Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 123

Tankstellenpreis Dezember 2010

Erstellt von Grafenwalder, 18.12.2010, 01:05 Uhr · 122 Antworten · 7.777 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Daumen hoch

    #61
    Auch wenn es das Thema Benzinpreis nicht betrifft, hier meine Meinung zu dem so oft verharmlos verwendeten Begriff Bürgschaft.

    Schulden machen ist scheinbar in. Ich hatte mal gelernt, daß man das Geld erst verdienen muß bevor man es ausgibt und daß man sich nicht drauf verlassen sollte, daß ein anderer für seine eigenen Schulden gerade steht.

    Mal so zur Info, nur um zu wissen über was hier eigentlich geredet wird:

    Gesamtverschuldung BRD ca. 1.882 Mrd Euro, Anteil der BRD am Gesamt-EU-Rettungsschirm 150 Mrd. Euro (als Bürgschaft). Das sind zahlen, die sich kein Mensch vorstellen kann. Deswegen:

    Gesamtverschuldung / Kopf: ca. 23.000,- Euro
    Anteil Rettungsschirm BRD / Kopf: ca. 2.000,- Euro.

    (Kopf sind alle und nicht nur die sogenannten Reichen)

    Der Rettungsschirm wird dann fällig, falls die BRD als Bürge in der Höhe eintreten muß. Das gilt natürlich auch für andere Länder in der EU, mit anderen Zahlen natürlich.

    Wer glaubt, daß wir auch nur einen Teil der Gesamtverschuldung jemals zurückzahlen können, ist ein Idealist um nicht zu sagen ein Träumer. So gesehen kommt es auch auf die 150 Mrd Bürgschaft auch nicht mehr drauf an, von der überhaupt nicht klar ist wie Deutschland die überhaupt ohne zusätzliche Neuverschuldung zurückzahlen soll, wenn denn der Fall tatsächlich eintreten sollte. Deswegen wäre ich vorsichtig mit dem Begriff "nur Bürgschaft". Wer bürgt muß auch bereit sein zu zahlen. Wie das ohne Neuverschuldung gehen soll ist mir schleierhaft. Das kommt mir vor wie bei einer Lotterie oder besser gesagt wie bei einer Wette mit hohem Risikoeinsatz.

    Die Zeche (Zinsen) zahlen wir jetzt und insbesondere die zukünftigenen Generationen. Die Geldgeber freuen sich, denn besser kann man sein Geld nicht anlegen. Und dabei dann noch von Teilen der Bevölkerung und Staatsvertretern in Griechenland und auch Irland angepflaumt zu werden, ist schon grotesk. Warum müssen wir und auch andere für die nach wie vor bestehenden Steuergeschenke in Irland aufkommen? Bei jedem der hier Steuern zahlt und der teilweise selbst am rudern ist, sollte bei dem Gedanken doch das Klappmesser in der Tasche aufgehen.

    Doch noch eine Bemerkung zum Bezinpreis:
    Weihnachten steht vor der Tür und auch die Winterferien. Warum soll man die Gelegenheit nicht nutzen. Das ist wie Oster-, Sommer- und Herbstferien. Oder wie Wochenanfang, -mitte und -ende. Wehrt sich hier einer gegen die Ölpreise? Kauft jemand bewußt dort wo es billiger ist? Uns geht es einfach zu gut.

    Gruß Thomas

  2. Pouakai Gast

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Wehrt sich hier einer gegen die Ölpreise? Kauft jemand bewußt dort wo es billiger ist? Uns geht es einfach zu gut.

    Gruß Thomas
    Mir geht es zwar nicht schlecht, eigentlich geht es mir sehr gut, aber trotzdem lass ich mir nicht alles gefallen
    Siehe da:
    Zitat Zitat von Pouakai Beitrag anzeigen
    Ich habe heute an einer Freien Tankstelle in Uhingen (bei Göppingen) für 1,429 € getankt. Komisch, alle andere Tankstellen in der Umgebung verlangen 1,499 € - egal ob ARAL, Shell oder was auch immer. Auch hier bei mir in Stuttgart ist momentan der Preis überall 1,489 €.

  3. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #63
    Ich hätte da einen hilfreichen Vorschlag zu machen :
    Da erkennbar die Mineralölfirmen auf den Käuferstrom reagieren und ihre Tankstellenpreise danach ausrichten ,könnte es erfolgreich sein,wenn man temporär nach Absprache nur eine bestimmte Marke bestreikt !
    Wenn wir hier aus dem Forum uns absprechen,am Montag tankt niemand von uns bei der Shell,dann werden dort Umsatzeinbußen vermerkt,die dann durch Preissenkung aufgefangen werden sollen. Shell senkt die Preise - das müssen dann alle anderen auch mitmachen,sonst kommen sie ins Hintertreffen !
    Das ist die Methode der Gewerkschaften ,die im Arbeitskampf auch Schlüsselwerke bestreiken und dadurch ihre Durchschlagskraft wesentlich erhöhen. Die eigene Kraft punktuell konzentrieren !
    möglicherweise sind wir zu wenige - aber eher glaub ich ,wir sind zu träge !

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #64
    DA hast Du Recht !

