Seite 19 von 28 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 272

Rally Dakar 2010

Erstellt von GS-Angie, 01.01.2010, 17:19 Uhr · 271 Antworten · 26.426 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    Zitat Zitat von Dikki Beitrag anzeigen
    .....
    Man kann das drehen und wenden wie man will, solange nicht mit gleichen Waffen gekämpft wird ist vieles Schmuh! Es ist doch schon ungerecht, wenn Leute mit "Wasserträgern" unterwegs sind die im Notfall als Ersatzteillieferanten mitfahren (sonst gar nicht dabei wären) und andere sind da ziemlich auf sich allein gestellt. ....
    Dirk
    Das letzte Mal konntest du noch unterscheiden zwischen Werkteams und Privaten, aber leider gab es auch da keine offizielle extra Wertung.

    Die einen werden nebenbei noch vom Physiotherapeuten massiert und dabei gefilmt mit Werbebanner im Hintergrund, die anderen kriechen auf allen Vieren ins Ziel.

    Das weiß aber jeder vorher, zu welchem Personenkreis er gehört

  2. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    Zitat Zitat von Dikki Beitrag anzeigen
    Man bedenke aber, dass Depres sich vorher veraglich hat zusichern lassen hat exklusiv bestimmte Reifen zu bekommen.

    Man kann das drehen und wenden wie man will, solange nicht mit gleichen Waffen gekämpft wird ist vieles Schmuh! Es ist doch schon ungerecht, wenn Leute mit "Wasserträgern" unterwegs sind die im Notfall als Ersatzteillieferanten mitfahren (sonst gar nicht dabei wären) und andere sind da ziemlich auf sich allein gestellt.
    Wenn ich da die Leistungen (sicherlich kein Einzelfall) von z.B. Franz Verhoven anschaue - Hut ab !
    Anni Seel sowieso - obwohl sie heute etwas zu Schwächeln scheint.

    Dirk
    Dafür werden aber auch die "Privilegierten" nicht fürs mitfahren und ankommen bezahlt, sondern fürs attakieren!

  3. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    Das ist wieder eine Geschichte der DAKAR
    Da hat Annie Seel nochmal viel Glück gehabt, ist nicht viel passiert.
    ------------------------------------------------------------------------
    von http://anniedakar.wordpress.com/
    -----------
    Stage 8. Drama in the tomb.
    2010/01/10

    Antofagasta-Copiapo, special 472km
    Stage position 86, 09:45:43 (+04:16:18). Total 50.

    Saved from above.

    “At km 131 the track split around some ruins, and joined again after. To avoid dust I cut from right track over to the left, across a small rise. Behind the rise a 5m deep tomb opened, 2×3 wide. I rode too slow to jump and too fast to stop. Put the breakes on, slided bike to the left and abandoned ship. Instinctively I managed to jump to the left edge while bike tumbled down with the engine still running. I am lucky not to go down there cause the walls were impossible to climb.”

    After getting back on her feet, a little shaken, Annie realized the bad situation. She stopped some riders to call for help.

    Annie's bike in a tomb

    “A helicopter came and I climbed down with a thin rope to check the bike, it was okay. We tried to pull the bike, but no way. They said I must wait for the organisation truck to come and help. It took a while but then Mr Etienne Lavigne, race director, arrived in a helicopter instead! Like a true hero he climbed down with a rope, tied my bike with the real tie roses, and instructed the pilot how to lift it. Now I could continue the race, saved by the angel from above. Getting help from Etienne himself made me feel much better in that awful situation. Only suffering from painful swollen hand and aching foot.”

    Why and how did this happen? There was no mark of this hole in the roadbook! That’s Dakar…

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Leck mich fett, das hätte blöd nausgehn können, da hat die gute Annie nochmal richtig Schwein gehabt, da kann sie ihren Enkeln davon erzählen.
    Tiger

  5. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    Man, da noch Vertrauen in den Weg vor mir haben

    Respekt!! Die sind da alle unerschrocken, eben mal das Moto per Hubi-lift bergen und weiter geht's, man, man!!!!!

    Klasse Beitrag Draht!!Wurde das auch bei eurosport erwähnt und ich hab's nur nicht gesehen, oder interessiert die das nur auf den hinteren Plätzen nicht?

  6. Motoduo Gast

    Standard

    Ja genau EUROSPORT interessiert sich NICHT für die hinteren Plätze....berichten zu 99% über die Top 5....

  7. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    Hier die 8 Etappe auf Eurosport: ( nix über Annie )
    http://player.sbs.com.au/dakar#/daka...Stage-8-Bikes/

  8. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    Eiersport kriegt die Bilder doch sicherlich von ASO geliefert. Die Sprecher und die Redaktion sind keineswegs vor Ort.
    Die Reporter vor Ort bekommen auch nicht immer alles mit und sehen auch immer nur Bruchteile dieser riesigen Veranstaltung.
    Ich hab schon Moto-Cross-WM berichte mit Life-Berichterstattung per Telefon durch Pit Beirer erlebt, wobei dieser zu Hause sass und nur das Fernsehbild gesehen hat. Die Deutschen Kommentare werden in den seltensten Fällen vor Ort erstellt oder gesprochen.
    Ich glaube, wir sollten froh sein, dass überhaupt berichtet wird durch Eurosport und diese nicht in der Luft zerreissen.

  9. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard ja, da hast du vielleicht Recht

    ...und für andere Berichte haben wir ja diesen fred hier

  10. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    Annie Seel's Abenteuer nun in Deutsch und als Filmchen
    -----------------------
    Super Rocket schwebt aus dem Loch

    Die kleine Annie Seel muss natürlich bei ihrer Dakar abenteuerliche Dinge erleben. Wie soll es anders sein? Die 8. Etappe wird sich wohl für immer in ihr Gedächtnis graben. „Ich fuhr eher langsam durch den Staub mit schlechter Sicht und als ich den Weg wechseln wollte, fand ich mich plötzlich vor einem riesigen Loch wieder. Es war unmöglich, noch auszuweichen. Ich bin abgesprungen, um nicht in das Loch zu fallen, aber mein Motorrad Super Rocket schlug unten auf.“ Die Schwedin schätzt die Tiefe des Lochs auf 6 Meter. „Es war ein wahres Grab, perfekt ausgehoben.“ Das Rennen schien für die schnellste Frau der Dakar auf dem Grund eines klaffenden Lochs zu enden. Aber da erschien Zorro in Person des Rennleiters Etienne Lavigne an Bord seines Helikopters. „Er stieg selbst hinab, um Gurte am Motorrad anzubringen, und schnappte sich meinen Helm, um sich vor Steinen zu schützen. Er gab die Anweisungen für die Bergung mit dem Helikopter. Etienne und der Hubschrauberpilot sind die wahren Helden des Tages. Und ich habe alles gefilmt.“ So kann das Abenteuer für Annie bei dieser emotionsgeladenen Dakar weitergehen.


 
Seite 19 von 28 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 20:50
  2. Dakar 2010
    Von MacDubh im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 07:36
  3. Suche für 2010 Team Kameraden" EnduRomania Rally "
    Von boxer_michel im Forum Events
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 17:12
  4. Dakar Rally 2009??????????
    Von bub88 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 11:10
  5. Ersatz für Rally Dakar scheint gefunden
    Von Schwarzfahrer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 21:56