1 L/100 km herausgefahren (identisch mit dem Wert im Bordcomputer / bei 346 km getankt).
    p1240958.jpg

    Fand ich völlig normal für das gebotene Fahrvergnügen.

    @ Topas
    Es sei denn, man empfindet 240 kg, vollgetankt - als leicht....
    25 kg weniger als die XT 1200 Z, und das habe ich leider gemerkt. Nicht beim Umstieg von der XT auf die KTM 1290 SA (T), aber als ich nach der Tour wieder mein Schätzchen in Empfang nahm. ......... da war mir dann doch klar, wie subjektiv subjektiv ist .

    Aber ich würde gerne für einen guten KARDAN auch 250 kg akzeptieren, immerhin fährt man da ein richtiges Männer-Motorrad , und würde dafür auf den vielen Elektronik-Schnickschnack verzichten. Auch ein Handyfach ist für mich unwichtig - ich fahre immer mit Tankrucksack..... aber eine Sitzheizung weiß ich inzwischen zu schätzen .

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.656

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen


    ....... ich wollte nur Deinen Satz vervollständigen , wie schnell kommt man da auf falsche Gedanken........ und macht sich ein falsches Bild.
    was ist an diesem Bild falsch?



    aaah.... keine KTM....


    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    #
    Auf einer 368 km Tour durch Berg und Land (80 - 140 km/h) mit etlichen Überholmanövern, habe ich einen Verbrauch von 5,1 L/100 km herausgefahren (identisch mit dem Wert im Bordcomputer / bei 346 km getankt).
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1240958.JPG 
Hits:	111 
Größe:	2,66 MB 
ID:	216350

    Fand ich völlig normal für das gebotene Fahrvergnügen.

    @ Topas

    25 kg weniger als die XT 1200 Z, und das habe ich leider gemerkt. Nicht beim Umstieg von der XT auf die KTM 1290 SA (T), aber als ich nach der Tour wieder mein Schätzchen in Empfang nahm. ......... da war mir dann doch klar, wie subjektiv subjektiv ist .

    Aber ich würde gerne für einen guten KARDAN auch 250 kg akzeptieren, immerhin fährt man da ein richtiges Männer-Motorrad , und würde dafür auf den vielen Elektronik-Schnickschnack verzichten. Auch ein Handyfach ist für mich unwichtig - ich fahre immer mit Tankrucksack..... aber eine Sitzheizung weiß ich inzwischen zu schätzen .
    Handyfach - Key to race - Sitzheizung - Kurvenlicht - Kurven ABS... und so weiter....

    alles überflüssig... agree....

    Kardan - 160 PS - Ergonomie und Wertigkeit einer GSA - 30 l Tank (wg Optik und Wetterschutz) - Top Gepäcksystem - Wartungsintervalle 20.000 km - leichtes Handling, trotz Übergewicht ( also nicht das, des Fahrers )

    und - Optik eines echten Männer - Motorrads - im AT Thread wird ja schon die Lebensgefährtin, als Grund für eine Testfahrt herangezogen, wobei - warum fährt der Partner für sie Probe?? - ist ja wurscht.... - in dem Thread tummelt "Mann" sich eh, nicht wirklich - ernsthaft....

    Die KTM ist für mich zumindest - die momentan einzige Alternative... mein Schwager hat sich zu Weihnachten die 1190 R geschenkt... altes Modell, hatte noch keine Griffheizung - wurde vom Händler nachgerüstet und sieht für mich "gebastelt" aus.....

    Das Dashbord und die Front Optik.... daran müsste ich mich gewöhnen... zumindest das Attribut "modern" käme mir da in den Sinn - als innere Entschuldigung....

    ... was fehlt? - für`s Lastenheft?

  3. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.397

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    #
    Auf einer 368 km Tour durch Berg und Land (80 - 140 km/h) mit etlichen Überholmanövern, habe ich einen Verbrauch von 5,1 L/100 km herausgefahren (identisch mit dem Wert im Bordcomputer / bei 346 km getankt).
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1240958.JPG 
Hits:	111 
Größe:	2,66 MB 
ID:	216350

    Fand ich völlig normal für das gebotene Fahrvergnügen.

    @ Topas

    25 kg weniger als die XT 1200 Z, und das habe ich leider gemerkt. Nicht beim Umstieg von der XT auf die KTM 1290 SA (T), aber als ich nach der Tour wieder mein Schätzchen in Empfang nahm. ......... da war mir dann doch klar, wie subjektiv subjektiv ist .

    Aber ich würde gerne für einen guten KARDAN auch 250 kg akzeptieren, immerhin fährt man da ein richtiges Männer-Motorrad , und würde dafür auf den vielen Elektronik-Schnickschnack verzichten. Auch ein Handyfach ist für mich unwichtig - ich fahre immer mit Tankrucksack..... aber eine Sitzheizung weiß ich inzwischen zu schätzen .
    5,1 ist doch völlig ok. Die smt habe ich selten unter 7L bekommen! Und das in Verbindung mit kleinerem Tank war schon ätzend.

  4. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.397

    Standard

    Zitat Zitat von Mad Mex Beitrag anzeigen
    Fährst Du die als Taxi oder warum kommt es Dir dann auf 2-3 Liter mehr oder weniger auf 100 km an?
    Täglicher Einsatz, Sommer wie Winter, ca30000 im Jahr. Da machen 2-3 l schon was aus!

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.656

    Standard

    2 mal im Monat tanken, muss reichen ... mit was für einem Verbrauch sollte man bei der SA KTM rechnen?

