Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 134

Stehend fahren?

Erstellt von SA Moose, 25.04.2014, 09:29 Uhr · 133 Antworten · 13.673 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Dann bist Du aber schneller (und weiter) beim abspringen vom Mopped, wenns beim Ausweichen nicht reicht....
    Also hat das Stehendfahren zumindest einen ballistischen Vorteil...

    Canario

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Was die Vollbremsung im Stehen anbetrifft, sehe und handhabe ich das ähnlich wie @Nordlicht.

    Kritischer sehe ich die Sache dann, wenn der Weg bzw. die Zeit für eine Vollbremsung nicht mehr ausreicht und nur noch ein "blitzartiges" Ausweichmanöver helfen würde. Die quasi parallel zur Lenkachse stehenden Arme können die Kraft für den notwendigen Impuls einfach nicht aufbringen.

    Canario
    Ein Fahrsicherheitstraining mit Ausweichübungen bei beispielsweise 50 km/h sorgt mit großer Wahrscheinlichkleit für neue Erkenntnisse oder auch Überraschungen und führt zur Einsicht, daß man, ohne das tagtäglich zu üben, besser lassen sollte. Insbesondere wenn man auch noch Koffer dran hat, die ja auch noch um das Hindernis rum müssen.

    Deswegen probieren (unter professioneller Anleitung) geht über studieren.

    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Also hat das Stehendfahren zumindest einen ballistischen Vorteil...

    Canario
    Und hat Kostenvorteile bezüglich der Sitzbank. Das Rahmendreieck muß öfter mal nachlackiert werden. Eine Spraydose Weißalu II kostet in der Bucht aber auch nur ca. 12 Euro und hält für einige Nachlackierungen.

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    ...
    Kritischer sehe ich die Sache dann, wenn der Weg bzw. die Zeit für eine Vollbremsung nicht mehr ausreicht und nur noch ein "blitzartiges" Ausweichmanöver helfen würde. ...
    mit einer vollbremsung stehst du schneller als du ausweichen kannst.

    probiere und berichte ... und denk an das schreckmoment.

  4. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Ein Fahrsicherheitstraining mit Ausweichübungen bei beispielsweise 50 km/h sorgt mit großer Wahrscheinlichkleit für neue Erkenntnisse oder auch Überraschungen und führt zur Einsicht, daß man, ohne das tagtäglich zu üben, besser lassen sollte. Insbesondere wenn man auch noch Koffer dran hat, die ja auch noch um das Hindernis rum müssen.

    Deswegen probieren (unter professioneller Anleitung) geht über studieren.[...]
    Probiert habe ich schon sehr viel mit dem Moped, die Sportart hat den passenden Namen Trial. Stehend fahren ist mir also ein praktischer Begriff. Ein Sicherheitstraining mitsamt Ausweichmanövern ist mir auch nicht fremd.

    Daher hast Du absolut recht: "Deswegen probieren (unter professioneller Anleitung) geht über studieren."

    Gruß
    Canario

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    mit einer vollbremsung stehst du schneller als du ausweichen kannst.

    probiere und berichte ... und denk an das schreckmoment.

    Sicher?
    Glaub ich einfach nicht.
    Selbst heftige Richtungsänderungen sind in deutl. kürzerer Zeit mit sehr geringeren Wegen zu absolvieren, als das (situationsabhängig) eine Vollbremsung ist.
    Ob dann allerdings das erfolgreiche Ausweichen vor dem "verschlafenen" Hindernis am rechten Fahrbahnrand (geparktes Fzg z.B.) endgültig zum erfolgreichen Abreiten der Situation führt, steht auf einem ganz anderen Blatt. Wenn man, wg. des erfolgreichen Ausweichmanövers vor dem Hindernis rechts, direkt im Gegenverkehr linkerhand landet, ist der "Gesamterfolg" wohl eher ggn. "Null" (o. gar schlechter ) einzuordnen. Bleibt Platz zum Umlegen in die alte Fahrtrichtung, ohne "Feindberührung", sind 100% Erfolg zu verzeichnen .