  5. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Ich hätte da einen hilfreichen Vorschlag zu machen :
    Da erkennbar die Mineralölfirmen auf den Käuferstrom reagieren und ihre Tankstellenpreise danach ausrichten ,könnte es erfolgreich sein,wenn man temporär nach Absprache nur eine bestimmte Marke bestreikt !
    Wenn wir hier aus dem Forum uns absprechen,am Montag tankt niemand von uns bei der Shell,dann werden dort Umsatzeinbußen vermerkt,die dann durch Preissenkung aufgefangen werden sollen. Shell senkt die Preise - das müssen dann alle anderen auch mitmachen,sonst kommen sie ins Hintertreffen !
    Das ist die Methode der Gewerkschaften ,die im Arbeitskampf auch Schlüsselwerke bestreiken und dadurch ihre Durchschlagskraft wesentlich erhöhen. Die eigene Kraft punktuell konzentrieren !
    möglicherweise sind wir zu wenige - aber eher glaub ich ,wir sind zu träge !
    Wir währen auch zu wenige wenn wir der gleichen Meinung währen. Doch nicht mal das gelingt!

  6. K-D
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    289

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen

    Aktiengesellschaften manipulieren nicht wirklich, sie sind gewinnorientiert und müssen ihren Aktionären eine Rendite liefern - völlig normales Vorgehen und jetzt die Frage: wer sind diese Aktionäre? Nicht nervös werden, fast jeder, der in einen Fond investiert hat, ist irgendwie dabei...

    Mir zum Beispiel...
    Hallo Chefe,
    du hast mich nicht verstanden. Ich meinte auch die Spekulanten,nicht die AG.Es ist eine Gruppe Zocker die mit gut gestreuten Nachrichten,Informationen,Hochrechnungen,Statistik en....Börsenwerte in die Höhe treiben,ihr Paket verkaufen und damit Gewinn machen. Die abgeschwächte Form sind Hedge-Fonds und/oder Zinswetten. Bei den kann es auch in die andere Richtung funktionieren,d.h. es kann auch mit Verlust oder Pleite Geschäfte gemacht werden. Vielleicht ist jemand unter uns der sich damit richtig auskennt.

  7. Pouakai Gast

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    möglicherweise sind wir zu wenige - aber eher glaub ich ,wir sind zu träge !
    Die einen quasseln darüber, die anderen tun es einfach...

  8. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Pouakai Beitrag anzeigen
    Die einen quasseln darüber, die anderen tun es einfach...
    Meister, wie blauäugig muss man eigentlich sein um hier voller Überzeugung
    so eine Aussage zu treffen? Du glaubst doch wohl nicht im Ernst das es Deine
    Shell-Tankstelle oder Aral oder Was weiß ich bei Dir um die Ecke interessiert
    ob Du aus Protest am Montag woanders tankst? Der Einzelne verpufft im
    Weltall. Wenn ALLE das Gleiche tun, also ein Flash-Mopp dann funktioniert
    schon was. Alle haben schon eine gewisse Macht. Und genau das wollte
    Confidence als Gedankenanstoß ausdrücken. Capice?

    Ich persönlich bin da auch zu faul.......auch eine Ausrede......*ich schäm mich*

  9. Pouakai Gast

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Meister, wie blauäugig muss man eigentlich sein um hier voller Überzeugung
    so eine Aussage zu treffen?
    Naja, solange es nicht zu einer Schlägerei kommt habe ich braun/schwarze Augen.
    Und was den Rest betrifft, wenn jeder einfach von sich aus zu einer billigen Tankstelle fährt braucht es keinen Flashmob um was zu bewirken, weil es ja dann schon alle machen. Aber solange Leute bereit sind jeden Preis zu bezahlen bei ihrer Tanke um die Ecke um bloß nicht 3 Kilometer weiter fahren zu müssen, solange wird sich nichts ändern. Und wenn der Spritpreis bei 2,50 € angekommen ist und der Konsument aus Bequemlichkeit immer noch nicht bereit ist selbstständig eine billigere Tankstelle anzufahren, dann ist dieser Preis wohl auch noch zu niedrig. Nur schade um die Leute die einfach diesem Trend nicht mehr folgen können und dann unser schönes Hobby aufgeben müssen.
    In diesem Sinne werde ich auch weiterhin meine billigere Tankstellen aufsuchen und für das Blau sein gieße ich mir jetzt einen Whiskey ein - Prost

  10. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    353

    Blinzeln

    #70
    Schön,
    wenn man auf eine Freie Tanke ausweichen kann. Meine ist ca 15 km weg.
    Die beiden Markentankstellen vor Ort haben zufällig sekundengenau den gleichen hohen Preis, heute Diesel 1,34 €

    Ach so, ich habe mal in der Focus gelesen, das ein Cent Benzinpreiserhöhung
    dem Fiskus 350T€ PRO TAG an Mehreinnahmen bringt.

    Ein Schelm, der Böses denkt........


 
Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuseeland Dezember 2011
    Von oggimann im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 22:14
  2. 21. Dezember 2009 um 18:47 Uhr
    Von GAS-ZUG im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 11:47
  3. Im Dezember Richtung Süden...
    Von frankyboy im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 23:35
  4. 2 HP im Dezember
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 19:32
  5. Mopedurlaub im Dezember :-)
    Von GS Lady im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 22:34