Ergebnis 1 bis 7 von 7

Garmin Zumo 210

Erstellt von Rafelix, 17.07.2011, 13:33 Uhr · 6 Antworten · 3.685 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    10

    Standard Garmin Zumo 210

    #1
    Hallo zusammen,

    will mir ein solches Navi für meine GS1200 zulegen.

    Wenn ich mir so die Tests anschaue, kommt mehr negatives wie positives ans Tageslicht.

    Zum Bsp. der Anschluß ans Bordnetz scheint wohl ein Problem zu sein ?!

    Was haltet Ihr von dem Teil oder was würdet Ihr empfehlen ??

    Die linke Hand zum Gruß und schönen Sonntag

    Michael

  2. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    63

    Standard Anschluss Garmin 210

    #2
    Hallo Michael,

    ich habe auch ein Garmin zumo 210. Der Anschluss ans Bordnetz ist relativ einfach. Entweder nimmt man das mitgelieferte Kabel mit Stecker für den Zigarettenanzünder (die Bordnetzsteckdose ist allerdings etwas kleiner), oder man nimmt das ebenfalls mitgelieferte Kabel mit offenen 12V-Enden. An diese Enden kann man entweder so einen speziellen Stecker für den Navianschluss anlöten, oder man schließt die Enden (mit Ringösen) direkt an die Batterie an.

    Gruß
    Ralf.

  3. Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    15

    Standard Stromversorgung

    #3
    Hallo zusammen,

    ich habe vor kurzem mein zumo 210 ebenfalls an den Navi-Stecker der R1200GS angeschlossen. Da dieser ja geschaltet ist, habe ich mir weiter keine Sorgen gemacht. Denkste! Nach 2 Wochen -das Navi war NICHT angeschlossen- war die Batterie leer. Irgendwo habe ich gelesen, dass es beim abschalten der Zündung und nicht eingesteckten Verbraucher (Navi) weiterhin -durch den im eingebauten Trafo- zu gerinegm Stromverbrauch kommt. Lösungsvorschläge?
    Das Kabel direkt an die Batterie anzuschließen halte ich deshalb auch nicht für Optimal, da es dann auch zu leeren Batterie fühen dürfte.

    Viele Grüße
    Michael

  4. Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    68

    Standard

    #4
    Hi Michael,

    ich habe auch seit kurzem ein 210. Die Handhabung ist prima und selbsterklärend. Strecken und Touren findet es präzise, auch wenn man mal von der vorgegebenen Strecke abweicht.
    Touren plane ich mit dem Motoplaner ( http://www.motoplaner.de/ ), das Navi übernimmt die Touren ohne Probleme.
    Den Anschluß habe ich auch über eine geschaltete Steckdose realisiert, funktioniert auch prima (ich lasse das Navi aber abends auch nicht an der GS, da habe ich dann keine Erfahrungen).
    Für mich und meine Anforderungen ein rundum gelungenes Navi.

    Grüße, Markus

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von kjetztgs Beitrag anzeigen
    Denkste! Nach 2 Wochen -das Navi war NICHT angeschlossen- war die Batterie leer. Irgendwo habe ich gelesen, dass es beim abschalten der Zündung und nicht eingesteckten Verbraucher (Navi) weiterhin -durch den im eingebauten Trafo- zu gerinegm Stromverbrauch kommt.
    Sorry, aber geschalteter Strom ist geschalteter Strom, d.h. wenn die Zündung aus ist, fließt kein Strom. Und wenn kein Strom fließt, kann da hinten ein Umspannwerk oder die USS Enterprise dran hängen, davon wird die Batterie nicht leer.

    Einen direkten Anschluss an die Batteriepole würde ich bei keinem Navi empfehlen. Erstens mögen es die Stromkontakte der Halterung nicht, wenn sie dauernd unter Strom stehen (das kann die Oxidation der Kontakte beschleunigen), zweitens ist bei vielen Fabrikaten ein Spannungswandler eingebaut, der auch dann Strom frisst, wenn das Navi nicht in der Halterung steckt.

    Ich kenne die CAN-Bus-Elektronik der 1200er nicht, aber einen geschalteten Strom könnte man sich zur Not per Stromdieb von der Beleuchtung klauen. Ansonsten gibt es IIRC von Garmin ein fertig vorkonfiguriertes Anschlusskabel für die BMW. Einfach mal den Händler fragen, schließlich stellt Garmin auch die BMW-Navis her.

  6. Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    15

    Standard Geschalteter Strom

    #6
    Hi sampleman,

    genau! Deshalb bin ich der Meinung, dass der Strom eben nicht abgeschaltet wird, unter gewissen Umständen. Ich habe es vorher auch nicht geglaubt und musste eigene Erfahrung mit einer leeren Batterie machen. Mysterium CAN-Bus.

  7. Registriert seit
    29.05.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #7
    Hallo!
    Hier gibt es mehr Infos zur Abschaltproblematik und zum Anschluss des Zumo mittels Cartool-Stecker:

    Cartool-Stecker mit LED und Zumo 220 / 210

    Gruß Q-leap


 

Ähnliche Themen

  1. Garmin Zumo 550
    Von **Ninjalover** im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 19:50
  2. Biete Sonstiges Garmin zumo 400
    Von Paul im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 11:57
  3. Garmin Zumo 500/550
    Von bose im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 21:32
  4. Garmin zumo 550
    Von HP-Weasel im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 17:24