Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Verkehrsregeln

Erstellt von SA Moose, 10.10.2010, 08:26 Uhr · 12 Antworten · 4.414 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard Verkehrsregeln

    #1
    Moin, hatte gerade auf einem andern Forum gelesen, wie Sachen schief gehen koennen in Deutschland und was das fuer Konsequenzen haben kann. Erschuetternd.

    Ich habe zero Erfahrung, da ich in Deutschland noch kein Mopped gefahren habe. Meine lokale Erfahrung wird mir da nicht viel helfen. Hier sieht's folgendermassen aus:

    Kaum jemand kuemmert sich um eine korrekte Fahrweise. Mein Prinzip ist, so weit wie moeglich von anderen weghalten, am besten schneller.

    Ca. 50%, wenn nicht mehr, der Moppedfahrer, fahren ohne Nummernschild. Ratet mal, warum?

    Lane splitting ist erlaubt, d.h. ich darf zwischen Dosen durchfahren (gewisse Beschraenkungen bestehen, aber es macht hier trotzdem jeder).

    Ueberholen tun wir, wo wir wollen, so lange da Platz ist.

    Wie stark ist die Kontrolle tatsaechlich und worauf sollte ich achten - jetzt im Groben, nicht bis ins 1000ste?

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #2
    Hi
    Mach' all das was Du aufgezählt hast schon mal nicht. Das Interessanteste für Dich dürfte sein, dass wir auf der falschen Strassenseite fahren. Zumindest nach Euerer Ansicht
    Ohne Nummerschild fährt keiner, zumindest ist der Anteil bei "Null". Lane Splitting wird von Motorrädern innerhalb der Stadt praktiziert, ist aber ziemlich teuer. Überholen tun wir auch wo Platz ist, allerdings wieder auf der falschen Seite und gibt es Schilder "Überholverbot", eine durchgezogene Linie auf der Strasse bedeutet das Gleiche und auch geschwindigkeitsbegrenzungen gelten für Motorräder. Man kann das Alles missachten und nicht an jeder Ecke steht ein Polizist, doch wenn einer dortsteht bist Du für eine gewisse Zeit ein armer Fussgänger.
    Prinzipiell würde ich einfach mal hinter irgendeinem anderen Fahrzeug herfahren.
    Insgesamt ist jede Missachtung relativ(!) preisgünstig. Zumindest im Vergleich zu unseren Nachbarländern wie CH, A, I, und F
    gerd

  3. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #3
    Boah eyh, dass ist ja richtig hart.

    Ich glaub', ich bleib' hier...

  4. Registriert seit
    01.04.2007
    Beiträge
    227

    Beitrag

    #4
    Zitat Zitat von SA Moose Beitrag anzeigen
    Boah eyh, dass ist ja richtig hart.

    Ich glaub', ich bleib' hier...
    hier zwei beispiele aus der schweiz in sachen verkehrsregeln mit ihren mehr oder weniger drakonischen konsequenzen für den fahrer:

    Raser mit 197 km/h erwischt

    Mit 197 Kilometern pro Stunde raste ein 25-Jähriger auf der Autobahn – direkt an einer Polizeistreife vorbei.

    Der 25-jährige Mann war auf der Autobahn A13, Höhe Diepoldsau, mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Nach Abzug der Nachfahrtoleranz wurde ein Wert von 197 km/h gemessen, berichtet die Polizei.
    Der Führerschein wurde auf der Stelle entzogen. Der Fahrer muss zudem mit einer saftigen Buße rechnen.




    Raser: Doppelt so schnell wie erlaubt durchs Dorf

    St. Gallen – Eine zivile Polizeistreife heftete sich im Kanton St.

    Gallen auf die Fersen eines Autofahrers, der permanent 20 bis 30 Stundenkilometer zu schnell fuhr. Als er mit 114 km/h durch ein Dorf raste, wo 50 km/h erlaubt sind, stoppten sie ihn und nahmen ihm den Führerschein ab. Das Auto wurde sichergestellt.




    so siehts in der schweiz aus. in österreich ähnlich und in italien biste mopped, auto und führerschein noch viel schneller los ebenso das liebe geld.

