Seite 25 von 267 ErsteErste ... 1523242526273575125 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 2665

KTM 1290 Super Adventure

Erstellt von soaringguy, 30.08.2014, 12:43 Uhr · 2.664 Antworten · 287.290 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.08.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    @Topas: aktuell eine BMW F800GS Triple Black

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Naja, als BMW Fahrer kann man darüber kaum lachen....

    Wenn ich mir ansehe was bei KTM alles standard ist, und was davon alles extra ist bei BMW, dann ist das schon eine ordentliche Ansage.

    Frank
    Und trotzdem k*tzen sie in Mattinghofen im Strahl, weil BMW von der GS immer noch dreimal so viele verkauft wie KTM von der 1190/1290...

    Sampleman

  3. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    ........weil BMW von der GS immer noch dreimal so viele verkauft wie KTM von der 1190/1290...
    ...... tja, die KTM hat halt keinen KARDAN . Die Schwäche des einen Herstellers, ist eben der Erfolg des anderen!

    Und da kann man BMW eben nur gratulieren - auch wenn die jetzt neben der Kardanschiene neue Modelle mit Kette auf den Markt bringen. Aber sie können sich diesen Versuch leisten!

    Gruß Kardanfan

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    ....die Kati sollte die 50.000 km bei der MO bald voll haben...

    eine kurze Bestandsaufnahme stand ja in der letzten Ausgabe....

    die KTM zickt vor allem wohl bei kalten Temperaturen...
    Schlauchlosfelgen - Felgenbänder undicht - sollen wohl beim Reifentausch immer ersetzt werden - 55€ / Felge!!!!

    Beiben wir gespannt...

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ...... tja, die KTM hat halt keinen KARDAN .

    Gruß Kardanfan

    Fan ist eine Untertreibung, das ist eher schon manisch wie du die Kette ablehnst und dich auf den Kardan versteifst.
    Hat dich in jungen Jahren jemand mit einem kettengetriebenen Kfz angefahren oder woher kommt die kategorische Ablehnung?

  6. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen


    Fan ist eine Untertreibung, das ist eher schon manisch wie du die Kette ablehnst und dich auf den Kardan versteifst.
    Hat dich in jungen Jahren jemand mit einem kettengetriebenen Kfz angefahren oder woher kommt die kategorische Ablehnung?
    Sieh hier, das ist der Ursprung....



    Mit Kardan wäre das nicht passiert.....

    Frank

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ Vierventilboxer
    .......das ist eher schon manisch wie du die Kette ablehnst......
    Nein, nur die absolute Überzeugung . Nachdem ich noch aus der Zeit komme, in der man noch im Winter die Kette (SR 500) ausbaute und in Fett auskochte, habe ich den ersten Kardan 1982 an der XJ 750 Seca genossen. Auch der Kardan an der XJ 900 F (hatte ich 2 Mal) war eine wahre Freude für mich.

    Die Erfahrung mit einer FJ 1200 und den ersten O-Ringketten, und den weiterhin verschmierten Felgen wegen dem abfliegenden Kettenfett, bleibt mir leider in schlechter Erinnerung.
    Außerdem musste ich auf meinen Touren immer Kettenfettdosen mitnehmen (Platzverschwendung), Etappen von 700-1.000 km am Tag waren nicht der Hit für die Kette, besonders auch bei Regen.

    Zuletzt habe ich 40.000 km mit einer XJR 1300 zurückgelegt (mit 43.000 km und Originalkette verkauft), und erfahren dürfen, dass das Kettenfett (Das WEISSE) nicht mehr so wegfliegt, und auch Etappen von >800 km locker möglich waren.
    Aber das Fetten am Abend, nach einem langen Motorradtag, haben mich gestört. Auch, dass doch immer wieder Kettenfett am Gepäcksack oder Koffer hing, welches im Hotel oder Zelt beim Abstellen ekelhafte Spuren hinterlassen hat.

    Ich persönlich genieße den Kardan als Tourenfahrer, und alle meine Ketten-Kollegen beneiden mich auf Touren dafür. Die, die keine MotoGuzzi oder BMW fahren sagen dann am Abend immer wieder ..... die nächste hat auch einen Kardan. Das bestätigt einfach meine Einstellung und Wertschätzung über dieses Antriebskonzept.

    ..... und hätte die KTM auch einen Kardan, dann wäre der Kreis der überzeugten Kunden sicherlich um einiges höher.

    Was ich allerdings jetzt auch negativ an der KTM empfinde ist dieses Dichtband in der Felge. Und hier hat eben BMW einfach mehr Praxistauglichkeit zu bieten, wie auch beim leichteren Ausbau der Felgen, ..... Die Sportlichkeit ist nur für einen kleinen Kreis der Kunden wichtiger ..... das Rundumsorglos-Paket bietet eben BMW seit Jahrzehnten + Kardan .

