Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 198

Lügen wir uns alle in die Tasche?

Erstellt von sampleman, 25.05.2014, 23:30 Uhr · 197 Antworten · 25.434 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich Maule, weil ich überbremst habe weiß ich wo die Ursache lag und kann mich drauf einstellen ....
    Wenn das ABS regelt werde ich den Grenzbereich nie erfahren, es regelt halt. Was aber wenn es das nicht tut weil ein Wiederstand für 0,008€ putt ist und daher mein Helferlein nicht funzt,ich aber drauf angewiesen bin, weil ich nicht weiß was im Grenzbereich abgeht und welche Maßnamen zu treffen sind .....
    Auch das fällt natürlich in die Kategorie "Lügen wir uns alle in die Tasche?" - die Mär vom Fahrer, der besser ist, weil sein Motorrad schlechter ist.

    Wenn du dich maulst, weil du überbremst hast, kann es durchaus sein, dass du danach nichts mehr erfährst, weil du tot bist. Dasselbe kann dir passieren, wenn du - aus Angst vor Überbremsen - zu wenig gebremst hast und eben mit 40 in den Minivan reinkachelst, der dir gerade die Vorfahrt genommen hat.

    Und zumindest was meine 1100GS angeht: Wenn da das ABS regelt, dann merkst du das sofort - und fährst künftig so, dass du diesen bereich nicht mehr freiwillig aufsuchen musst. Die Vorstellung von Leuten mit ABS am Krad, die dieses System dazu nutzen, um permanent am Limit fahren zu können, stammt glaube ich von Leuten, die das noch nie ausprobiert haben.

    Aber ABS steht eigentlich nicht mehr zur Debatte: Es wird ab 2016 Vorschrift, BMW und Honda verkaufen heute schon keine schweren Motorräder mehr ohne. Das Thema ist durch, Wowereit.

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Funfahrer Beitrag anzeigen
    durch kurze Spitztouren mal nach Feierabend oder auch mal am Samstag- oder Sonntagnachmittag.
    Der Großteil meiner Fahrten liegt im Bereicht zwischen ca. 50 und 150 km.
    Hi
    also im Durchschnitt 100 Km, das sind reale 20 mal im Jahr, das ist ja noch schlimmer als alles an einem verlängerten WE.
    Gibt es keine Eisdiele in deiner Nähe.
    Gruß

  3. Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    50

    Standard

    #33
    Hallo zusammen,

    mit 40 Jahren Zweirad hab ich schon vieles unterm Hintern gehabt.
    Zu Beginn war eine Honda 450 ein echt schwere Maschine, als dann die 900er Kawa kam, sprach man von Frankenstein Tochter mit 84 PS glaube ich.
    Die Fahrwerke waren "schlecht" der Ar... war gefragt. Ich habe also so einige Entwicklungsstufen mitgemacht.
    Mein vor vorletztes Moped war dann eine K1300S. Die hab ich dann wieder verkauft. Warum? weil sie einfach zu "perfekt" war. Motor wie ne Turbine, ein Fahrwerk das alles eben bügelt, und vieles mehr.
    Kehrwende: Dann eine HP2 MM ergattert. Die rüttelt und schüttelt, auf der man die Geschwindigkeit auch spürt die man fährt und alles dran hat was man braucht.
    Allerdings gab es jetzt noch eine LC dazu, warum, weil ich einfach wieder hoffe, mehr Zeit für längere Touren zu finden.
    Jedenfalls sehe ich dass so, dass die vielen Helferlein und die Perfektion dazu führen, dass die Ansprüche an den Fahrer immer geringer werden. Darin liegt eine gewisse Gefahr die es nicht zu unterschätzen gilt. Die Wahrscheinlichkeit, dass du in eine Situation kommst, in der deine Entscheidung schneller und wichtiger sein wird als die deiner Helferlein ist sehr groß und dann und davon bin ich überzeugt, hilft die die Erfahrung die du mit Moped ohne helferlein machen konntest auf jeden Fall.
    Noch was zum Thema Gewicht. Haltbarkeit und Gewicht hat m.E. nichts miteinander zu tun. Die Berechnungs-, Konstruktions-, und Fertigungsmethoden sind heute soviel besser und ausgereifter wie vor Jahren, auch was die Materialien angeht sind heute einfach ausgereifter als vor Jahren.
    Nicht jeder mit 90kg hat einen Bauch und nicht jeder mit 65kg kann automatisch rennen wie ein Hase.

    Natürlich belügen wir uns selbst, aber wollen wir es den anders?

