Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 108

Motorradkauf bei BMW (ein besonderes Vergnügen)

Erstellt von BF598, 08.05.2012, 20:19 Uhr · 107 Antworten · 15.721 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Das mindeste, was der Händler machen kann, das ist: Dem Kunden ein Ersatzfahrzeug hinstellen. Muss ja keine S1000RR sein.

    die meisten Händler vergessen, dass sie eine Marke, ein Image nach aussen repräsentieren. Dinge, die sie ein Lächeln kosten, werden schlichtweg nicht gemacht.

    Der Verkäufer in meinem einen Autohaus ist zwar eine Transuse und vergisst ständig irgendwas, aber Service wird dort mal ganz groß geschrieben. OK, das ist wirklich ein Premium Produkt, aber man checkt immer, ob ich einen Wagen will, möchte immer, dass ich was Gutes zum Fahren bekomme, auch wenn ich sage, dass es mir wurscht ist, ruft an, wenn was nicht klappt, kümmert sich etc. Aber das ist das Team vom Service und nicht der Vertrieb

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #32
    A.M. ist auch nicht BMW-Motorrad. Aber prinzipiel sollte solch ein Verhalten Standart sein, manch Gewerbetreibender denkt anscheinend immer noch er hat eine Monpolstellung und der Kunde kann nicht anders als nur bei ihm kaufen wenn er etwas haben will und nach bitten und betteln bekommt er es dann auch....vielleicht und wenn er will

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #33
    eben, egal auf welchem Niveau und Presi das Produkt steht, sollte der Service stimmen. Logisch kann man bei einem Billigauto kaum erwarten, dass man ein Ersatzfahrzeug kostenlos bekommt, aber man könnte was Günstiges vorhalten, das freut den Kunden doch auch.

  4. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    412

    Standard

    #34
    Soo, und weiter geht's.

    Liefertermin 20. KW, das wäre diese Woche gewesen, jetzt als Auslieferungstermin geplant: 31.5.

    Also den Händler auf einen Tankrucksack angesprochen.

    Reaktion: Naja, du kannst ihn für 168€ mitnehmen.
    Also doch ganze 12€ Rabatt...
    Ich meinte zu Ihm nur das wäre ja wohl nicht sein ernst.
    Was sagt er: Na wir sind an dem Mist ja nicht schuld.

    Ich weiß gar nicht wohin mit meiner Dankbarkeit.

    Naja, jetzt überlege ich nur ob ich meine Mail mit der Schilderung dieses Ablaufs vor oder nach dem Abholen der Maschine an die Leitung und die Geschäftsführung des Händlers schicke.

  5. Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    55

    Standard

    #35
    Ich bin nun seit Mittwoch stolzer Besitzer einer G650GS Sertão, jedoch habe ich auch ein großes Theater mitgemacht!

    Bin zu einem BMW-Händler gegangen um mir eine G650GS (ein Vorfürmodell) anzuschauen, jedoch war mir diese mit vielen km zu teuer, dann habe ich die
    Sertão gesehen und habe mich dafür interessiert.

    Ich habe mir alles erklären lassen und wusste sofort, die will ich haben!

    Ich habe zusätzlich 5% beim Motorrad, 100€ bei meinem Helm und 10% bei meiner Jacke handeln können und die Drossel bauen sie mir auch umsonst ein, dies aber nur nebenbei.

    Ich habe also an dem selben Tag gesagt dass ich dieses Motorrad kaufen werde. 3 Tage später bin ich erneut zum Händler gegangen und habe den Kaufvertrag unterschrieben, Liefertermin war KW 19. Bereits 2 Tage nachdem ich den Helm und die Jacke ausgesucht habe, waren diese auch schon dort, mein motorrad hatte ich auf Montag der KW 19 versprochen bekommen. Freitags in KW 19 habe ich dort ziemlich ungeduldig angerufen, wo denn mein Motorrad bliebe, als Antwort hat er mir gegeben, dass die Drossel noch nicht angekommen wäre, wobei ich mich dann fragte warum der helm usw. schon längst da war. Ich habe mich jedoch überreden lassen bis Montag zu warten. Dann habe ich dort am Montag angerufen und die Drossel soll immer noch nicht da sein, also habe ich direkt beim Chef des Händlers angerufen, dort hieß es auf einmal, der Brief wäre noch nicht da, 2 stunden später hat er mich angerufen, der Brief wöre zwar in München losgeschickt aber nie bei ihnen angekommen. Also meinte ich Dienstag morgens: Mittwoch Motorrad oder ich trete vom Kaufvertrag zurück, und schon 10min später rufte er mich an, der Brief ist aufgetaucht sie können sie morgen Mittag abholen!

