Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 99

Verbot für Kraftfahrzeuge aller Art... Erfahrungen?

Erstellt von Brutus128, 27.03.2016, 17:59 Uhr · 98 Antworten · 8.817 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.09.2015
    Beiträge
    48

    Standard

    #41
    Nach dem ich den Thread gelesen habe muss ich auch etwas dazu schreiben.

    Ich habe auch meine Probleme mit Vorschriften aller Art, liegt wahrscheinlich in der Natur des Menschen. Aber ich sehe auch ein das ein gewisses Maß an Vorschriften für ein Zusammenleben notwendig sind.

    So ist es für mich einfach selbstverständlich mich innerhalb von Wohngebieten möglichst unauffällig zu verhalten.

    Deshalb bin ich auch dafür das Eingangs erwähnte Verbotsschild grundsätzlich erst einmal zu beachten, vielleicht hat es ja seinen Grund. Vielleicht soll ja etwas "geschützt" werden was ich mit einer Durchfahrt in irgendeiner Form negativ beeinflussen könnte. Dies können Menschen, Fauna oder Flora sein!
    So war ich auch einmal mit dem MTB im Wald unterwegs als 2 "Motocrossler" durch die Botanik gebrochen kamen. Klar hatten die ihren Spaß dabei, aber der ging auf Kosten anderer!

    Zum OT Kesselberg: Die Situation dort kenne ich nicht, aber die Streckensperrungen die ich kenne wurden nicht nur wegen dem Schutz der Idioten vor sich selbst sondern auch (oft?) zum Schutz der Anwohner errichtet welche an der Zufahrt zu solchen Strecken liegen. Was nicht heißt das ich diese Sperrungen grundsätzlich gut heiße. Allerdings ist es wirklich schwer Alternativen zu finden mit denen man die Anwohner (oder auch potentiellen Unfallgegner) schützen kann.

    Trotz allem Verständniss ist es so das ich Gegenden mit Streckensperrungen meide bzw. jeglichen Konsum in diesen Gegenden (Unterkunft usw.) verweigere.

    Lange Rede kurzer Sinn - nicht nur an sich selbst denken!

    Gruß
    Tom

  2. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #42
    "Das kommt nur noch auf die Höhe der Geldbuße an, und vielleicht auch auf die Länge des Führerscheinentzuges oder gar der Haft ;-)
    Dann wirst sogar DU Dich noch erziehen lassen."
    Auch ich lass mich durch die Strassenverkehrsordnung keinesfalls erziehen, hat meine Mutter auch kaum geschafft. Verstoß und Strafe o.k.
    Es fehlt ihr was wichtiges, die Konsistenz. Ich darf mich im Auto ich rasieren, mit dem Navi und Mädels rumfummeln, meine Stulle essen u.a. Aber wenn ich mein Telefon nur in die Hand nehme kostet das im Ernstfall einen Punkt. Mit Erziehung hat das überhaupt nichts zu tun, wäre auch gegenüber erwachsnen Menschen eine Anmaßung.

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Ich darf mich im Auto ich rasieren, mit dem Navi und Mädels rumfummeln, meine Stulle essen u.a. Aber wenn ich mein Telefon nur in die Hand nehme kostet das im Ernstfall einen Punkt.
    Quark.

  4. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    630

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von El_Lobo Beitrag anzeigen
    So war ich auch einmal mit dem MTB im Wald unterwegs als 2 "Motocrossler" durch die Botanik gebrochen kamen. Klar hatten die ihren Spaß dabei, aber der ging auf Kosten anderer!


    Lange Rede kurzer Sinn - nicht nur an sich selbst denken!

    Gruß
    Tom
    Du als MTB ler `und Deine hundert Kumpel störst mich beim Laufen viel mehr als die 2 Enduristen, denen ich im Jahr im Wald begegne....

  5. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.405

    Standard

    #45
    Wenn die 101 MTB-ler auf Enduro umsteigen und die 2 Enduristen auf MTB, stören dich dann die MTB-ler immer noch mehr?

  6. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    630

    Standard

    #46
    Welchen Sinn hat Deine Frage, Polly ?

  7. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Quark.
    Warum?

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Warum?
    Weil die Tatsache, dass Telefonieren im Bußgeldkatalog ausdrücklich aufgeführt ist, noch lange nicht heißt, dass man sich ungestraft durch Rumfummeln, Rasieren oder Stullenessen vom Autofahren ablenken lassen darf.

  9. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #49
    Dann umgekehrt, selbst wenn ich mich nicht durchs Handy ablenken lasse, darf ich es nicht anfassen, selbst in die Halterung stecken ist nicht gestattet. Mit dem navi darf ich es tun. Wo bleibt da die Logik?

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Dann umgekehrt, selbst wenn ich mich nicht durchs Handy ablenken lasse, darf ich es nicht anfassen, selbst in die Halterung stecken ist nicht gestattet. Mit dem navi darf ich es tun. Wo bleibt da die Logik?
    Die Logik besteht darin, dass das Telefonieren mit einem Handy als quantitativ isolierbares Problem angesehen wird. Man kann dir also konkret das Aufnehmen des Handys verbieten und hat damit alle erschlagen, die schutzbehaupten, "ich wollte ja nur die Uhrzeit nachsehen etc."

    Es wäre schön, wenn alle Regeln der StVO logisch wären, sind sie aber nicht.


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.12.2014, 07:05
  2. Piktogramm Aufkleber für Schalter an 1150? Erfahrungen?
    Von UFD im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2014, 22:02
  3. Suche Regenkombis aller Art
    Von Q-otti im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 15:59
  4. Erfahrungen gefragt für Outwell Tunnelzelt
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 20:11
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32