    Gruß
    Ernst

    "Immer auf Ankommen fahren"

  4. Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    169

    Standard

    #34
    ist das hier jetzt das treffen der selbstgeisselnden philosophen?

    meine güte, ich sags mal wieder: JEDER JECK IS ANDERS!

    lasst doch die leute fahren, womit so wollen! die meisten hier sind schon sehr lange erwachsen und können für sich selbst entscheiden, was sie gern fahren möchten.

    ich fahr die adv, weil ich sie einfach geil finde und jedesmal ein grinsen aufs gesicht bekomme, wenn die garagentür aufgeht... und das bleibt bis zu jedem tourende so. ist eben ein hobby aus bauchgefühl. und ich kanns mir heute leisten, das war nicht immer so. das leben ist zu kurz, um sich nicht mal ab und zu etwas zu gönnen. und NEIN, das muss nicht immer logisch oder vernünftig sein und ich muss wegen der adv jetzt auch kein wüsten-fahrtenbuch im forum vorweisen, damit ich der "echte abenteurer" bin!

    aber ich lass auch die "früher war alles besser"-fraktion gern machen, was sie will. wir sind nun mal nicht alle gleich in unseren wünschen und ansprüchen.

    müssen wir denn heute alles kaputtdiskutieren und schlecht reden? schei## internet!!!


    gruß und gute fahrt, womit auch immer!

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    ...

    Die Yamaha XTZ 1200 Super Ténére wiegt fahrbereit 261 Kilo, das gilt als bleischwer. Sie hat 110 PS aus 1199 ccm, das sind 92 PS. Der Motor ist in den ersten Gängen gedrosselt. Sie belegt derzeit Platz 2 in der Dauertestwertung von "Motorrad" und ist damit mit Abstand die zuverlässigste Großenduro, die "Motorrad" je getestet hat. Dennoch verkauft sie sich beschissen.

    Warum eigentlich?

    ...
    dazu zitiere ich mich mal aus einem anderen fred:


    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ganz einfach ...

    wichtiger ist für mich, dass mich mein motorrad anmacht, mir gefällt, es so viel qualm hat wie ich haben will und es handlich mit viel schräglagenfreiheit im kurvigen geläuf zu bewegen ist.
    ich will in die garage gehen, mich neben mein mopped setzen, eine pulle bier aufmachen und mir denken "geil, das ist MEIN mopped!"
    ich will kein zuverlässiges mauerblümchen wie es eine transalp ist, die zwar immer läuft, aber langweile pur verströmt.

    und wenn der bock mal zickt, dann wird das eben gerichtet. (punkt!)

    für a nach b nehm ich gern das mopped, aber wenns mal nicht will, hab ich ein langweiliges auto in reserve.

  6. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi
    also im Durchschnitt 100 Km, das sind reale 20 mal im Jahr, das ist ja noch schlimmer als alles an einem verlängerten WE.
    Gibt es keine Eisdiele in deiner Nähe.
    Gruß
    Und wenn er "nur" einmal im Jahr 50km faehrt. so what. Wenn er sich fuer diesen einen Moment im Jahr ein Motorrad in die Garage stellen will,um ihn dann auszukosten wenn er gekommen ist,dann ist das doch o.k. Vielleicht ist er an diesem einen Tag im Jahr gluecklicher,als derjenige,welcher 30000km im Jahr abspult.Es gibt Leute,fuer die muss sich etwas nicht finanziell lohnen,sondern emotional.Und wenn es dieser eine Moment im Jahr ist,hat man schon "gewonnen". Immer dieses lustigmachen ueber Leute,die anders sind oder denken,als man selbst.
    Aber so ist das, diese Wenigfahrer sind "Warmduscher" und die,welche ihren Eisenarsch mit 30000km gestaehlt haben richtig harte und bewundernswerte Hunde.
    Es gab Jahre,da habe ich genau einmal getankt. Es gab einfach wichtigere Dinge,als mit dem Motorrad durch die Gegend zu fahren. Gestern habe ich mein Motorrad aus dem Winterschlaf geweckt und bin die ersten 100km in dieser Saison gefahren. Schoen war es. Wirklich viel wird dieses auch nicht dazukommen. Na und.
    Ich bin gluecklich und das ist,was zaehlt.

  7. Registriert seit
    23.03.2014
    Beiträge
    58

    Standard

    #37
    Ich kann din_gs hier nur zustimmen.

