Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Versicherungsfrage

Erstellt von SA Moose, 22.10.2010, 11:53 Uhr · 23 Antworten · 2.095 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.838

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von SA Moose Beitrag anzeigen
    Ach so. Sesamstrasse - ja, so alt bin ich.

    Tritt die Versicherung in Kraft, wenn ich einen Unfall habe, und mit einem Moped gestuerzt bin, das nachtraeglich mit einer Lenkererhoehung ausgestattet wurde?
    Hi Moose ( biste ein Elch)
    wenn die Lenkererhöhung eingetragen ist oder ne ABE hat ist es keine unzulässige Technische VEränderung.

    Sollte sie keine Zulassung haben, ist es eine Technische Veränderung durch die die Betriebserlaubnis und damit der VErsicherungsschutz erlischt.

    Solange das keiner nachprüft, wird es keine Probleme geben. Problematisch wirds, wenn die Versicherung das Nachprüft.

    Frag doch einfach den Versicherungsvertreter Deines Vertrauens, vielleicht hängt es ja auch nur von der Unfallformulierung ab.

  2. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    326

    Standard

    #12
    Völlig richtig, es geht doch um die Riser, nicht um die Veranstaltung.
    Wenn die ne ABE haben, dann wird es an denen nicht scheitern.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von GSAchris Beitrag anzeigen
    Sollte sie keine Zulassung haben, ist es eine Technische Veränderung durch die die Betriebserlaubnis und damit der VErsicherungsschutz erlischt.
    das ist eine veraltete, falsche und trotzdem immer wieder verbreitete Aussage.

    Sofern das 'Neuteil' nicht ursächlich für den 'Schaden' verantwortlich ist, spielt es keine Rolle ob ABE, eingetragen ... oder nicht.



    ...so ganz verstehe ich die Ursprungsfrage so oder so nicht.

  4. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #14
    Hoppla, ersma bremsen......alles so ueberkompliziert bei euch.

    Also, ich tippe jetzt langsam, weil ich langsam denke und dann koennt ihr langsam antworten - bitte -:

    Es geht um die Versicherung des Mopeds, nicht KV etc.

    Es geht mir allgemein um Versicherungsschutz, schliesst mal die Tatsache aus, das es sich um ein Trainingswochenende gehandelt hat, sondern geht vom Normalverkehr (vom/zum Buero z.B.).

    Mein Problem ist, dass hier viel spekuliert wird, ich wuerde gerne wissen, wie so etwas in D aussieht. Parallelen sind schwehr zu ziehen, da unser Versicherungsrecht bestimmt anders gestaltet ist. Z.B. kannst du hier praktisch nach der Zulassung mit dem bike machen, was du willst. Das interessiert hier kaum jemanden. Allerdings kann das Geschrei laut werden, wenn es denn um das Kleingedruckte in der Versicherungspolice geht.

    Und @ Fisherdoug: bist du eigentlich alt genug, schon so patzig zu sein? Wo bleibt den der Respekt, habe doch nur nett angefragt? Sonst erzaehl ich das deinen Eltern!

  5. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ...so ganz verstehe ich die Ursprungsfrage so oder so nicht.
    Wer weis wie das ins RSA so läuft ?
    Darum meine Frage nach dem Land!

  6. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #16
    Noch einer, auch wenn's euch daemlich vorkommt: wasn ABE?

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #17
    ich möchte doch allgemein wieder auf die Nettiquette hinweisen

    ABE ist allgemeine Betriebserlaubnis, etwas das durch die EU-Betriebserlaubnis abgelöst wurde.

    zu deiner Frage: in D hat der Anbau solch eines Teil (sofern es nicht unfallursächlich ist) überhaupt keinen Einfluß auf eine Versicherung egal ob Vollkasko oder sonstwie

    Durch den Anbau (selbst ohne Teilegutachten oder ABE) eines solchen Teil erlischt weder die Betriebserlaubnis noch hat das dann einen Einfluß auf die Versicherung.
    Damit die Betriebserlaubnis eines Fzg erlischt muß man sich heute schon richtig anstrengen, früher genügte es auf die Sitzbank zu furzen

  8. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #18
    Ok, danke fuer die Antworten.

    Die Tendenz geht dahin, dem Versicherer zu bestaetigen, wenn man etwas aendert und dies schriftlich bestaetigen zu lassen. Dann gibt es hinterher keine Ueberraschungen.

  9. Registriert seit
    11.10.2010
    Beiträge
    38

    Standard

    #19
    also da stellt sich mir die Frage, warum willst Du den Versicherer da mit ins Boot holen...?

    Das ist doch (wie vom Tiger beschrieben) gar nicht nötig und abgesehen davon haben die deutschen Versicherer gar nicht mehr die Manpower auf die Flut von Anfragen zu reagieren, wenn jetzt für jede (egal ob ABE fürs Bauteil oder nicht) Veränderung am Moped eine Bestätigung des Versicherungsschutzes angefordert würde, die bauen nämlich seit über 10 Jahren den Innendienst (oder neudeutsch "Backoffice") ab und verkaufen nur noch neue Versicherungen ...

    Grundsätzlich fährst Du immer besser damit, wenn Deine baulichen Veränderungen am Moped von vornherein ne ABE haben, oder Du das Ganze vom TÜV, DEKRA etc. absegnen und eintragen läßt... immer dran denken, wir leben in "D" und wir haben die Bürokratie erfunden (60% der weltweiten Steuer - Fachliteratur ist auf deutsch geschrieben!!!)

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.106

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    früher genügte es auf die Sitzbank zu furzen

    aha, DU warst das also!!!!!!

    Du hörst noch von meinem Anwalt!





 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versicherungsfrage Anhängerladung
    Von Niko1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 21.09.2015, 17:21
  2. Versicherungsfrage Teilkasko
    Von juekl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 13:56
  3. Versicherungsfrage- Blechschaden an Auto
    Von Hechtsuppe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 20:40
  4. Versicherungsfrage Saisonkennzeichen
    Von Raipa im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 11:22