Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Staudurchfahrung für Motorräder per Gesetzesänderung legalisieren

Erstellt von gsfranz, 03.05.2015, 15:11 Uhr · 31 Antworten · 4.060 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.07.2012
    Beiträge
    104

    Standard Staudurchfahrung für Motorräder per Gesetzesänderung legalisieren

    #1
    Hallo Biker,

    im Tourenfahrer gefunden: https://www.openpetition.de/
    Hier kann man für die gesetzliche Legalisierung für Duchfahren im Stau stimmen.
    Ich bin dafür.

    Franz

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #2

  3. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.008

    Standard

    #3
    Ob legal oder illegal,is' doch Wurst.
    Man macht es einfach
    Denn gerade im Sommer bei 30 Grad im Schatten mit 'ner Kombi auf dem Asphalt braten wäre lebensgefährlich!
    Aber das will nicht rein in die Klimaanlagengekühlten Köpfe vieler Autofahrer

  4. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #4
    Mir ist es auch egal, ob legal oder illegal. Aber wenn es gesetzlich geregelt wird, ist man auf der sicheren Seite, deshalb unterschreiben bitte.

  5. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #5
    Es gibt Neuigkeiten:

    Geschafft!

    Die Zeichnungsfrist der Petition ist gestern abgelaufen. Es wurden 135.247 Unterschriften abgegeben, davon 125.403 aus Deutschland. Auch wurden 339 Unterschriften-Sammelbögen mit insgesamt 3.327 Unterschriften eingescannt.

    61.481 Unterzeichner haben den Newsletter abonniert und erhalten diese E-Mail.

    Vielen Dank an alle die ihre Petition, mit teils hohem persönlichen Einsatz, auf Messen, Tagungen, am Stammtisch, in Foren, in der Presse, usw. unterstützt haben. Ohne euer Zutun hätten wir das nicht geschafft.
    Auch wurde in den Fachzeitschriften wiederholt auf die Petition aufmerksam gemacht und es gab mehrere Radio-Interviews.

    125.000 Unterschriften aus Deutschland klingen erstmal viel, aber bei 4 Millionen Motorradfahrer (und 15,1 Millionen Mitbürgern mit Motorradführerschein) ist es schon ein wenig ernüchternd,
    so lange um das Erreichen der notwendigen Unterschriftenanzahl bangen zu müssen.

    Ich bin in Kontakt mit dem ifz (Institut für Zweiradsicherheit) und Mitgliedern der BAGMO (Bundesarbeitsgemeinschaft Motorrad) um die weiteren (und richtigen) Schritte einzuleiten.

    Unter anderem gehört auch die Zeitschrift MOTORRAD der BAGMO an und es ist eine werbewirksame Übergabe der Unterschriftenlisten (symbolisch) in Berlin geplant.

    Der Zeitpunkt hängt zur Zeit aber auch von den Terminvorschlägen des Verkehrsministerium ab. Geplant/Wunsch ist ein Termin noch vor der Sommerpause.

  6. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #6
    Schade das nicht noch mehr unterzeichnet haben, aber zum Glück reicht es ja. Vielen Dank an alle, die sich dafür engagiert haben.

  7. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #7
    Ein paar MdB haben sich zu dem Thema bereits geäußert, mehrheitlich jedoch leider nur als Enthaltung:

    https://www.openpetition.de/petition...er-motorraeder

  8. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #8
    Besonders toll finde ich das Statement der Linken-Politikerin Ulla Jelpke. Aussage sinngemäß: Wenn andere mitmachen, mache ich auch mit. Hat die Frau keine eigene Meinung?

    Die anderen Stellungnahmen verweisen schlicht auf den weiteren Weg, der wohl jetzt eingeschlagen wird. Somit sind diese Stellungnahmen auch ok, auch wenn eine Meinung zum Thema interessant gewesen wäre.

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #9
    Na schauen wir mal, was, wenn die Petition durchkommt, für ein Monster an Gesetz oder Verodnung von den Politikern ausgebrütet wird. Wahrscheinlich sind dann wieder so viele Rahmenbedingungen einzuhalten, dass man sich, wenn man es denn macht, doch wieder gesetzwidrig verhält. Das sind doch alles Theoretiker diese "Verkehr5experten"!

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Schade das nicht noch mehr unterzeichnet haben, aber zum Glück reicht es ja. Vielen Dank an alle, die sich dafür engagiert haben.
    Diese Petition ist so nützlich wie ein Krampf im Bein.
    A: Sie erfolgt auf der Plattform eines Privatunternehmens und nicht beim Bundestag.
    B: Wenn das zuständige Ministerium es nicht schafft eine Gasse für Rettungskräfte zu erhalten, wie soll eine Staudurchfahrung für Motorräder erfolgen?
    --------------------
    Die A3 bei Würzburg:
    Von LKW restlos zugeparkte Standspur, zickzackparken auf 2 Spuren aber fast Stossstange an Stossstange und auf der Wiese nebenan Picknick & MiniWoodstock.
    Da die Umleitungsstrecken ebenfalls total verstopft waren habe ich 80km via Landstraße überbrückt.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Petition Staudurchfahrung für Motorräder legalisieren
    Von Mokume Gane im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.12.2014, 06:09
  2. PKW-Anhänger für Motorräder
    Von Charls22 im Forum Zubehör
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 17:31
  3. PKW-Anhänger für Motorräder
    Von Charls22 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 14:21
  4. AU für Motorräder
    Von Biting Cock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 20:12