Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Vollkaskoversicherung für einen Tag

Erstellt von Ducky1, 09.05.2014, 10:08 Uhr · 15 Antworten · 2.724 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    34

    Standard Vollkaskoversicherung für einen Tag

    #1
    Hallo,

    ich werde Ende des Monats mit meinem Motorrad an einer Veranstaltung auf dem Heidkopfring teilnehmen. Hier geht es einfach mal darum, Kurven zu fahren, ohne dass einem jemand entgegen kommt.
    Für diese Veranstaltung würde ich für mein Motorrad gerne den Versicherungsschutz erhöhen (auf Vollkasko mit entsprechender SB).
    In den Vergangenen beiden Jahren habe ich eine Fahrsicherheitstraining beim ADAC mitgemacht, wo so etwas auch engeboten wurde. Leider kann ich nicht mehr sagen ob das eine Hausinterne Geschichte war oder über eine andere Versicherung abgedeckt wurde.
    Kennt hier jemand ein Unternehmen, wo eine solche Versicherung für nur einen Tag abgeschlossen werden kann?

    Gruß Guido

  2. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #2
    Hallo Guido,
    Du wirst wohl kaum eine Versicherung finden, die für einen Tag eine solche Veranstaltung versichert. Oder der Preis wird entsprechend sein. Bei Sicherheitstrainings vom ADAC kommt die Vollkasko vom Veranstalter. War zumindest früher so. Viel Erfolg beim Abklappern der Assekuranzen....

  3. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #3
    Moin Guido,

    meine Erfahrung zeigt, wenn das nicht der Veranstalter anbietet wird das nichts.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #4
    Hi
    Wenn, dann würde ich die eigene Versicherung fragen, doch das Problem ist immer das Gleiche.
    Jeder Versicherer wird sich fragen: "Was will der an diesem Tag machen?" , sein Risiko dann auf "unendlich" einschätzen und, falls überhaupt, die Prämie auf "irrsinnig" bemessen oder 2000 EUR Selbstbehalt fordern.
    Für Wochen "weil grosse Tour" ist vielleicht auch nicht teuerer.
    Der ADAC als Veranstalter weiss wie viele Kandidaten etwas schrotten und hat kalkulierbare Zahlen.
    gerd

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #5
    Ich hatte mal für eine Reise bei der Zuericher eine Vollkasko abgeschlossen. Für eine mit Teilkasko dort bereits versicherte 4 Jahre alte R12GS. Die Versicherung hat es nicht zeitlich begrenzt, sondern nur als Änderung des bestehenden Versicherungsschutzes gegeben. Hierzu mußte ich mir vorab ein Wertgutachten beim Freundlichen einholen. Danach wurde 2 Wochen geprüft, anschließend genehmigt und die Versicherungsprämie für die Saison (03 -10) um ca. 100 - 150 Euro angehoben. Nach der Saison hab ich wieder gekündigt.

    Das Prozedere mag bei anderen Verischerungen vielleicht etwas einfacher gehen, oder auch nur anders, das Prinzip das dahinter steckt ist aber das gleiche. Erst einmal das Risiso abschätzen und schauen, daß sich dies für die Versicherung auch rechnet. Und ob das Risiko überhaupt versicherbar ist. Bei einer vorausgesagten Veranstaltung hätte ich wohl keine Zusage bekommen, zumal in den meisten Versicherungsbedingung ein Auschluß von Wettbewerbsveranstaltungen ausdrücklich steht, wozu die genannte Veranstaltung für den Versicherungsgeber sicherlich auch zähen dürfte.

    Der Veranstalter kann im Rahmen seiner bestehenden Versicherung bezüglich der Veranstaltung was realisieren. Das wird bei verschiedenen Veranstaltungen auch gemacht oder gegen separate Bezahlung angeboten. Inwieweit das allerdings eine Vollkasko im landläufigen Sinne ist und welche Bedingungen dort im Einzelfall gelten, entzieht sich meiner Kenntnis. In jedem Fall dürfte die Selbstbeteiligung recht happig sein, womit eine eigene Kosten-/Nutzen-Abschätzung durchaus angebracht ist und zu dem Ergebnis führt es sein zu lassen. Die Vollkasko oder die Veranstaltung.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #6
    Selbst wenn sich Dein Versicherer darauf einlassen sollte was ich nicht glaube, wird eine "normale" Vollkasko mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht einspringen, wenn ein Schaden bei einem Renntraining bzw. außerhalb des Geltungsbereiches der StVZO eintritt. Ohne das schriftlich bestätigt zu bekommen, würde ich mich jedenfalls nicht darauf verlassen. Google hat diesen Tip hier Startseite - Unfallversicherung für Renntrainings

  7. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #7
    Bei solchen Veranstaltungen unterscheiden die Versicherer knallhart, ob es sich um "Veranstaltungen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit" handelt, als Fahrsicherheitstrainings oder um sogenannte "Rennsportveranstaltungen" handelt. Bei ersteren bleibt Deine gültiger Versicherungsschutz besetehen. Bei den zweiten jedoch nicht. Ob Du allerdings so eine Versicherung für einen äußerst knappen Zeitraum abschließen (und auch bezahlen) kannst, weiß ich nicht.

  8. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    353

    Standard

    #8
    Früher gab es mal eine sogenannte Urlaubsversicherung , d. h. eine Vollkaskoversicherung für bis zu 4 Wochen.

    Leider wird das meiner Erfahrung nach seit ca 10 Jahren nicht mehr angeboten.
    Also wird es leider schwierig bzw unmöglich eine Versicherung außerhalb des Anbieters des Fahrsicherheitstrainings für einen kurzen Zeitraum abzuschließen.

    Gruß
    Torsten

  9. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #9
    Was sagt denn eigentlich Deine Versicherung dazu?

  10. Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    34

    Standard

    #10
    Meine Versicherung macht so etwas nicht. Dort müsste ich eine Vollkaskoversicherung für mindestens ein Jahr abschließen.
    Eine SB von 1000€ geht offensichtlich auch nicht, da ich bei Anfrage nach einer solchen ein Angebot mit 500€ SB bekommen habe. Dort liegt das Ganze dann preislich bei rund 700€ pro Jahr


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anleitung für einen "Mudflap voor BMW R 1200 GS"
    Von Tomac im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 20:33
  2. was brauch ich für einen 17" umbau
    Von pillepalle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 22:30
  3. Es ist mal wieder Zeit - für einen Witz
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 21:12
  4. 700 Euro für einen Fensterheber?
    Von AMGaida im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 14:02
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 19:05