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #5
    Ser's,

    also in A ist zumindest das "Lane-Splitting" erlaubt (nur bei stehender "LAne") wird aber - wenn mans nicht übertreibt - auch bei langsamere Kolonne toleriert, insbesondere in den Städten.

    Geschwindigkeitsbeschränkungen sind mit einem vorischtigen "+" einzuhalten, Sperrlinien und Überholverbote gelten und werden auch geahndet.
    (Sofern du es nicht übertreibst und verkehrsgefährdend bist, wird bei Sperrlinien schon mal ein Auge zugedrückt)

    Wichtig ist: Nie andere gefährden (und sich dabei erwischen lassen) - da reagiert die Rennleitung sensibel.

    Am besten du befolgst den Rat von gerd_: fahre einfach unauffällig mit den anderen Verkehrsteilnehmern mit, wer nicht auffällt, wird auch nicht kontrolliert.

    Das funktionert in ganz Europa.

    Generell gilt: Je weiter nördlich, desto strenger die Überwachung und die Strafen, je weiter südlich desto laxer die Überwachung.

    In D, F, CH und in Nordeuropa, sehr "brav" sein! In E,P, Süd-I, und am Balkan kannst du eher frei fahren.

    Ohne Helm und Taferl ist ganz schlecht, das geht nur am Balkan, und da nicht überall.

    PS: Sofern du mit einem RSA-Kennzeichen rumfährst, können dir zumindest die fixen Radargeräte wurscht sein - nach RSA nachsenden werden die Behörden die Tickets wohl nicht - und wenn schon.

    liebe Grüße

    Wolfgang

  6. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #6
    Tja, dann werde ich mir wohl fuer die Europatour eine Vespa mit Seitentaschen zulegen?

    Mal sehen, was die Regierung dazu sagt.

    Danke fuer die Tips, muss ich mich wohl oder uebel drauf einstellen. Faellt schon schwehr.

  7. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #7
    ......eigentlich solltest du fahren ,wie du es kennst !
    dann bin ich nämlich nicht mehr allein !!

  8. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Ohne Helm und Taferl ist ganz schlecht, das geht nur am Balkan, und da nicht überall. Wolfgang
    Hallo Wolfgang,

    Widerspruch nur in einem Punkt. Südlich von Neapel ist es mit dem Helm innerorts vorbei, Quote der Helmträger max. 60 - 70 %, der Rest fährt oben ohne, und zwar auch Herren in Anzügen oder 50-jährige Muttis auf 300 ccm Rollern im Stadtverkehr mit 70 km/h. Die Rennleitung interessiert das nullkommanull, so meine persönlichen Eindrücke in 3 Wochen Italien im Juni 2010.

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    ............
    (Sofern du es nicht übertreibst und verkehrsgefährdend bist, wird bei Sperrlinien schon mal ein Auge zugedrückt)
    ............
    hab ich da nicht vor kurzem gelesen, daß Eure Rennleitung Mopedfahrer wegen Verstoßes gegen das Rechtsfahrgebot zur Kasse gebeten haben, obwohl diese ihre Fahrbahnseite nicht verlassen, sondern sie in lediglich voller Breite ausgenutzt haben

  10. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    hab ich da nicht vor kurzem gelesen, daß Eure Rennleitung Mopedfahrer wegen Verstoßes gegen das Rechtsfahrgebot zur Kasse gebeten haben, obwohl diese ihre Fahrbahnseite nicht verlassen, sondern sie in lediglich voller Breite ausgenutzt haben
    Dann mache es doch wie bei Euch - bei Wegelagerern einfach nicht anhalten !
    Hier wird zumindest nicht geschossen !

    Sind schon komische Fragen...

    Gruß

    Dietmar


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ..ein bißchen an die verkehrsregeln halten
    Von dergraf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 21:55