Seite 40 von 134 ErsteErste ... 3038394041425090 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 1337

Triumph Tiger Explorer 1200 - NEU 2012

Erstellt von YAHA, 25.10.2011, 14:15 Uhr · 1.336 Antworten · 158.888 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die in der Triumph verbaute vergroesserte Batterie alleine wird das Problem auch nicht lösen. Dann müsste man gleichzeitig auch für schnelleres Laden sorgen, und dass besonders bei niedrigen Drehzahlen. Das sag ich - und vielleicht erinnert sich da in zwei Wintern noch mal jemand dran.
    das seh ich auch so, eine fette Batterie allein bringts auch nicht, wenn die LiMa nicht in der Lage ist, trotz eingeschalteter Verbraucher genügend Ladestrom zu liefern, der z.b beim Motorstart verbraucht wurde.
    Bei der HP hatte ich nen 100 Watt H4 Scheinwerfer plus 2 x 55 Watt Nebler und als ich dann die Heizgriffe mit ~60 Watt einschaltete wurde es im Standgas dunkel, da bleibt nix für die Batterie.

  2. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard Batterie

    Alles nicht verkehrt was hier geäussert wurde.

    Die 12er hat das Problem mit dem hohen Startstrom - und eine kleinere Batterie ist natürlich aufgrund der Anzahl von Ladezyklen und der schnelleren Tiefentladung auch entsprechend schneller anfällig, schneller verbraucht. Der hohe Startstrom wird dann gleich mal am Tag X nicht mehr geliefert. Die Batterie ist nicht mehr brauchbar.
    Im Verhältnis zur alten Batterie jedoch haben die kleinen modernen eine höhere Kaltstartkapazität, verlieren keine Flüssigkeit durch Verdunsten. Es ist sogar durchaus der Fall, dass eine schweineteure Reinblei-Batterie eine höhere Startpower besitzt bei weniger Ah. Sie hat also eine höhere Eignung für die GS, weil diese ja hauptsächlich dadurch nicht mehr startet weil der hohe Startstrom nicht mehr erreicht wird.

    Was Triumph macht ist sicher das Richtige:
    Die bauen schliesslich keine grosse alte Batterie ein. Eine grössere Lichtmaschine liefert auch entsprechend mehr Strom bei Standgasdrehzahl.
    Irgendwo hat BMW bei der 14Ah einen Kompromiss gefunden, der jedoch nicht mehr nachvollziehbar ist bei der Menge Stromverbrauchern, wobei nämlich Motor und Aggregate das Wenigste darstellen - ein Motor braucht im Verhältnis zum Licht bei Standgas weit weniger Strom. Wer dazu noch Zusatzscheinwerfer und Heizgriffe eingeschaltet hat, zieht garantiert mehr von der Batterie wie die Lima liefert. Recht bald würde es dunkler.

    Lima, Batterie der Triumph dürften nun nicht "gross" dimensioniert sein, eher vernünftiger.

  3. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    597

    Standard

    ... und während BMW und Triumph, vertreten durch ihre Jünger, sich um die richtige Batteriegröße streiten, baut Ducati in die Panigale einfach eine automatische Dekompression ein und nimmt eine noch kleinere Batterie

    Gruß
    Martin

  4. Baumbart Gast

    Standard

    jedenfalls kenne ich keinen T-Fahrer, der mitten in der Saison mit leerer/kaputter Batterie liegen geblieben ist (und ich kenne mehr als 2), aber, mich eingeschlossen, vier GS-Fahrer denen das passiert ist. T hat bisher elektrisch nicht gehudelt, die wissen was sie tun. Und die Zahl der möglichen Verbraucher ist ja auch nicht klein einschließlich Steckdose im TC und Sitzheizung.

