Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

kartenwechsel bei tomtom

Erstellt von ANDI1200, 21.02.2015, 08:47 Uhr · 12 Antworten · 1.708 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    188

    Standard

    #11
    Das TomTom Urban Rider, hat nur einen internen Speicher von 2GB.
    Die Europakarte gesamt hat aber über 2GB, deshalb kann man nur eine der fünf Karten auswählen.
    Die einzelnen Karten haben ca. 1,4GB.
    Wenn du Europe_South auswählst müssen die Länder die in der Grafik gezeigt sind auch drauf sein.
    Das heißt in deinem Fall Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal usw.

  2. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.107

    Standard

    #12
    Hallo Uli,
    Zitat Zitat von Uli1200 Beitrag anzeigen
    @eckhart,

    habe das jetzt mal ausprobiert und den abschnitt süd auf das navi geladen, dabei wird aber, vermutlich wegen der speichergröße, der zentral-abschnitt überschrieben...
    Der Tip mit abschnitt süd stammt zwar nicht von mir, gleichwohl gibt es da auch eine andere Lösung.

    Hat man das Pech, dass der Speicherplatz des (Garmin)-Navi nicht für die Gesamtkarte reicht, muss man zwangsläufig einen Teilbereich wählen, der dann immer den vorherinstallierten Teilbereich ersetzt. Wenn sich kein Teilbereich findet, der das gesamte Reisegebiet abdeckt, gibt es aber auch Lösungen - mehr als eine:

    • Speicher aufräumen: Durch das Löschen überflüssiger POI-Sammlungen, Sprachen, Stimmen und ggf. Fahrzeugsymbolen kann man Speicher frei machen, vielleicht genug, um eine größere Kartenzusammenstellung zu laden.
    • Eigene Kartenzusammenstellung: Mit den Möglichkeiten von Basecamp und Mapsource kann man am PC zusätzlich zu der dann klein zu haltenenden Grundkarte (z. B. nur das eigene Land) eigene Kartenzusammenstellungen aus den Kartenkacheln bilden und ins Navi laden. Das sollte eigentlich immer zum Ziel führen.
    • Darüberhinaus lassen sich die meisten Navis mit einer Speicherkarte ausstatten. Als einfachste, aber teuerste Lösung kauft man die gewünschte Karte - City Navigator - auf Speicherkarte und steckt die einfach 'rein.
    • M. W. kann man auch das gefragte Zumo590 mit einer leeren Speicherkarte ausstatten. Speicherkarten in der benötigten Kapazität - 4 GByte - gibt es ja heute fast geschenkt. Ist das Navi mit einer Speicherkarte ausgestattet, kann man mit den o. g. Programmen Karten auch auf die Speicherkarte laden und ist damit von den Kapazitätsproblemen des Hauptspeichers befreit. Der Nachteil ist höchstens, dass das Navi mit den Karten von Speicherkarte etwas langsamer arbeitet.


    Eckart

  3. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    916

    Standard

    #13
    vielen dank für eure antworten... ;-)

    also wie schon beschrieben, habe ich das tomtom urban rider... hinten drauf, auf dem navi, steht v2... für version zwei... und es hat also nur 2 gb volumen... :-( aber das mit dem abschnitt süd runterladen ist dann schon ok... alternativ eben doch das garmin zumo 590 lm... sobald da der preis etwas nachgibt... vermutlich dürfte das im april sein, wenn das neue tomtom auf dem markt ist...


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Fehler bei am PC geplanter Tour für TomTom
    Von Itzak im Forum Navigation
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 08:31
  2. TomTom Rider Neu (4,3) bei Amazon lieferbar
    Von Ninjaman im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 18:47
  3. Kurvenreiche Strecken bei TomTOM Urban
    Von ice-bear im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 18:52
  4. Tomtom Rider II stürzt bei Tankstellensuche ab!
    Von qtreiber1966 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 18:07
  5. Firmware-Update bei TomTom
    Von Gorgo im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 22:50