Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Überzogener TüV-Termin - wie wird es bei euch gemacht?

Erstellt von MARKUS99, 17.02.2011, 14:39 Uhr · 22 Antworten · 2.839 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #11
    Hallo!
    Ich als Kfz-Meister habe die DEKRA jeden Mittwoch im Haus.Die datieren zurück.
    So wie früher,als man grundsätzlich überzog,geht nicht mehr.
    Andererseits sind die Prüfer,solange es sich im Rahmen hält,sehr kulant.
    Karl

  2. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    44

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Gelblichtbremser Beitrag anzeigen
    Und wenn Du das Gerät mehrere Jahre nicht bewegst und dann auch kein TÜV machen lässt, dann aber abmelden willst, kommt die Strafe bei der Abmeldung vom Amt. Deshalb vorher doch beim TÜV vorbeifahren.
    Bei Abmeldung kenne ich das auch nicht, das der TÜV wichtig wäre.
    Anders sieht es bei Ummeldung aus. Da braucht man ne gültige TÜV Bescheinigung.
    Wie ist das eigentlich, wenn ich ein Motorrad/PKW wieder in Betrieb nehme, das drei oder mehr Jahre ohne TÜV gestanden hat.
    Zahl ich dann zwei oder dreimal TÜV? - Das kann es ja auch nicht sein.

    Gruß
    Marc

  3. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #13
    Boah eyh, Wuppertal. Seid ihr weit voraus. Hier ist es noch knallhart: kaufen und fahren. Und fahren. Und fahren. Nix TUV........

    Habe '86 einen Suzuki Jeep gekauft, damals 2 Jahre alt. TUV gemacht. Seitdem nix. Das einzige Manko am Auto: ein Einschussloch. Na ja, ist halt Afrika.

  4. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von M.A.B Beitrag anzeigen
    Bei Abmeldung kenne ich das auch nicht, das der TÜV wichtig wäre.
    Anders sieht es bei Ummeldung aus. Da braucht man ne gültige TÜV Bescheinigung.
    Wie ist das eigentlich, wenn ich ein Motorrad/PKW wieder in Betrieb nehme, das drei oder mehr Jahre ohne TÜV gestanden hat.
    Zahl ich dann zwei oder dreimal TÜV? - Das kann es ja auch nicht sein.

    Gruß
    Marc
    M. W. nach ist bei mehr als 18 Monaten nach Ablauf des TÜV zumindest bei abgemeldeten Fahrzeugen eine Vollabnahme fällig. Die gilt dann aber auch für 24 Monate

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #15
    Das Thema wurde ausführlichst bereits hier besprochen... http://gs-forum.eu/showthread.php?t=...t=t%FCv+hessen

    Da steht auch drin, dass es eben nicht bundesweit so gehandhabt wird. Ich hab vom Verkehrsministerium NRW damals bestätigt bekommen, dass man sich dieser (Hessens) Auffassung keineswegs anschließen wolle...

    Zitat Zitat von kolli Beitrag anzeigen
    M. W. nach ist bei mehr als 18 Monaten nach Ablauf des TÜV zumindest bei abgemeldeten Fahrzeugen eine Vollabnahme fällig. Die gilt dann aber auch für 24 Monate
    Das war "früher" mal so... Vollabnahmen gibt es keine mehr, auch bei stillgelegten Fahrzeugen reicht eine einfache HU aus.

  6. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard Hier in NRW wird es so gemacht:

    #16
    Ein aktueller Tatsachenbericht zur Klärung, ( obwohl schon alles gesagt wurde ):

    Ich war in der ersten Februarwoche 2011 (ist also noch ganz frisch) mit meiner Xch bei TÜV, die war im Dez. 2010 fällig, aber das Wetter seinerzeit...

    Einen Tag vorher war ich mit meinem Auto ( damit ist eine "Dose" gemeint ) ebenfalls dort, der war im Jan. 2011 fällig.

    Und da ich den Artikel aus dem letzen Jahr noch im Kopf hatte, hatte ich auch gehofft mit der Xch von diesem blöden Wintertermin wegzukommen, aber:

    Zitat Zitat von TÜV Rheinland FAQs


    Verlängert sich durch die Überschreitung die Gültigkeit der neuen Prüf-Plakette?


    Nein. Seit dem 1.12.1999 ist eine Fristverlängerung für die Hauptuntersuchung und Teiluntersuchung Abgas durch Hinausschieben nicht mehr möglich. War Ihre HU im März fällig und Sie führen das Fahrzeug erst im Mai vor, gilt die neue Frist bis zur nächsten Prüfung nur noch 22 Monate, nämlich wieder bis März des übernächsten Jahres (Im Saarland gilt diese Regelung zur Zeit noch nicht).
    (Quelle)

    Also habe ich für das Automobil eine Plakette bis 1/2013 und für die Xch eine bis 12/2012 bekommen.

    Unsere geregelte Welt ist also weiterhin unbeirrt i. O.

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #17
    Hi,
    evtl. ist das nur beim TÜV oder der Dekra so.
    Die könnte man ja dann großräumig umfahren und zwar auch mit dem Auto.
    Bei uns gibt es der die oder das KÜS ich werde mal nachfragen wie die das Handhaben.
    Wenn es allerdings von gelangweilten Beamten aus NRW
    so verordnet ist kann man nichts machen.
    Könnte ich theor. auch in einem anderen Bundesland die HU machen lassen?
    Gruß

  8. Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    32

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi,
    evtl. ist das nur beim TÜV oder der Dekra so.
    Die könnte man ja dann großräumig umfahren und zwar auch mit dem Auto.
    Bei uns gibt es der die oder das KÜS ich werde mal nachfragen wie die das Handhaben.
    Wenn es allerdings von gelangweilten Beamten aus NRW
    so verordnet ist kann man nichts machen.
    Könnte ich theor. auch in einem anderen Bundesland die HU machen lassen?
    Gruß
    Klar kannst Du auch in einen anderen Bundesland die HU machen lassen.
    Ob es sich aber lohnt dafür viel Sprit zu verfahren muß jeder selber entscheiden.

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #19
    Hi,
    es gibt welche für die ist der TÜV im Nachbarbundesland näher als der im eigenen Bundesland.
    Gruß

  10. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard Muss mich . .

    #20
    . . korrigieren - komme soeben von der DEKRA in Essen.

    Fälliger Termin zur HU 12/2010 - heute dort gewesen (bestanden) - neuer Fälligkeitstermin 12/2011.

    Darauf angesprochen - sagte mir der Prüfer, dass es schon lange nicht mehr gilt, den HU Termin zu überziehen und dann die Plakette für 24 Monate zu bekommen.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1000km service was wird gemacht?
    Von pold9000 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 20:04
  2. Was wird bei der 40.000 er Wartung gemacht?
    Von Susilein im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 11:13
  3. So wird sie gemacht! (Produktionsvideo BMW)
    Von mike61 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 17:18
  4. Was wird gemacht EINFAHRTDURCHSICHT????
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 07:26
  5. Getriebe wird gemacht...100 GS
    Von Peter blau im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 12:45