Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Mit Navi und Laptop unterwegs nach.....

Erstellt von Tomac, 20.08.2008, 13:58 Uhr · 27 Antworten · 2.736 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    244

    Standard Mit Navi und Laptop unterwegs nach.....

    #1
    Hi,

    am 14.September ist es endlich soweit und unsere "Schottertour 2008" beginnt. Wir werden uns in Piemont und Ligurien aufhalten unser Sahneschnittchen ist natürlich die LGKS.
    Nun zur Sache:
    Wir werden nach meinem Navi GPSMAP 278 fahren, worauf die Touren importiert wurden. Würde aber trotzdem gerne mein Laptop mitnehmen um die Touren im Notfall mit MapSource bearbeiten zu können.
    Wer von Euch hat erfahrungen mit seinem laptop auf Tour?
    Wo und wie bekommt man es am besten verstaut, so das die Festplatte keinen Rappel bekommt?
    Als Stauraum werde ich zwei BMW Alukoffer, eine Gepäckrolle und den Tankrucksack mitnehmen.
    Auf den tagestouren werde ich es natürlich nicht gebrauchen, halt nur Abens mal im Hotel!

    Gruß
    Tom

  2. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #2
    Hm, Du hast mit dem 278er doch schon das beste Gerät um unterwegs Karten IM Gerät zu bearbeiten. Die komfortable "Gummiband-Funktion" dazu ist Dir bekannt, oder? Ich hatte mal auf einer mehrwöchigen Tour das GPSMAP 60 Csx mit dem noch wesentlich kleineren Display dabei und habe selbst damit verhältnismäßig komfortabel die Route am Gerät erstellen bzw. ändern können. Das sollte mit dem 278 doch ein Kinderspiel sein...?

    Zu dem Notebook: Die Festplatte ist im ausgeschalteten Zustand sowieso in einer Art Parkposition - da passiert nichts mit. Ich würde mir eher Sorgen um die anderen Innereien machen und fast darauf wetten, das Dein NB die LGKS nicht überlebt. Das Motherboard und die darauf verlöteten Teile sind nicht für zig Kilometer Rüttelpiste gemacht denke ich.

    Aber das sind nur meine Gedanken dazu. Vielleicht gibt es andere Wagemutige mit Erfahrungswerten?

    Gruss,
    Jan

  3. fls
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    1.687

    Standard

    #3
    Ich fahre jetzt seit einiger Zeit ein MSI S270 mit 12"-Screen spazieren und es hat auch bereits extremste
    Schüttelei (Mongolei, Kasachstan etc http://www.q-rider.de/2006/html/mongolei.html ) überstanden.
    Das Teil um das du dir die wenigsten Gedanken machen mußt, ist die Festplatte.
    Die parkt beim Abschalten, so dass nichts passieren kann.
    Gefährlicher sind evtl. Schingungen des Mainboards. Ich transportiere das Notebook immer hochkant
    und zwischen NB und Koffer kommt noch was zum Dämpfen der harten Schläge rein Unterwäsche,
    T-Shirts etc, also irgend etwas, das sowieso dabei ist.
    Die letzten 25.000 km hat es bis jetzt absolut problemlos mitgemacht.
    Gruß
    Barney

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #4
    Moin,

    mein Notebook hat mindestenst 30.000 Motorradkilometer überstanden. Mit der GS hatte ich es hauptsächlich im Topcase, bei meiner jetzigen R in einem der Seitenkoffer. Ohne großes Theater reinpacken und gut ist. Ob hochkannt oder "platt" spielt dabei keine Rolle.

  5. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    244

    Standard

    #5
    Die komfortable "Gummiband-Funktion" dazu ist Dir bekannt, oder?
    Nicht wirklich, habe mir zwar schon vieles aneignen können vom Planen im MapSource bis hin zum navigieren u.s.w., doch alles braucht seine Zeit.
    Da ich bis dahin auch noch 2 Wochen Badeurlaub mit meiner Holden absolvieren darf , werde ich es nicht schaffen mich noch ausgiebig mit der "Gummiband-Funktion" zu beschäftigen. Daher wollte ich auf Nummer sicher gehen und mein NB mitnehmen



    Ich würde mir eher Sorgen um die anderen Innereien machen und fast darauf wetten, das Dein NB die LGKS nicht überlebt.
    Werde es nicht auf den Tagestouren mitnehmen, sodern nur von Hotel zu Hotel..., quasi auf ruhigeren Strecken!


