Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Preisgünstiges Mopped für Gattin gesucht...

Erstellt von Quallentier, 07.04.2010, 23:15 Uhr · 55 Antworten · 5.458 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Frage Preisgünstiges Mopped für Gattin gesucht...

    #1
    Hallo Leute,

    meine Gattin interessiert sich für eine Enduro, die aber höchstvermutlich zu 95 bis 100 % auf der Straße genutzt werden wird.

    Das Teil soll u.a. auch für Touren bis ca. 300 km genutzt werden, also einigermaßen bequem sein. Und wenn man Gas gibt, sollte das spürbar etwas bewirken.

    Außerdem sollte es möglichst nix Kosten und auch möglichst keine weiteren Kosten verursachen...
    In diesen beiden Punkten wäre ich aber zu Abstrichen bereit .

    Habt Ihr da Empfehlungen, welches Mopped diese Kriterien in sich vereint?
    Es geht mir dabei nicht um konkrete Angebote, sondern erst mal um Info's.
    AUSSER natürlich wenn zufällig tatsächlich jemand etwas passendes verticken möchte.

  2. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Außerdem sollte es möglichst nix Kosten und auch möglichst keine weiteren Kosten verursachen...
    Zumindest diese beiden Punkte werden erfüllt
    http://www.rosscreektrailriders.com/...2/p3020068.jpg

  3. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #3
    Mein Lieber Ingmar,

    wenn Du noch jemals von meiner Köchin begatt..., äh, nee, von meiner Gattin bekocht werden möchtest solltest Du aufpassen, daß sie das hier nicht mitbekommt.

    Oh, Mist, habe Ihr grade aus Versehen das Bild mit Kommentar gemailt...
    Aber vielleicht darfst Du ja wenigstens noch mal hier schlafen, eventuell im Zelt im Garten oder unten am Rhein unter der Brücke .

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #4
    Eine der ersten F 650 GS? dürfte doch bezahlbar sein?

  5. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #5
    Gib uns doch mal die Maße deiner Gattin.

    Spaß beiseite, wesentlich ist bei Enduros die Größe deiner Frau. Was nutzt billig, wenn das Möppi zu groß ist. Also Größe ist gefragt und kurze oder lange Haxen.

  6. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #6
    Hallo!
    Ich hätte da eine XT600 Tenere,Bj.90,komplett neu gelagert,Motor,Räder,Lenkkopf,Schwinge.Kette neu,Batterie 1Jahr alt.
    Gruß
    Karl

  7. Registriert seit
    17.06.2006
    Beiträge
    123

    Standard

    #7
    Schau Dich mal nach ner Aprilia Pegaso Trial 650 um (ab Bj. 2005)
    1. Günstig
    2. Guter Motor (stammt von einer Yamaha 660 XT)
    3. saugeiler Auspuffklang (bin immer neidisch wenn meine Holde Ihre Maschine anwirft )
    4. Enduro und Langstrecktauglich

    Hier mal zwei Bilder von der Maschine meiner Holden




  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #8
    Ich hatte mir als Viertmopped für meinen Griechenlandaufenthalt eine F650 (Funduro) besorgt. Die gut sehr gut ab, wohl auch wegen dem beim Kauf bereits montierten kleinen Ritzel vorne. Meine hatte knapp 50 tkm drauf und hat mir auf den folgenden 2500 km auch keinerlei Probleme bereitet. Wenn man sich in den Foren zwecks Zuverlässigkeit umschaut ist dies die bessere BMW, wenn auch bei Aprilia gebaut. Tieferlegung problemlos möglich.
    Von daher kann ich die empfehlen, gut, günstig und zuverlässig.
    Übliche Preise liegen bei 1200 - 2000 Euro.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    Honder Transalp. Wird schon lange gebaut, unkaputbar und zuverlässig. Finger weg von der Pegaso, die ist genau das Gegenteil.
    Axo, langstreckentauglich ist sie natürlich auch, sogar für 2

  10. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Lächeln Danke schon mal für die ersten Antworten...

    #10
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Eine der ersten F 650 GS? dürfte doch bezahlbar sein?
    Meine Frage ging ja dahin, was empfehlenswert ist. Der Preis spielt zwar auch 'ne Rolle, aber in erster Linie interessieren mich Eure Erfahrungen mit Fahrkomfort (wegen Rückenproblemen), gutem Fahrverhalten und Robustheit in Bezug auf Reparaturanfälligkeit, Sitzhöhe für Mädels und so.
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Gib uns doch mal die Maße deiner Gattin.
    Wir können ja tauschen, die Maße meine ich natürlich...
    Grober Richtwert: Oben vorn und mittig hinten jeweils pro Seite eine gute Hand voll . Von MEINEN Händen...
    Spaß beiseite, wesentlich ist bei Enduros die Größe deiner Frau. Was nutzt billig, wenn das Möppi zu groß ist. Also Größe ist gefragt und kurze oder lange Haxen.
    Naja, die Größe Ehe doch die Länge, oda Sofern man bei Erdnuckeln von Länge reden kann... Nein, so mickerig ist sie jetzt auch wieder nicht.
    Ich glaube sie ist so um die 1,68 m, vielleicht sollte ich noch mal meine Mess-Latte anlegen .

    Ich denke, daß einige GSer Erfahrungen mit Möppies für die Gattin haben und wie heißte es so schön: Das Rad muß ja nicht zwei mal erfunden werden.
    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ich hätte da eine XT600 Tenere,Bj.90,komplett neu gelagert,Motor,Räder,Lenkkopf,Schwinge.Kette neu,Batterie 1Jahr alt.
    Gruß
    Karl
    Siehe Mail
    Zitat Zitat von rhsandi Beitrag anzeigen
    Schau Dich mal nach ner Aprilia Pegaso Trial 650 um (ab Bj. 2005)
    1. Günstig
    2. Guter Motor (stammt von einer Yamaha 660 XT)
    3. saugeiler Auspuffklang (bin immer neidisch wenn meine Holde Ihre Maschine anwirft )
    4. Enduro und Langstrecktauglich
    ...
    Schönes Teil, könnte meiner Holden auch gefallen.
    Zitat Zitat von Neno Beitrag anzeigen
    Ich hatte mir als Viertmopped für meinen Griechenlandaufenthalt eine F650 (Funduro) besorgt. Die gut sehr gut ab, wohl auch wegen dem beim Kauf bereits montierten kleinen Ritzel vorne. Meine hatte knapp 50 tkm drauf und hat mir auf den folgenden 2500 km auch keinerlei Probleme bereitet. Wenn man sich in den Foren zwecks Zuverlässigkeit umschaut ist dies die bessere BMW, wenn auch bei Aprilia gebaut. Tieferlegung problemlos möglich.
    Von daher kann ich die empfehlen, gut, günstig und zuverlässig.
    Übliche Preise liegen bei 1200 - 2000 Euro.
    Das ist mal eine schöne Ansage, Danke


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT günstiges Mopped
    Von AMGaida im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 15:29
  2. Mopped aus F in D zulassen
    Von börndy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 12:39
  3. Handy auf dem Mopped?
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 17:14
  4. Mopped säubern
    Von Kroete im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:18
  5. Mopped-Palaver?
    Von Carlimero im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 19:49