  6. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.370

    Standard

    Ja, es kommt zu 90% immer darauf an, wer auf dem Bock sitzt.
    Ich finde die neue 1290 ADV S jedenfalls klasse und sie wäre die nächste Alternative nach meiner Ducati. Derzeit sind die 1290 ADVs wohl ausverkauft. Ein Kumpel im Freundeskreis ist von seiner GS auf die 1290 ADV R gewechselt und macht sich nun ne Rüber, da es bis jetzt immer noch keinen verlässlichen Liefertermin gibt.
    Ich bin dann mal auch auf das Video dem Test der R in Peru gespannt.

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.585

    Standard

    @ Topas
    was ist an diesem Bild falsch?

    aaah.... keine KTM....
    Du meinst doch bestimmt: Die Kette fehlt

    Aber mal ehrlich, früher habe ich immer gesagt, ich hätte gerne eine GSA mit dem Motor einer FJR (YAMAHA), heute könnte ich mir in meiner XT 1200 Z sehr gut den Motor einer KTM 1290 vorstellen.

    Die KTM ist für mich zumindest - die momentan einzige Alternative... mein Schwager hat sich zu Weihnachten die 1190 R geschenkt... altes Modell, hatte noch keine Griffheizung - wurde vom Händler nachgerüstet und sieht für mich "gebastelt" aus.....
    Nein, die 1190 R ist kein Vergleich gegen die 1290-er (für mich). Und das Gebastelte habe ich ja auch schon in Teilen an der XT1200Z, das wäre kein Problem mehr für mich.

    Lieber gebastelt, als am Ende einen elektrischen Totalausfall wegen einem Kurzschluß in den Heizgriffen, dem elektr. Fahrwerk, dem Kurvenlicht ..... weil der Bordcomputer (Bustechnik) unbedingt einen Befehl braucht ........... (Annahme, bzw. postfaktisch ).

    Das Dashbord gibt es nur an der S und R, die T hat den Drehzahlmesser mit Zeiger - zum Glück!

    Was mich beschäftigt ist die Problematik von ggf. anfallenden Wartungsarbeiten, Störungen im Ausland. Wer repariert eine KTM 1290 in Anatolien, in Albanien, in Marokko ...... Oder auch schon auf Island, Norwegen, Rumänien, Bulgarien ..... gerne würde ich in der Zukunft hier noch ein paar Ziele anfahren............ und nicht alle Motorräder laufen so problemlos wie meine Yamaha .

  8. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.370

    Standard

    Dann würde ich für das Hinterland doch weiterhin die Yammi wählen, bleibst du hingegen zum Kurvenwetzen in Europa, ist wohl die Kati das weit geilere Wetzeisen.
    Ich bin mal gespannt, wann KTM die Navi Anzeige im Dashboard realisiert. Dies ist ja angedacht und erste Prototypen gibt es ja von dem eigentlichen Boschgerät schon. Dann ist so ein Tablettacho doch richtig nützlich. Ich finde die Konfigurierbarkeit auch klasse. Ich kann mir nun bei KTM mitunter nur die wichtigsten Sachen anzeigen lassen. Vielleicht könnte man später auch die Designs individualisiern.
    Jedenfalls ist die KTM nun mit ihren Features ganz oben angekommen oder gar das Maß der Dinge. Hier kann man im Münzfach gar sein Handy laden. Cool

  9. Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    216

    Standard

    Ich habe vor dem Kauf meiner neuen GSA die KTM 1290 Adv. auch als einzige wahre Alternative gesehen. Ausschlaggebend war a) eine 1200 km Tiroltour mit einer 160 PS GT 1600. Dabei habe ich festgestellt, dass ich keine 160 PS brauche. Kann man eh nur noch auf deutschen AB ausfahren und da auch nur noch zum Teil. B) Die Sitzprobe: Geht einfach nix über die Sitzposition auf der GS. C) Warum sollte ich ein 160 PS Bike kaufen, dass ab 160 kmh mit Koffern anfängt zu pendeln. Selbst bei den 2017igern gibt's die neue dynamische Kofferhalterung, bei der ein Pendeln wohl nicht vorkommen soll, wohl nur im Austausch. Was ist denn das für eine Verkaufsstrategie bei KTM? D) Alle, auch die neuen Tests, die die GS/A ohne Ausnahme vorne sehen. Warum für viel Geld das Zweitbeste kaufen? Und D) weil ich nicht den Händler wechseln wollte.

    Meine völlig subjektiven Gründe wieder eine GSA zu kaufen.

  10. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.585

    Standard

    @docjake
    zu a) ......... du willst doch nicht ehrlich von einer Fahrt mit einer BMW K1600GT mit 160 PS auf eine KTM 1290 SA schließen???
    und wieviel PS man braucht, das entscheidet man ganz easy mit der rechten Hand.
    zu b) ......... das ist subjektiv, und ein allgemeines Problem - deshalb gibt es auch inzwischen unendlich viele Zubehörsitzbänke
    zu c) ......... das ist in etwas so, als ob man behauptet, bei jeder BMW GS bricht der Kardan. Aber KTM hat diesbezüglich die Note 6 verdient - und es ist traurig, dass das Thema abschließend nicht seriös aufgearbeitet wurde.
    zu d) ......... wegen Tests sollte man nie ein Motorrad kaufen - aber Du erfüllst damit das Klischee über BMW-Fahrer
    zu e) ......... das ist wirklich ein kräftiges Argument mit dem Händler.


 

Ähnliche Themen

  1. KTM 1290 Super Adventure 2015
    Von mar1kus im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 06:25
  2. KTM 1290
    Von maxquer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 17:10
  3. KTM 990 Adventure jetzt mit ABS
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 20:49
  4. Adventure: Wunderlich Sitzbank Super Low
    Von MusiConsult im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:15
  5. KTM 990 Adventure 2006 mit ABS besser als GS?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 11:00