    Das Gros der GS-Fahrer ist schon Jenseits der 50. Ich fahre seit 1977 Motorrad und kenne die Entwicklung die sich in diesem Segment vollzogen hat. Man muss leider zugeben (zumindest ich für mich selbst), das die Reaktionsfähigkeit etc. mit dem Alter nicht besser wird. Elektronische Helferlein sind da nicht kontraproduktiv. Auch ich fahre eine nagelneue ADV mit all diesen (nicht benötigten) Zubehör. Puristen werden auf dem Markt bestimmt ein Motorrad finden, welches ihren Vorstellungen entspricht.
    Der VW-Käfer war damals ein "Auto", was keine technischen Raffinessen beinhaltete und leicht von jedem zu reparieren war.
    Aber wer möchte heute noch so ein "Auto" haben bzw. kaufen. BMW ist ein auf Gewinn basierendes Unternehmen und bietet das an, was der Kunde wünscht. Auch ich werde sehr wahrscheinlich nicht mehr auf dem Tibetanischen Highway unterwegs sein, aber ich könnte wenn ich wollte (oder könnte). Das sind nun mal die Träume die in dem Paket GS oder ADV mit enthalten sind.
    Die 260 Kilo machen den Braten auch nicht mehr fett. Ich bin von der LT 1200 auf die ADV gewechselt, weil diese um gut 100 Kilo leichter ist. Ich oute mich noch zusätzlich, das ich die Motorräder auf dem Hänger (hinterm Wohnmobil) mit in den Urlaub nehme.
    Dies ist aber dem Umstand geschuldet, das ich die Familie mit in den Urlaub nehme und Motorradfahrern nur mein Hobby ist.
    Also lasst jedem seine Einstellung bzw. Meinung.
    Alles hat seine Daseinsberechtigung.

    Gruß
    Tauchzwerg

  8. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #38
    Jetzt auf alle technischen Errungenschaften zu schimpfen ist der falsche Weg - nicht alles, was die Igenieurskunst der vergangenen Jahre hervorgerbacht hat war ein Volltreffer, aber vieles eben schon, ABS an vorderster Stelle. Ansonsten könnten wir ja auch zurück zum Holzrad mit Gummiband drumherum kehren Was man von all dem Schnickschack "braucht" oder nicht ist dann eine völlig andere Frage, aber der Markt bietet ja ausreichend Wahlmöglichkeiten: noch kann man sich ja beispielsweise auch eine Royal Enfield GT kaufen, obwohl die mittlerweile auch mit Teufelswerk wie einem E-Starter und Einspritzung daherkommt.

  9. Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    #39
    Danke freisinger1, du hast mir aus der Seele gesprochen.
    Denn genau so ist es. Ich hab mal einen Bericht gelesen, wonach sich ein arabischer Scheich seinen 12ten Ferrari in die Garage gestellt hat. Wohlgemerkt zu den anderen 62 Boliden, nicht unter 300.000 Euro zu haben (legt mich nicht fest, vielleicht waren die Zahlen auch geringfügig anders, aber der Gedanke stimmt).
    Soviel habe ich zwar nicht, aber für ne GS, die ich eigentlich nicht brauche, reichts dann doch "so eben gerade noch".

    Eines habe ich jetzt erreicht, es wagt sich so der eine oder andere aus der Deckung und unterstützt mich in meinem Vorstoß gegen diese selbstgefälligen und intoleranten Proletenschreiber hier.

    Ja ich meine Intolerant. Denn was ihr oft hier als Toleranz bezeichnet, das ist allenfalls Verständnis für Euresgleichen.
    Denn für das, was ich für mich selber als richtig erachte ist es leicht "Toleranz" aufzubringen.

    Echte Toleranz bringe ich auf, wenn ich etwas an einem anderen zwar persönlich nicht für richtig erachte und selber anders handle, aber halt den anderen sein Ding machen lasse.

  10. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    786

    Standard

    #40
    Ich hätte die kürzlich angekündigte BMW Concept R Power Roadster gerne als Offroad Version. Vielleicht ist das ein erster Schritt von BMW in Richtung mehr Einfachheit?

    Weniger ist mehr trifft es bei diesem Modell jedenfalls recht gut.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken concoro-deleganza-bmw-2014-4.jpg  


 
Seite 4 von 20 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 10:59
  2. Ein HALLO in die Runde
    Von DracoM im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 19:57
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 20:40
  4. auf in die neue Saison
    Von andreas.roemer im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 16:11
  5. Frage Tour zur Sofi in die Türkei
    Von Balu70 im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:58