Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Kartenupdate sinnvoll?

Erstellt von BergischJung, 14.03.2015, 19:18 Uhr · 20 Antworten · 2.539 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Frage Kartenupdate sinnvoll?

    #1
    Hi,
    mein TomTom ist jetzt gut 5 Jahre alt.
    Gerade bekomme ich das Angebot von TomTom: 18 Monate update für 65,-- .
    Ist sowas sinnvoll ?
    Gruss
    Rainer

  2. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.368

    Standard

    #2
    Aus TomTom-Sicht: ja.
    Wenn es dich aber nicht stört, dass nicht alle Daten 100% aktuell sind: nein.

    Oder war das eine Fangfrage und ich bin voll ins Fettnäpfchen?...

  3. Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    347

    Standard

    #3
    Soviel neue Strassen werden in Germany nu auch nicht gebaut. (haben ja mit dem Erhalt der alten zu tun ).Fahre mit meinem alten 550 von Garmin
    auch und bin noch nicht im Nirwana gelandet.

    Gruß Ralf

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #4
    Ich hab zwar ein Lifetime-Update für mein Garmin, aber statt viermal im Jahr, date ich höchstens mal alle zweidrei Jahre Up. Wie Ralf schon schrieb, soviel neue Straßen kommen jetzt nicht dazu. Aber einmal alle 5 Jahre? Doch, das würde ich machen. Wobei, nicht daß das TomTom das Update nicht überlebt. . .

  5. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #5
    Hi,
    neu gebaute Strassen sind sicherlich vernachlässigbar, nicht aber die Aktualisierung von Tempolimits, die schließlich auch in der Karte hinterlegt sind und am Navi angezeigt werden (ich nehm das gerne als kleine interaktive Hilfe)
    Somit ist ein regelmäßiges Kartenupdate durchaus sinnvoll.
    MfG, Stefan

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #6
    Naja, die Tempolimits werden doch Tagesaktuell am Straßenrand angezeigt. Neue Straßen nicht. . .

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #7
    Ich finde Kartenupdates schon sinnvoll, aber nicht für €65 für gerade mal 18 Monate. Life-Time um diesen Preis würde ich gerade noch akzeptieren. Inzwischen gibt es Neugeräte die nur €20 mehr kosten und Life-Time Updates dabei haben.

    Ob es dir das Wert ist kannst du eigentlich nur selbst entscheiden. Wenn du ein neues Navi kaufst ist ja bei Garmin und TomTom das lebenslange Kartenupdate schon dabei. Heisst jetzt nicht dass du neu kaufen sollst, nur diese Option würde ich in meine Berechnungen mit einbeziehen.

  8. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #8
    Kartenupdates sind wie bereits gesagt grundsätzlich sinnvoll, viermal im Jahr m. E. allerdings übetrieben. Es kommt halt drauf an wie gut die Kartenabdeckung im betreffenden Gebiet vorher war. Gerade in einigen Ländern des östlichen Bereichs Europas tut sich einiges, während in Zentraleuropa und insbesondere auch in Deutschland wenig neues zu erwaten ist. Eine neue Ortsumgehung, ein neues Wohngebiet oder auch mal eine Krezung die durch einen Kreisel ersetzt wurde.

    Bevor allerdings diese Änderungen in Karten umgesetzt werden, müssen die Änderungen auch gemeldet bzw. erfragt und letztlich auch vom Kartenhersteller umgesetzt werden. Das machen die bei Navtech/Garmin eben nicht 4 x im Jahr für alle tatsächlich auftretenden Änderungen. Selbst schon festgestellt.

    Ich aktualisiere meine Navis ca. 1 x bis allerhöchstens 2 x im Jahr. Weil mir einfach der Akt bei drei Geräten 4 x pro Jahr upzudaten zu hoch ist. Den Nutzen für 4 Updates sehe ich nicht.

    Ansonsten halte ich die 65 Euro für 18 Monate auch für hoch. Bei Garmin bekommt man für etwa den Preis ein Lifetime-Update für ganz Europa.

    Ich würde das Update für 18 Monate nicht kaufen. Gibt es bei TomTom denn nicht auch sowas wie Lifetime?

    Gruß IM

  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    672

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von stefan_sch Beitrag anzeigen
    Hi,
    neu gebaute Strassen sind sicherlich vernachlässigbar, nicht aber die Aktualisierung von Tempolimits, die schließlich auch in der Karte hinterlegt sind und am Navi angezeigt werden
    Für Deutschland stimmen die vielleicht. Aber die Tempo-Angaben in einer nagelneuen Skandinavienkarte 2014 für den TomTom Rider Louis Edition waren für Norwegen oft falsch. Die Warnungen für die Blitzer waren sogar unnütz: Sie sind deutlich sichtbar vorher ausgeschildert. Laserkontrollen haben ich in NO nur einmal gesehen.

    Aber - andere Länder, bessere Daten. Vielleicht.

    Was ich interessant finde: Das TomTom-Angebot gilt für 18 Monate, nicht nur für 12 ?

    EDIT: Gesehen, tatsächlich.

  10. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    912

    Standard

    #10
    habe mein navi seit 2011 auch noch nicht geupdatet


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alternative Scheibe für GSA sinnvoll?
    Von limbrunn im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 16:24
  2. Zusätzlicher Lenkungsdämpfer sinnvoll?
    Von Carlimero im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2005, 21:59
  3. Schnelle Scheibenverstellung-Sinnvoll oder nicht?
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 01:33
  4. Sinnvolle Gimmicks/Zubehör?
    Von mr.spock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 22:18
  5. Welche Extras sinnvoll
    Von Brutus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 20:38