Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 128

MotoGuzzi dringt ins GS-Segment vor

Erstellt von spitzbueb, 01.11.2007, 11:24 Uhr · 127 Antworten · 14.670 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #61
    Ich wuerde Guzzi dringend dazu raten diese Entscheidung noch einmal zu ueberdenken.

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #62
    In der heute rausgekommenen "Motorrad" ist ein erster Fahrbericht drinnen.

  3. Anonym3 Gast

    Reden Haufen Schwermetall für ehemals 27000 DM...

    #63
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    In der heute rausgekommenen "Motorrad" ist ein erster Fahrbericht drinnen.
    Doch eher der 1. Rollout der Vorserie mit einem unfahrbaren Motormappig...glauben die Tester...Der Drehmomnenteinbruch bei mittleren Drehzahlen hat mich schon immer davon abgehalten mir einen Adler zuzulegen...na wenigstens muß man mittlerweile beim Vollgaaaaaasgeben den Gasgriff nicht mehr 2x umgreifen...

    komm Willi hau rein in die Tasten...Grüße nach Wien

    Hertzi

  4. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #64
    Moin,

    zuerst dachte ich ja, die neue Guzzi könnte mal eine Alternative zur GS sein...ich habe allerdings das "Problem", daß meine Reiseenduro artgerecht gehalten wird. D.h., die GS muß auch mal abseits befestigter Wege zeigen, daß der TKC 80 auch notwendigerweise auf der Felge ist.
    Und jetzt lese ich, daß die Guzzi hinten einen 180er Reifen hat. Was soll das denn ?!?!? Wer braucht auf Schotter o.ä. einen solchen breiten Schlappen - mal abgesehen davon : wer baut so einen Enduroreifen ?!?!
    Anscheinend ist die Guzzi wohl wieder nur was für "Pseudo-Endurofahrer", die jetzt schon ihre GS mit reinsassigen Straßenreifen verschandeln....
    Also heißt es weiter: GS fahren !
    Guzzi hat m.E. das Ziel verfahlt, eine Konkurenz zur GS auf die Räder zu bekommen.

    Der Caschi

  5. Registriert seit
    28.11.2005
    Beiträge
    452

    Standard ..

    #65
    Moin,Moin,
    Kopien bleiben Kopien Aber hier haben sich wohl England und Italien im dunklen Keller getroffen.....und dabei die unterschiedlichsten Konstruktionspläne etwas durcheinander bekommen.....Nein danke !

    Gruß vom Strand

    Thomas

  6. Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    #66
    Ich geb dir ja recht das die grösse ein bisschen gaga ist. Aber die ersten sind Guzzi nicht mit der Grösse ( Multistrada , Ulysses).
    Aber was hält dich mit einen 180 Pseudo -Enduroreifen von Schotter ab(?) , was dich nicht auch an der Standart bereifung der Gs abhält
    Und fürs echte Gelände würd ich mir wen schon eine Husky oder Ktm nehmen aber doch nicht ein Eisenschwein mit 240kg.


    Anbei war Guzzi früher in jeder Hubraumklasse mit Enduros gut vertreten.
    Aber ein Massenseller war Guzzi nie und wird es hoffentlich auch nicht.
    Den es wär doch schade wenn bei einen treffen die 30.000te Stelvio steht und nicht die 30000te GS.
    Soweit wird es aber sicher nicht kommen ,solang Luigi Montags zur Arbeit erscheint.Also legt die Messlatte für eine Firma die ein kleines Stück des Kuchens abhaben möchte nicht auf GS Nivo. Wer weiss schon was letzten endes beim Händler steht und ob da nicht nochwas kommt.....

  7. Anonym3 Gast

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von thomas Beitrag anzeigen
    Kopien bleiben Kopien
    Und diese ist auch noch um 1000 € teurer im Grundpreis wie eine R1200GS...und fast so schwer wie unsere 1200erADV...

    Grüße an die Bucht...

  8. Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    73

    Standard

    #68
    Interessant hierbei wäre doch auch mal die Felgengröße ..... oder täusch ich mich da ......

    Es könnte doch sicher möglich sein auf die Felgen für den 180er auch noch die 150er TKC80 aufzuziehen. Müßte dann zwar vom TÜV abgenommen werden ..... aber ich kann mich erinnern sowas mal mit meiner V65 NTX gemacht zu haben. Damals wollte ich anstatt dem Enduro3 unbedingt den Enduro4 aufziehen. Der war aber nur eine Nummer größer verfügbar, als für die kleine Guzzi eingetragen war ..... und paßte grad noch so durch die Schwinge. War aber bei der Abnahme und Eintragung kein Problem. Und kleinere Reifen einzutragen, dürfte dann eigentlich kein Problem darstellen .... solange sie die Tragfähigkeitsklasse erreichen.

  9. Geronimo Gast

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von Quotafahrer Beitrag anzeigen
    Anbei war Guzzi früher in jeder Hubraumklasse mit Enduros gut vertreten.
    Aber ein Massenseller war Guzzi nie und wird es hoffentlich auch nicht.
    In jeder Hubraumklasse gut vertreten ? Womit ? Quota 1000 oder 1100 ES oder gar V65 TT oder NTX ?. Die grossen gingen noch aber die kleinen waren doch ähhh mittlere Katastrophen.
    Gut vertreten halte ich da aber für sehr optimistisch. Im übrigen bleibe ich dabei, dafür steht Guzzi nicht. Kein Mensch verbindet Moto Guzzi mit einer Reiseenduro, egal wie gut das Motorrad ist die wird zulassungstechnisch eine Totgeburt (wie die Trek, die Morini oder die Buell). Wieviele echte Guzzifans kaufen denn eine Stelvio ? genau, keiner....

    grüße,
    jürgen

  10. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #70
    Hallo,
    Weisst, warum echte Guzzi-Fans keine Stelvio kaufen?
    Weil sie zwei Centauros daheim stehen haben, eine 1000 SP, eine Le Mans III, und zweieinhalb 1100GS - und sollte es eine Guzzi geben, auf der ich infolge meiner zwei Bandscheibenoperationen, 110 Kilo und 188 Grösse und meiner Art zu fahren so gut sitze wie auf der GS, ist das Erste , was ich mache, sofort die Bayern verkaufen und eine fünfte Guzzi nach Hause fahren.

    Freundschaft, Hochwürden!


 
Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte