Seite 23 von 28 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 272

Rally Dakar 2010

Erstellt von GS-Angie, 01.01.2010, 17:19 Uhr · 271 Antworten · 26.371 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    So viel ich weiß war bei Tina was mit ausgelassenen Wegepunkten weil Sie jemand geholfen hatte, deswegen die Zeitstrafe.
    Die BMW von Frans Verhoeven No. 8 ist draussen der dritte Motor kapputt.

  2. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    Oha, die glanzvollen Tage von BMW-Motorrad liegen mittlerweile auch 10 Jahre zurück.

  3. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    Das der Norweger gestern gewonnen hat - - - Klasse !!!
    Ich würd ihm noch so einen Erfolg gönnen - echt symphatischer Typ !!!!

  4. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.105

    Standard

    Ich find die Gegend und Pisten einfach geil!
    ...die sind sogar für so "Normalsterbliche" wie mich machbar....nur viiiel langsamer! Fies ist nur dieser miese Puderstaub (auch Fech Fech oder Bull Dust genannt)
    Ist echt faszinierend, wie die Profis am Quirl drehen! Auf Sicherheit fahren die nicht. Trotzdem hat gestern Cyril nach fast 500 Km WP und insgesamt über 800 Km bei Hitze richtig frisch und fit ausgesehen. Respekt!

    Gruß

    Bonsai

  5. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    Hallo,
    Tina Meier ist gerade im Ziel der letzten Sonderprüfung angekommen.
    Jetzt muß nur noch die 335 Km der Verbindungsetappe geschafft werden.

  6. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard Dakar: Mythos oder Irrsinn?

    Dakar: Mythos oder Irrsinn?

    ein interessanter Artikel zur Dakar

    http://de.eurosport.yahoo.com/150120...r-irrsinn.html

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    Mal die Sicht aus der anderen Perspektive: Zitat aus dem unten genannten link:

    "Die Dakar hat sich stark verändert in den letzten zehn Jahren", blickt Nani Roma zurück. "Neulich am Start der Etappe stand da ein Privatier und beschwerte sich, dass in der Kühlbox in der kostenlos kalte Getränke nach der Liaison angeboten werden, keine Cola Light mehr war." Kopfschütteln beim Ex-Mitsubishi-Werksfahrer.
    "Früher haben die uns zwei kleine Wasserflaschen in Mauretanien in die Hand gedrückt und mit einem Schulterklopfen auf 600 Kilometer Sand geschickt." Nicht nur Roma tut sich schwer mit der "neuen Dakar". Auch andere Routiniers, von denen allerdings nicht alle zitiert werden wollen.
    So erzählt ein mehrmaliger Motorrad-Etappensieger: "Das hat jetzt nichts mit dem Austragungsort zu tun, aber die Charaktere der Teilnehmer haben sich sehr verändert. Früher waren das Enthusiasten, heute sind es Leute aus höheren Gesellschaftsschichten, die sich das als Hobby leisten oder an die Brust heften wollen, um als harter Kerl dazustehen. Die kannst Du dann später aus den Dünen wieder heraus holen. Das hat sich in der letzten Dekade verschlimmert."
    Echte Privat-Fahrer, wie Tina Meier aus Hamburg etwa, sind in der Tat schwer zu finden. Die Dakar erfordert absolute Fitness, das entsprechende Material und zudem das nötige Kleingeld. Für die Hamburgerin wird ihr Sport mehr und mehr zum Lebensinhalt. Am Wochenende wird an kleineren Rennen teilgenommen, unter der Woche trainiert. "Da steckt eine Menge privates Geld drin und ich kann das nur Dank meiner Sponsoren bewerkstelligen."
    Zitatende

    Vielleicht sollte Man(n) jetzt die Fotos am Anfang dieses freds anders sehen.