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    Zitat Zitat von marss73 Beitrag anzeigen
    ... und während BMW und Triumph, vertreten durch ihre Jünger, sich um die richtige Batteriegröße streiten, baut Ducati in die Panigale einfach eine automatische Dekompression ein und nimmt eine noch kleinere Batterie

    Gruß
    Martin
    ... die braucht ja auch für nix Saft ausser zum Starten....aber event. kommt ja einer auf die Idee sie mit Heizgriffen, Sitzheizung und Nebelscheinwerfern aufzurüsten, dann glotzt er aber in die Röhre beim Starten und dann erst noch das beleuchtete Topcase auf dem Eisen - würde einfach wunderschön aussehen

  6. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    jedenfalls kenne ich keinen T-Fahrer, der mitten in der Saison mit leerer/kaputter Batterie liegen geblieben ist (und ich kenne mehr als 2), aber, mich eingeschlossen, vier GS-Fahrer denen das passiert ist. T hat bisher elektrisch nicht gehudelt, die wissen was sie tun. Und die Zahl der möglichen Verbraucher ist ja auch nicht klein einschließlich Steckdose im TC und Sitzheizung.

    Ich hab mich auch erst so ausgiebig mit dem Thema befasst, nachdem ich BMW fuhr. Bei meiner früheren F650Dakar bekam ich schon zu spüren wieviel Strom die zum Starten braucht und dann später bei der 12er erst recht. Davon abgesehen, dass es bei den Vorgängern des 4Ventil-Boxer ja auch gleich noch das ABS ausfallen liess, weil das Steuergerät auch nur bei bester Batteriekondition seinen Dienst aufnahm.

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    die Vorgänger des 4V Boxers hatten kein ABS

  8. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.519

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    ...
    Irgendwo hat BMW bei der 14Ah einen Kompromiss gefunden, der jedoch nicht mehr nachvollziehbar ist bei der Menge Stromverbrauchern, wobei nämlich Motor und Aggregate das Wenigste darstellen - ein Motor braucht im Verhältnis zum Licht bei Standgas weit weniger Strom. Wer dazu noch Zusatzscheinwerfer und Heizgriffe eingeschaltet hat, zieht garantiert mehr von der Batterie wie die Lima liefert. Recht bald würde es dunkler.

    ...
    Ich fahre seit kurzem eine R1200RT, aktuelles Modell. Die hat ebenso wie die GS eine 720 Watt Lima, allerdings eine 19Ah Gelbatterie. Letztens habe ich mal rein interessehalber die Ladespannung über der Batterie gemessen, und zwar ausschließlich bei im Standgas laufendem Motor. Dabei waren das Licht (2x 55 Watt H7 bei der RT), die Griff- und die Sitzheizung (jeweils Stufe 2) aktiviert und das Radio lief. In diesem Zustand lag die Ladespannung immer bei ziemlich genau 14 Volt! Also absolut kein Problem, auch auf die Dauer nicht.

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    die Vorgänger des 4V Boxers hatten kein ABS
    Musst du jetzt seine mühevoll aufgebaute Argumentation kaputt machen?

    Grüße
    Steffen

  10. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    die Vorgänger des 4V Boxers hatten kein ABS

    Selbstverständlich nicht. Das war unglücklich ausgedrückt und hätte wohl, präziser formuliert, etwa so heissen müssen: "...die Vorgänger innerhalb der Gruppe des 4V Boxers..."

    Auch ich versuche eben manchmal den Text kürzer zu halten.

    Wenn mans noch vereinfachter darstellen möchte könnte man gemeinerweise sagen ALLE 4V Boxer ... aber ganz spitzfindige wissen dann vl wieder dass es Änderungen gab in den Grundeinstellungen des ABS beim Modellwechsel der letzten 1150 zur 1200 - obwohl es sich um die gleiche Anlage handelte. Das ABS Steuergerät der 12er war somit nicht mehr gleichermassen empfindlich auf die Batterie.


 

Ähnliche Themen

  1. H&B Explorer Koffer
    Von Schweinehund im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 05:05
  2. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  3. Triumph Tiger 800 XC
    Von joeli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 470
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 14:08
  4. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14