    Und obwohl der Kardan der BMW nicht so super ist, wie der bei Yamaha , kam BMW noch nie auf die Idee eine GS mit Kette zu bauen ......

    Gruß Kardanfan

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Nun, die 800er GS hat eine Kette - nur eben keinen Boxer.

    Auf unserer letzten 4000 km Tour hat mein Kumpel die Kette seiner F650 genau 2x in 10 Tagen geschmiert.
    Die seiner RR seit 2010 noch nie, das wurde immer nur während den Pflegediensten von der Werkstatt erledigt. So alle 2500km im Schnitt.

    Weißes Kettenfett hält gut und wird kaum abgeschleudert, es gibt aber bereits bessere Alternativen, z.B. von HKS.
    Ja, ist teuer - macht aber nicht mehr annähernd so viel Dreck und Arbeit wie früher.

    Den Scotti an meiner Country habe ich alle 1000...2000 km wieder aufgefüllt. 100 ml Öl und eine Spritze auf Touren mitzuführen ist keine Komforteinbuße, denn das Zeug wiegt gerade rund 100 Gramm.
    Aufzuwendende Zeit für das Befüllen ist bei gleicher Laufleistung ungefähr so hoch wie an einem Kardanfahrzeug das HAG-Öl zu wechseln.
    Die Betriebskosten lassen sich sogar auf ein Minimum reduzieren indem man nicht das sündhaft teure Scottoil verwendet sondern Sägeketten-Haftöl zu 2,- € der Liter. Funkt genauso, hat nur nicht so eine tolle Farbe. Wer auf rote Plörre steht kann auch 2-Takt-Öl verwenden das mit Haftzusätzen "optimiert" ist.
    Selbst das V-System spritzt, korrekt eingestellt, nahezu nicht, das E-System kann´s noch besser.

    Ein Kettensatz hält geölt 40...70 tkm und kostet je nach Bike 60...150 €. Angenommen nach 150 tkm wäre ein Lagertausch an einem Kardan-HAG fällig der, günstig gemacht, 250,-€ kostet, dann ist der Kostenfaktor +/- ebenfalls der gleiche.
    Dafür wartet die Kette nicht mit Kardan-Reaktionen auf.

    In Summe wiegen sich aus meiner persönlichen Sicht Vor- und Nachteile gegeneinander auf.

    Deine Überzeugung will ich dir nicht nehmen, du hast es für dich entschieden und das ist auch gut so.

    Ich will lediglich aus eigener Erfahrung den Kardan nicht pauschal über die Kette stellen. Es sollte wie immer eine Einzelfallentscheidung sein.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.774

    Standard

    hatten wir doch schon soooo oft ...

    kette ist prima!!

    ich will aber keine!!

  10. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ Vierventilboxer
    Dafür wartet die Kette nicht mit Kardan-Reaktionen auf.
    ....... das ist eben der Punkt, wieso ich immer wieder bei Ya....a hängen geblieben bin - dieser Kardan ist für mich einfach traumhaft .

    In Summe wiegen sich aus meiner persönlichen Sicht Vor- und Nachteile gegeneinander auf.
    Dem kann und will ich nicht widersprechen - wenn "ich" aber wählen kann, dann kaufe ich mir eine Maschine mit Kardan.

    Ich selber war ganz heiß auf die 1190-er KTM, aber nach der Probefahrt musste ich feststellen, dass sie ein super Bike ist, aber in der Summe der für mich wichtigen Eigenschaften (ohne Kettenbewertung), kein Grund für einen vorzeitigen Wechsel sein wird.

    Und jetzt die 1290 KTM - sie ist mir einfach zu wuchtig, zu viel elektr. Spielzeug, und dann noch Kette ... Ich sehe da eher in der 1050-er den besseren Kauf. Einzig und alleine die bunkerfähige Spritmenge macht mich neidisch . Ich für mich bin der Meinung, dass KTM sich von deren sportlichen, dynamischen Wurzeln mit der 1290-Adv. zu weit entfernt. Könnte mir vorstellen, dass der Verkauf nur über den Preis erfolgen wird... (ist aber meine subjektive Meinung).

    Gruß Kardanfan


 

Ähnliche Themen

  1. KTM 1290 Super Adventure 2015
    Von mar1kus im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 06:25
  2. KTM 1290
    Von maxquer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 17:10
  3. KTM 990 Adventure jetzt mit ABS
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 20:49
  4. Adventure: Wunderlich Sitzbank Super Low
    Von MusiConsult im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:15
  5. KTM 990 Adventure 2006 mit ABS besser als GS?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 11:00