  8. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    ..........ist wie mit den Harley-Fahrern. Früher waren das auch noch echte
    Kerle mit tausenden von Zoll-Werkzeugen in den Garagen, ständig schwarzen
    Fingernägeln und nur einmal in der Woche geduscht.
    Heute sind das "Zahnwälte" oder Söhne Neureicher Mittelständler die sich
    beschweren das die V-Rod nicht in Rot-Chrom erhältlich ist. Passt das doch
    viel besser zu dem Ferrari in der Garage. (Anwesende Harley-Fahrer hier
    im Forum schließe ich mal ausdrücklich aus.)

    Früher war auch nur ein kleiner verrückter Teil Moppedfahrer auf Rennstrecken
    zu privaten Renntrainings.
    Heute kommen reiche Italiener mit 25 Tonnern in Rot mit Ducati-Corse Lackierung, Mörder-Boxen-Luder lungern rum, viel Lärm....Hektik......und
    in den Kurven stehen dir die Affen im Weg rum.
    Oder neureiche Russen-Söhnchen zerlegen reihenweise TenKate-Hondas
    und IDM-R1sen.

    Ist Euch schonmal aufgefallen wieviele Saisonfahrer mit diesen Riesen
    Pizzablech-Nr.Schildern es jetzt schon gibt. Früher fuhren die Wilden
    den ganzen Winter durch mit der Karre.
    OK,.......................meine schöne GS mit Vollausstattung soll auch
    kein Streusalz abkriegen.............................ich bin auch schon so ein
    Turnbeutelvergesser.

    Zu Zeiten eines Nicki Lauda´s oder Jacky Steward, Jacky Icxsxsxxx (wie
    schreibt sich der Belgier korrekt?) war Motorsport Pur,autentisch,verrückter......................... ..und heute? Die Ingeniöööre
    ziehen die Fäden am Computer und Teamcheffs befehlen über Funk zum
    Crash damit das Rennen Andere gewinnen.

    Eddi Lawson, Schwoooonnnz dieser geile Ami......oder auch Mang´s Toni
    das waren noch echte Typen..........und heute.............die eingebildeten
    Affen in der IDM lassen einem ja nochnicht mal mehr ein Foto machen
    in der Box in Hockenheim, irgendso ein ............. von 22 Jahren, fährt
    auf Platz 20 rum,.........ist grad mal 3 Sek. schneller als ich in Hockenheim
    war zu meinen besten Kawa-Zeiten......................und hat "Star-Allüren"?

    IN WELCHER WELT LEBEN WIR EIGENTLICH ??

  9. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    Hallo Quhpilot !
    Warum willst Du Dich mit so einem 22 jährigen " Star " fotographieren lassen ?
    Begründest Du nicht mit Deinem seltsamen Wunsch dessen Abgehobenheit ?
    Im übrigen kann ich sagen,daß ich keine Rennserie kenne ( außer den früheren Geländeveranstaltungen) wo es so unverkrampft zugeht. Ganz bewußt läßt die IDM die Zuschauer ins Fahrerlager - der einfache Kontakt zwischen den Aktuiven und den Zuschauern ist ausdrücklich gewollt - - - allerdings ist
    es manchmal nicht ganz so einfach- es gibt einfach zu viel Idioten !!

  10. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard Für alle die, die länger aufbleiben

    heute kommt um 23.00 Uhr nochmal eine Zusammenfassung.

    Dann taucht die Dakar wieder für ein Jahr in die Versenkung ab, medientechnisch zumindest

    Vllt. hört man nochmal, was aus Comas Strafe geworden ist. Despres wäre es egal, aber die Plazierten bis Platz 15 würden einen nach unten rutschen


 
Seite 23 von 28 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 20:50
  2. Dakar 2010
    Von MacDubh im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 07:36
  3. Suche für 2010 Team Kameraden" EnduRomania Rally "
    Von boxer_michel im Forum Events
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 17:12
  4. Dakar Rally 2009??????????
    Von bub88 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 11:10
  5. Ersatz für Rally Dakar scheint gefunden
    Von Schwarzfahrer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 21:56