Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Bitte um Beratung

Erstellt von nERgie, 25.06.2009, 21:57 Uhr · 14 Antworten · 1.813 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    423

    Standard Bitte um Beratung

    #1
    Hallo Forumgemeinde

    Da ich mir in der nächsten Zeit ein NAVI aneignen möchte bitte ich mal kurz um Beratung.
    Da ich nicht nur begeisteter Motorradfahrer bin, sondern auch Mountainbike fahre, stelle ich mir ein Navi vor, also nicht all zu groß, welches ich dann sowohl am Motorrad als auch am MB befestigen kann.
    Gerne will ich gefahrene Touren die veröffentlicht wurden über PC aufs Navi übernehmen.
    Da ich auf diesem Gebiet relativ wenig Erfahrung habe wär es nett, wenn so der eine odere andere mit nützliche Tipps bzw. eine Kaufberatung geben könnte.
    Oder evtl. ist jemand unter euch der ein geeignetes Gerät hat und dies veräußern möchte.
    Gruß Gerhard

  2. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #2
    Wie wäre es denn hiermit.
    18 Stunden Batteriestandzeit eignen sich prima um das Gerät auch ohne ladeeinheit nutzen zu können.

    Halterungen für die Q und für das Fahrrad gibt es auch

    Inwieweit Routen am PC geplant und übertragen werden können wieß ich nicht. Der Preis (250Euro) ist aber schon ziemlich Klasse.

    Viele Grüße
    Stefan

  3. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard Ist zwar ein endloses Thema...

    #3
    aber für die Kombination MTB und Moto und vllt. auch Wandern ist das mein Favorit und jahrelanger Begleiter.



    Details hier:

    Vorteile in Kürze: am Moto offroadtaugliche Befestigung mit TT-Halter und wasserfeste Stromversorgung aus dem Bordnetz.

    Am MTB oder in der Hemdtasche: lange Betriebszeit mit Standard AA-Akkus.

    Aktuell sind auf dem Markt neue Geräte diesen Typs mit einem anderen Empfängerchip (nicht mehr SirfstarIII sondern Mtec(?) ), damit ist der Stromverbraucht noch mal deutlich abgesenkt.

    Für verwirrende Details schaust Du hier !

    und preiswert kaufen kannst Du z.B. hier!

  4. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Ham-ger Beitrag anzeigen

    Inwieweit Routen am PC geplant und übertragen werden können wieß ich nicht.
    Das geht problemlos in allen erdenklichen Varianten und Verknüpfungen, z.B. gefahrenen Track in Google Earth abfliegen. Braucht keiner, ist aber nett anzuschauen.

  5. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    123

    Standard

    #5
    Ich finde das GPSMap 60CSx auf dem Fahrrad und zum Wandern völlig in Ordnung. Auf dem Mopped halte ich es für nicht so geeignet, weil Display zu klein und die Bildaufbauzeiten im Vergleich zum 276C sehr lange sind.

    Gerade wenn man das Ding auch nutzt, um nicht nur nach Route zu fahren, sondern mal auch um die Umgebung und die Straßen "AdHoc" auszuwählen, bleibt gelegentliches Zoomen nicht aus, besonders, auch wenn der Bildschirm zu klein ist.

    Natürlich muss das jeder selbst wissen und ich bin der Meinung, erst wenn man eine Zeit mit einem Navi gespielt hat, bildet sich eine Meinung, was man braucht.

    Grüße
    Frank


  6. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Renpi Beitrag anzeigen
    ...Auf dem Mopped halte ich es für nicht so geeignet, weil Display zu klein ...
    Zustimmung!

    Zitat Zitat von Renpi Beitrag anzeigen

    ..ich bin der Meinung, erst wenn man eine Zeit mit einem Navi gespielt hat, bildet sich eine Meinung, was man braucht.

    darin kann dann auch die Schwierigkeit liegen, die eigenen Bedürfnisse zu analysieren. Sonst hätten ja alle das gleiche Gerät, bzw. gäbe es nur ein "Bestes" . Wenn man mehrere Einsatzarten abdecken will, muss man natürlich einen Kompromis finden.

    Außerdem ist es auch ein teures Thema. Zu den inzwischen verlockend niedrigen Gerätepreisen, kommen bei Garmin dann noch die Karten hinzu.

  7. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #7
    Hallo Gerhard

    Überlege dir das ganz genau mit dem einen Navi für Moped und Bike.

    Ich stand vor dem selben Problem.

    Aber bei einem Navi für beides musst du Kompromisse machen. Du hast eigentlich nur für das Bike ein gescheites Navi.

