Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 99

Verbot für Kraftfahrzeuge aller Art... Erfahrungen?

Erstellt von Brutus128, 27.03.2016, 17:59 Uhr · 98 Antworten · 8.815 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Almöhi Beitrag anzeigen
    also dieses schild: hat mich mal 15 euro gekostet.

    ich denk das sich dein schild im gleichen bereich bewegt.
    find ich nicht mal teuer ... zumal die dinger aufwendig reflektierend beschichtet sind.

  2. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #12
    doppelt

  3. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #13
    Es kann schonmal pssieren, daß man sie übersieht und hinter solchen Schildern sich die besten Spielplätze verstecken.
    markierungen-f-r-sch-ne-wegstrassen.jpg

  4. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    914

    Standard

    #14
    Aber Achtung, es gibt Menschen, die sind der Meinung, wenn man ja wo nicht fahren darf, dann ist man selber schuld wenn man über absichtlich und hinterhältig gelegte Fallen fährt und sich verletzt.

    Weil dann kann ja niemand was dafür, wär man halt nicht gefahren

  5. Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    162

    Standard

    #15
    Innerhalb von Ortschaften respektiere ich die Verbote. Da hat es in der Regel seinen Sinn wegen Kindern, Altenheimen oder einfach nur Anwohner die ihre Ruhe wollen. Zu letzteren gehöre ich auch, wenn ich nicht auf dem Mopped sitze...
    Der jeweilige Grund erschließt sich einem i.d.R. nicht sofort.

    Streckensperrungen für Motorradfahrer interessieren mich dagegen nicht, da ich weder meine Auspuff manipuliert habe noch die Geschwindigkeitsbegrenzungen signifikant überschreite. Das ist dann halt der Preis für ne schöne Tour. Ausnahme Kesselberg, weil da das Risiko erwischt zu werden bei gefühlten 90% liegt.

  6. Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    120

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von r103 Beitrag anzeigen
    Das ist dann halt der Preis für ne schöne Tour. Ausnahme Kesselberg, weil da das Risiko erwischt zu werden bei gefühlten 90% liegt.
    Na, dann hoffen wir mal, dass das Risiko bald bei 100 % liegt.
    Gerade da haben sich schon zu viele den Hals gebrochen.

  7. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #17
    Trotzdem ist es eine Frechheit, deshalb alle kollektiv auszusperren. Das geht beim Pkw 🚗 nicht. Drecksverortnung. Die setzten voraus das du rast und dir den Hals brichst. Das ist eine Vorverurteilung und entspricht nicht dem Gleichheitsprinzip. Zudem ist es ein weiteres Modell zum abkassieren.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #18
    Hi
    Egal es geht nicht darum weshalb die Dinger stehen oder ob man sie beachten muss.
    Ja, die OWIs werden (eine Zeit lang) gespeichert. Einem notorischen Falschparker hat man den FS entzogen weil er innerhalb eines Jahres so um die 25 Mal(?) falsch parkte (und die Zettel immer bezahlte!!). Irgendwer befand, dass die Zahlerei wohl nicht den gewünschten Effekt brachte, der Fahrer unbelehrbar (es handelt sich nicht um eine "Parkgebühr") und deshalb nicht zum Führen eines Fahrzeugs geeignet sei. Wie lange er zu Fuss guing weiss ich nicht.
    gerd

  9. Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    326

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von r103 Beitrag anzeigen
    Innerhalb von Ortschaften respektiere ich die Verbote. Da hat es in der Regel seinen Sinn wegen Kindern, Altenheimen oder einfach nur Anwohner die ihre Ruhe wollen. Zu letzteren gehöre ich auch, wenn ich nicht auf dem Mopped sitze...
    Der jeweilige Grund erschließt sich einem i.d.R. nicht sofort.

    Streckensperrungen für Motorradfahrer interessieren mich dagegen nicht, da ich weder meine Auspuff manipuliert habe noch die Geschwindigkeitsbegrenzungen signifikant überschreite. Das ist dann halt der Preis für ne schöne Tour. Ausnahme Kesselberg, weil da das Risiko erwischt zu werden bei gefühlten 90% liegt.
    Da geb ich dir vollkommen Recht, nur leider müssen auch die die vernünftig fahren den Preis bezahlen ! Gruß Martin

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von heinz1950 Beitrag anzeigen
    Na, dann hoffen wir mal, dass das Risiko bald bei 100 % liegt.
    Gerade da haben sich schon zu viele den Hals gebrochen.
    Komische Ansicht.
    Warum sollte sich ein umsichtiger Fahrer am Kesselberg den Hals brechen?


 
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.12.2014, 07:05
  2. Piktogramm Aufkleber für Schalter an 1150? Erfahrungen?
    Von UFD im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2014, 22:02
  3. Suche Regenkombis aller Art
    Von Q-otti im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 15:59
  4. Erfahrungen gefragt für Outwell Tunnelzelt
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 20:11
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32