Ergebnis 1 bis 9 von 9

Frage zu Navigon Primo

Erstellt von Wilki, 08.03.2011, 20:51 Uhr · 8 Antworten · 1.738 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard Frage zu Navigon Primo

    #1
    Moin Moin!
    Habe mir letztes Jahr ein Navigon zugelegt bin ansich auch sehr zufrieden
    Jetz mal meine Frage:
    In WWW schwirren ja viele schöne Touren herrum aber nur für Grami, Tom Tom usw.
    Habe mir einen Konverter herruntergeladen der die GPS daten eines der oben genannten Geräten auf Navigon umrechnet.
    Hat einer ahnung davon oder ein bediehnungsfreundliches Programm was man sich frei runterladen kann das auch ein PC Legasteniker wie ich das verstehe.
    Ich speichere es auf dem Navi aber ich finde es nicht. Ich weiß auch nicht genau wo ich es auf dem Navi speichern muß, vom PC aus finde ich ja auch noch nicht mal die Routen die ich selbst geschrieben habe und auf dem Navi gespeichert sind.

    Kann mir jemand helfen ?

  2. Smile Gast

    Standard navigon

    #2
    Hallo Frank

    ich benutze auch ein navigon, wenn auch ein 7310. denke aber es sollte bei dir analog gehen.

    http://www.routeconverter.de/

    runter laden und auf dem desktop positionieren. lässt sich ohne installation starten. danach über datei öffnen die runter geladene strecke aufrufen. wird dann als route angezeigt. wenn nicht oben rechts von wegpunkte auf route umschalten.

    wenn die die strecke gefällt kann du sie abspeichern. dazu musst du als dateiform "freshroute" wählen. das ist das gängige navigon format. lege die datei in einem markanten ordner oder auf dem desktop ab.

    danach/davor das navigon am pc anschließen. es sollte nun als laufwerk angezeigt werden.
    im verzeichnis des navigon sollte es einen ordner "exampleroutes o. routes" geben. dahinein kopierst du die route.

    nun das navigon normal starten, geht bei mir nur wenn es nicht am pc angeschlossen ist. unter optionen routenplanung kannst du dann die route aufrufen und starten.

    das wars es in kurzform.

    der routeconverter lässt sich auch gut zum erstellen von persönlichen routen verwenden.

    solltest du es ausführlicher benötigen sende eine PN.

    Gruß

    Ulf

  3. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #3
    Hi

    Habe ebenfalls ein Navigon und kann den Tip von Ulf bestätigen und anfügen, dass freshroute absolut easy zu handhaben ist. Bei mir läuft das Ganze via "freshroute-programm" direkt auf's Navi. Brauche gar nichts weiters zu tun als 1 x Klick. Unter "tracks" finde ich dann im Menu die gespeicherte Route. Musst der Datei vor dem Speichern nur einen geeigneten Namen geben.

    Staune immer wieder, was mit dem 99.00 Euro Gerät alles zu machen ist.

    Grüsse

  4. Smile Gast

    Standard stimmt

    #4
    selbst Feld Wald und Wiesenwege in den Ardennen kennt mein Dosennavi

  5. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #5
    Hab mir die neuste version des Converter's runtergeladen!
    - habe als erstes das Navi an den PC angeschlossen und die Ordner mal geöffnet, habe keine's meiner erarbeiteten Touren gefunden.
    - dachte vielleicht kann der PC mansche daten nicht lesen OK habe den Converter aktualisiert und bin auf daten öffnen auf dem Converter gegangen
    habe die Ordner des Navis nach einander geöffnet und wieder nix gefunden.
    Nun habe ich beschlossen da ich ja ein Geitzhals bin und mir auch kein neues Navi kaufen will die Touren wie bisher halt von hand einzugeben un gut is
    Danke für euer bemühen

  6. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #6
    Moin Moin
    Habe es endlich geschafft!
    Konte eine Tour mit hilfe des Converters auf meinem Navi speichern.
    Habe die Tour danach auch auf meinem Navi gefunden.
    Da sprach mir das Navi als ich auf die strecke gegangen bin,'Die Route kann nicht geladen werden'
    Danach habe ich eine Route mit 4 stationen auf dem Converter selbst erstellt und auch auf dem Navi gespeichert dieses wiederun konnte ich auf dem Navi öffnen und wurde mir als Karte angezeigt
    Ich versuche es weiter

  7. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #7
    Moin moin!
    Wollte nur mal melden wie es aussieht.
    Habe es endlich hinbekommen, man muß die Positionen auf 48 Stück redutzieren dann frist es auch das Navi habe schon drei Strecken überspielt und abgefahren. Danke euch auch noch mal
    Wie sagte der eine: Da is son Schalter druff, mit On und Off!
    Ich werd verrückt Scheiße jetzt jeht's

  8. Smile Gast

    Standard :-)

    #8
    Hallo Frank

    Na dann kommt ja endlich Freude auf. Das mit den 48 Stationen habe ich gar nicht bedacht. Ich benutze selten mehr als 25 Pkt. bei ca. 400km Strecke. Ist nicht notwendig.

    Wichtig ist die Pkt. nie auf Kreuzungen/Abzweigungen ö.ä. zu legen. Am besten Strecke anzeigen lassen und dann die Punkte immer hinter die Kreuzungen verschieben oder mind. 200-300m vorher. Dann hat das Navi genug Zeit zu rechnen. Im Kreisverkehr hilft schon mal ne Ehrenrunde.


    Viel Spaß

  9. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #9
    Hallo(Ulf)
    Danke für den Tip, ich habe das auch schon gemerkt, wenn ich mal selber eine Tour erstellt habe und einfach nur die Ortschaft angegeben habe, dann schickte mich das Navi erst mal eine Ehrenrunde durch den Ort.
    Suppi, aber wenn man eine Tour aus dem Netz sich holt, von Grami, Tom tom usw. haben die meißten's mehr als 48 Punkte, also bearbeiten, aber das klabbet ja jetzt.
    Kaum macht man's richtig schon geht's


 

Ähnliche Themen

  1. navigon 3310
    Von hape im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 18:47
  2. MTP Routen auf Navigon
    Von Smile im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 21:33
  3. Navigon 4350
    Von Uli_Ddorf im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 21:40
  4. Navigon 7310
    Von Scheng im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 08:20