    Das Navi ist eigentlich nicht das teuere, sondern die Karten. Die Topo karte für Deutschland kostet ca. 200€......

    Ich habe mir ein gebr. Garmin 278 gekauft und bin damit auf dem Moped zufrieden.

    Fürs Bike liebäugle ich mit dem Garmin Edge. Das ist auch nicht zu groß und ideal fürs Bike oder auch fürs Rennrad als "Trainingspartner".

    Grußm Chrissi

  8. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    309

    Standard

    #8
    Ich habe auch seit Jahren das GARMIN GPSmap 60 csx fürs Moppädt, das Fahrrad und zum Wandern (Dazu kommt noch Besuch einer großen Stadt, Auto abstellen, Standort speichern und einfach rumlaufen - zurück zum Auto kein Problem)

    Das 276c ist sicher der Mercedes in den Funktionen und Möglichkeiten - aber teuer, klobig, empfangsschwach in Städten und im Wald - und das hat Renpi uns auch nicht erzählt - um es sinnvoll zu nutzen, muss man außer den gleich teuren gleichen Karten (wie beim 60er) noch schweineteure Spezialspeicherkarten kaufen, die es nur von GARMIN gibt, die unheimlich rumzicken bei der Handhabung. . . . . . .

    Nee, dann lieber ein paar Schwachstellen beim Autorouting, aber immer Empfang . . .
    Wenn mann 6 Zentner Eisen (große GS) bewgt fällt ein 276er nicht weiter auf - ich möchte das nach vielen 100.000 Boxer Km nicht mehr und hab die Ketten GS und deswegen und wegen der anderen Verwendungsarten das kompaktere Navi.

    Wenn Garmin ein Gerät bauen würde, mit den Abmessungen des Colorado, mit der Software des 276/278 und einem der neuen Empfänger - ich würde es sofort kaufen.

    Da es das nicht gibt, und es auch nicht in Sicht ist, kannich das gut abwarten mit meinem 60er

    Für den Einsteiger ist es aus den gleichen Gründen sinnvoll, mit einem kleineren, billigeren Gerät anzufangen.

    1. 276/278 ist viel zu kompliziert und zu teuer für den Anfänger
    2. Es sind alles Auslaufmodelle!
    3. Garmin usw. wissen wohl selbst noch nicht wie es weitergehen soll

    . . . und vielleicht endet diese Ära sowieso, weil Tablet PC und PDA mächtig aufholen.
    Da aber die ganze Szene im Moment undurchschaubar ist, empfehle ich eine nur übergangsweise Versorgung und Anschaffung.

  9. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #9
    Ich benutze auch das 60 Cx,Auf der GS, im Wald beim Wandern,auf dem Fahrad.Mir ging es genau wie dir.Tolles Navi,aber wenn du es vorwiegend auf der GS einsetzen willst ist es nicht so toll.Ich würde es nicht nochmal kaufen da der Bildaufbau in der Stadt einfach zu lange dauert und ein relativ kleines Display ist.Ich fahre zwar auch schon 3 Jahre mit dem Gerät viele Km auch viel in den Alpen und Südfrankreich und bin immer angekommen war aber auch mit manchem Ärger verbunden,gerade in den Großstädten.Sonst ist das Gerät gut und handlich auf dem Fahrad und zum Wandern zu empfehlen da es in jede Tasche passt.Nur ganz billig ist es nicht da für die Karte und Ladekabel+Halterrungen doch einiges zusammen kommt.

  10. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    309

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von norbert Beitrag anzeigen
    . . . . Ich würde es nicht nochmal kaufen da der Bildaufbau in der Stadt einfach zu lange dauert und ein relativ kleines Display ist.Ich fahre zwar auch schon 3 Jahre mit dem Gerät viele Km auch viel in den Alpen und Südfrankreich und bin immer angekommen war aber auch mit manchem Ärger verbunden,gerade in den Großstädten. . .
    Wahrscheinlich würdest Du es doch nochmal kaufen, wenn Du mal den Ärger in engen südeuropäischen Städten erlebt hättest, den 276/278 Benutzer dort mit ihrem ollen 12 Kanalempfänger durch 0 Empfang haben.

    Fehlerfrei ist keins von GARMIN und die anderen, die angeblich keine Fehler haben (TomTom & Co) die können nix, folglich auch keine Fehler


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beratung
    Von roland_76571 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 05:54
  2. Bitte um Gebrauchtkauf Beratung 1150GS
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 20:09
  3. beratung für einen navineuling
    Von scrubble im Forum Navigation
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 11:46
  4. Bitte um ein wenig Beratung
    Von Desta im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 01:02
  5. Beratung Anzug
    Von Rene im Forum Bekleidung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 18:14