    Gruß
    Tom

  6. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    309

    Standard

    #6
    Ich habe ein SAMSUNG X20 15" und das hat schon viele Tausend Moppädt Km mitgemacht, davon auch viele Schotter KM.
    Ich bin übrigens auch GPSMAP 60 csx Benutzer.
    Mit der Zeit machst Du Dir immer weniger Gedanken über das Laptop im Alukoffer. Ich muss nur zwischen Flachbildschirm und Tastatur eine Matte legen, weil offensichtlich sonst die Bildschirmoberfläche Berührung mit der Tastatur bekommt und die Tasten Spuren auf der Oberfläche hinterlassen.
    Ich stopfe einfach Teile wie Fleecepullover und Microfaserhandtuch um das Laptop herum.

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #7
    ...was sollen "normale" Schotterstrecken einem Notebook ausmachen?

    Auch hier war nicht nur meine Sozia sondern auch das Notebook dabei. Verstaut im Seitenkoffer inkl. Tasche. Einige Kleidungsstücke drumherrum tun ein übriges.

  8. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #8
    Ich muss immer schmunzeln, wenn ich lese, dass jemand für eine Routenplanung ein Notebook braucht

    Wenn ich unterwegs bin, ist die nächste Tagestour ruck-zuck im Zelt mit Taschenlampe
    und einer guten Karte geplant. Sagen wir mal 10-15 Minuten.
    Und das mit einem Zumo, der ja nicht gerade der komfortabelste Routenplaner ist...

    Auch die Feld-und Schotterwege sind schließlich im Navi drin. Kartendarstellung
    im Setup entsprechend hoch schalten, dann klappts auch mit der höheren Zoomstufe.


    Gruß
    Günni

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #9
    Schmunzel ruhig weiter.

    Ein Notebook kann man auch für andere Sachen nutzen. Zum Beispiel um Bilder und/oder Filme unterwegs hochzuladen oder zu bearbeiten.

    Die Routenplanung ist meist so oder so vorher erledigt oder wird unterwegs direkt am GPS spontan gemacht. Eine Papierkarte ist dafür fast überhaupt nicht mehr erforderlich.


    Häufiger benötige ich das Notebook um anderen interessante Routen auf deren Navi aufzuspielen. Die sind dann ...komischerweise... immer heil froh, dass irgendjemand ein Notebook dabei hat.
    Vielleicht warst du auch schon mal dabei.

  10. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von guenniguenzbert Beitrag anzeigen
    Ich muss immer schmunzeln, wenn ich lese, dass jemand für eine Routenplanung ein Notebook braucht
    ...
    Hm, ich weiss auch nicht wirklich, wozu man ein Notebook zur Routenplanung mitschleppen sollte aber ok:

    @ Tomac

    Ich war mal so frei und habe Dir in einem "DER" Foren für das Thema ein bisschen Lesestoff "organisiert". http://www.naviboard.de/vb/search.php?searchid=938791

    Da findest Du eine Menge zu der "Gummiband-Funktion" und deren Gebrauch. Wie gesagt: Das 278 IST - gerade wegen dem großen Display - eines der besten Geräte für die Routenplanung unterwegs. Eine Notebook mitzuschleppen ist da m.E. wirklich überflüssig...

    Ich finde aber interessant zu lesen, dass ja doch recht viele ihr Notebook auf den Bock mitnehmen - mir wäre das dennoch zu riskant. Abgesehern davon, dass ein NB mein tägliches Werkzeug ist und ich das im Urlaub/Freizeit ja mal so garnicht sehen möchte...

    Auch brauche ich das zum sichern z.B. nicht - dafür werden genügend SD-Karten oder auch bereits im Voraus geplante Alternativrouten mitgenommen. Aber wie immer: Jeder nach seiner Fasson.

    Gruss,
    Jan


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sandfloh unterwegs nach Osten
    Von sandfloh im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 345
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 22:18
  2. unterwegs nach Hechlingen Sport 1 Tages Training
    Von Tom123 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 20:55
  3. Netbook / Laptop Empfehlung für unterwegs
    Von Newbug im Forum Navigation
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 21:17
  4. Update Karten-DVD vom Laptop ins Navi (Garmin)?
    Von kälbchentreiber im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 12:44
  5. Laptop
    Von ArmerIrrer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 15:08