    Eine verwirrende Geschichte, auch ich kam mir ziemlich verarscht vor.
    Aber nun muss ich sagen bin ich mit diesem Motorrad überglücklich!

    Gruß Dkey

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Dkey Beitrag anzeigen
    Ich bin nun seit Mittwoch stolzer Besitzer einer G650GS Sertão

    Eine verwirrende Geschichte, auch ich kam mir ziemlich verarscht vor.
    Aber nun muss ich sagen bin ich mit diesem Motorrad überglücklich!

    Gruß Dkey
    Dann darf man dir nun viel Freude und schöne ErFAHRungen mit der 650er wünschen ...

  7. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    412

    Standard

    #37
    Soo, dann will ich mal etwas zum weiteren Verlauf berichten.

    Ich konnte meine Maschine nun am 31.05. in Empfang nehmen.
    R+S hatte es innerhalb von 2 Monaten nicht fertig bekommen alle Teile von Touratech ranzubekommen und hat sich dann auch noch verrechnet.
    Hier wurde mir aber immerhin mit einem ordentlichen Rabatt und freien Zubehörteilen entgegengekommen.

    Was mich heute dann aber endgültig zur Weisßglut gebracht hat war folgendes:

    Da wird meine Maschine 3 Wochen im Werk zurückgehalten, anschließend braucht der Sauhaufen 3 Wochen von Spandau nach Steglitz (Luftlinie 10 km), in diesen 3 Wochen wissen die Deppen nicht mal wo das Motorrad eigentlich ist (hierfür wollen die dann auch noch 300€ haben), dann steht sie nochmal 2 Wochen in der Niederlassung zur Montage, Zulassung und Auslieferung, und am 2. Tag nachdem ich Sie habe springt sie wegen dem Warmstartproblem nicht mehr an.

    Ich habe den Niederlassungsleiter gerade dermaßen zur Sau gemacht, das es mir im nachhinein schon fast um ihn leid tut, aber mir ist echt die Hutschnur geplatzt.

    Habe gerade einen netten Brief an die Geschäftsführung der Niederlassung und an den Kundeservice in München als Einschreiben mit Rückschein auf den Weg geschickt.

    Mich sieht dieser Sauhaufen so schnell nicht wieder.

    P.S.: Fotos der neuen kommen morgen.

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von BF598 Beitrag anzeigen
    am 2. Tag nachdem ich Sie habe springt sie wegen dem Warmstartproblem nicht mehr an.
    Das scheint ein bekanntes Problem zu sein.
    Von einer Bekannten die G650GS hat diese Faxen auch gleich am zweiten Tag gemacht.
    Der wußte auch gleich woran es liegt.
    Ich wünsche dir trotzdem viel Spaß mit dem neuen Moped

  9. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    412

    Standard

    #39
    Ja, das Problem ist bekannt, aber aus diesem Grund wurde die Auslieferung 3 Wochen zurückgehalten, daher habe ich angenommen das bei meiner Maschine das Problem bereits behoben wäre.

  10. Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    112

    Standard

    #40
    Moin,

    mach dir keine Hoffnung, in den Niederlassungen nehmen die nix an - nicht mal Vernunft.
    Da sind Händler in der Regel mehr um die (potentiellen) Kunden bemüht. Bei den Niederlassungen färbt München stark ab....

    Schöne Grüße
    Jens


 
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorradkauf bei BMW, manchmal auch ein Vergnügen
    Von KaKa im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 12:23
  2. Motorradkauf-Basics
    Von NIk im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 17:09
  3. Besonderes Kettenrad gesucht
    Von GS Endurist im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 21:24