    Grüße
    Uli

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Sicher?
    Glaub ich einfach nicht.
    Selbst heftige Richtungsänderungen sind in deutl. kürzerer Zeit mit sehr geringeren Wegen zu absolvieren, als das (situationsabhängig) eine Vollbremsung ist.
    ...
    hier wurde mal probiert, das ganze in zahlen zu fassen.
    Motorrad: Bremsen oder Ausweichen? / ¦ \ FAHRTIPPS.DE

    zumindest innerorts scheint bremsen gut vorn zu liegen.

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #57
    Ist den Älteren von euch ein gewisser Jacques Cornu noch ein Begriff? Ehemaliger Rennfahrer, Motorradjunkie und Fahrtrainer.
    Auch er vertritt die These, dass man besser bremst als ausweicht. In seinen Fahrtrainern kann jeder auf diversen geliehenen Motorrädern die ganz persönliche Testreihe durchführen, um die Phase des Glaubens in eine Phase des Wissens umzuwandeln.
    MEIN Fazit: ABS erhöht die Chance beim ausweichen etwas, aber nicht sehr. Hingegen erhöht es MASSIV die Chance, dass ich vor einem Hindernis massiv Geschwindigkeit abbaue.
    Nach dem Motto: Lieber mit 20 km/h aufschlagen als eine streifkollision mit 70 km/h. Diese aussage ist jetzt keine exakte Wissenschaft sondern meine erfahrung UND derzeit auch Überzeugung. Vielleicht kann ich mit sehr viel training die Chance auf erfolgreiches ausweichen erhöhen. Aber ich glaube, ich will dieses training gar nicht. Ich glaube einfach dem Cornu und übe das massive Abbremsen. Dann hab ich vielleicht noch Platz für ein ausweichen kurz vor dem Hindernis. So übt man es bei Cornu. Und so leuchtet es mir ein.

  8. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.657

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ist den Älteren von euch ein gewisser Jacques Cornu noch ein Begriff? Ehemaliger Rennfahrer, Motorradjunkie und Fahrtrainer.
    .
    .
    So übt man es bei Cornu. Und so leuchtet es mir ein.

    Cornu Master School » Lédenon ? Süd Frankreich

    Ganz sicher kennt "Mann" Jaques, ich bin ab dem 10.06. wieder für 3 Tage bei ihm,
    etwas üben, etwas lernen, etwas bestätigt bekommen, und auch immer grossen Spass haben dabei.


    Josef

  9. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #59
    Hier mal ein Video von Cornu:
    "http://www.youtube.com/watch?v=aiD09pIUd3c&feature=youtu.be&t=1m23s"

    Bei der Tür hätte eine Bremsung definitiv keinen Erfolg gehabt:
    "http://www.youtube.com/watch?v=aiD09pIUd3c&feature=youtu.be&t=1m33s"

    Habe die Anführungszeichen gesetzt, da sonst durch die autom. Umwandlung der Zeitsprung nicht klappt.
    Daher die Links in den Browser kopieren.

    Canario

  10. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    hier wurde mal probiert, das ganze in zahlen zu fassen.
    Motorrad: Bremsen oder Ausweichen? / ¦ \ FAHRTIPPS.DE

    zumindest innerorts scheint bremsen gut vorn zu liegen.
    Nu, in dem Artikel wird beim Bremsen in Anfänger und Profi unterteilt und beim Ausweichen werden dagegen allgemeine, gemütliche 1,05 Sekunden angesetzt. 1,05 Sekunden im Beispiel mit der Autotür und das Ergebnis wäre eine Reparatur an Auto und Moped gewesen.

    Da das Ganze aber definitiv von der gefahrenen Geschwindigkeit abhängt, schrieb ich ja:
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Kritischer sehe ich die Sache dann, wenn der Weg bzw. die Zeit für eine Vollbremsung nicht mehr ausreicht und nur noch ein "blitzartiges" Ausweichmanöver helfen würde.
    Canario


 
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stehend fahren - Einstellung von Bremse und Lenker
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 12:45
  2. Tankrucksack und stehend fahren
    Von joeli im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 21:56
  3. Stehend fahren mit der GSA - unmögliche Haltung
    Von Drachenstein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 12:02
  4. Fahrtechnik: Stehend fahren
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 18:12
  5. Fahren ohne Helm
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 15:08