Ergebnis 1 bis 5 von 5

Navi bei Nebel

Erstellt von Gifty, 06.11.2004, 15:50 Uhr · 4 Antworten · 6.093 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Navi bei Nebel

    #1
    Hallo :!:
    Ich bin am Montag noch im Sauerland gewesen, bei so einem schambemmerigen Wetter sprich Nebel und Dunst . Nun meine Frage:
    Ich war um Welten schneller als mein Navi, ist das normal :?: Die Kiste hatte echt zu tun überhaupt was auf den Bildschirm zu zaubern
    Ist das nur etwas für schönwetter Fahrer :?: oder hat mein Teil alleine diese Probleme :twisted: :?:
    Ach ja es ist ein Garmin StreetPilot 3 colorMap :!:

  2. Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    72

    Standard

    #2
    Hallo Hans Jürgen,

    bei mir ist es ähnlich, das Navi funktioniert bei starkem Rgen, Schneefall schlechter, der Empfang in einem Wald unter Bäumen ist auch schlechter, bzw. strebt gegen null. Mein Navi ist dazu auch noch älter und kann nur 8 Satelliten verarbeiten, deines 12. Ich glaube mit einer extra Antenne kann man den Empfang verbessern, sofern du einen Anschluß für externe Antenne hast...:-(, ich nicht.

  3. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Reise und navigation

    #3
    Hallo James
    Ich habe beim Kauf vom Navi gleich eine zusatz Antenne mitgekauft, werde es bei Gelegenheit testen. Also muß man immer eine Karte dabei haben, sonst steht man im Wald ohne Bäume :twisted: sprich immer genug Benzin an Board ist wichtig bei schlechtem Wetter :!: und dafür zahlt man soviel Teuros :twisted:

  4. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard GPS bei Nebel

    #4
    Moin, moin,

    jo, der Empfang der GPS-Satellitensignale ist bei Nebel schlechter als ohne. Das Problem ist, dass Nebel ja aus feinsten Wassertröpfchen besteht, d.h. aus Festkörpern. Zudem senden die Satelliten im UHF-Band mit nur 50 W Leistung, was in Anbetracht der Höhe der Orbitalbahn von 20.200 km nicht sehr viel ist. Das zivil nutzbare Signal ist auf L1=1575,42 MHz zu empfangen.

    Im Wald unter einem dichten Blätterdach bekommt der GPS-Empfänger ja schon Schwierigkeiten. Sind die Blätter aber auch noch nass, so geht meistens nichts mehr.

  5. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Reise und Navigation

    #5
    Hi Michael
    Das Ergebnis kannte ich schon , blos das warum noch nicht. Klasse beschrieben nun weiß ich das die Navi's schönwetter Geräte sind
    schön blöt :evil:
    Also immer mit Karte im Tankrucksack wie immer


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Zusatzscheinwerfer Xenon/Nebel
    Von Joybar im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 23:52
  2. Suche Nebel-/Zusatzscheinwerfer für GS 1200 BJ'05
    Von falcon0704 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 03:28
  3. Suche G1100GS Nebel-/ Zusatzscheinwerfer
    Von andiaufderq im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 12:10
  4. Schalter für Nebel-SW
    Von Tritium im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 21:03
  5. Nebel/ Zusatzscheinwerfer 1150 GS/ADV
    Von fertiglos im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 17:59