Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Navi-Empfehlung für Neueinsteiger ...

Erstellt von 1200erter-GSler, 31.01.2011, 19:43 Uhr · 24 Antworten · 4.614 Aufrufe

  1. 1200erter-GSler Gast

    Standard Navi-Empfehlung für Neueinsteiger ...

    #1
    Hallo Forumsgemeinde,

    hab mal eine allgemeine Frage zum Thema Navi-Gerät:

    Welches Navi-Gerät ist für einen vllt. zukünftigen Navieinsteiger zu empfehlen?

    Sollte so einfach wie möglich zu bedienen sein!

    Vielleicht mit Tourenplanung am PC ... oder haben das die Geräte heutzutage dabei??

    Danke für Eure Mühe.

    Mit Boxergruß

    Roland

  2. Registriert seit
    05.12.2007
    Beiträge
    326

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von 1200erter-GSler Beitrag anzeigen
    Hallo Forumsgemeinde,

    hab mal eine allgemeine Frage zum Thema Navi-Gerät:
    Welches Navi-Gerät ist für einen vllt. zukünftigen Navieinsteiger zu empfehlen?
    Sollte so einfach wie möglich zu bedienen sein!
    Vielleicht mit Tourenplanung am PC ... oder haben das die Geräte heutzutage dabei??
    Danke für Eure Mühe.

    Mit Boxergruß

    Roland
    Hallo Roland,

    da kommen für dich TomTom (Urban Rider) oder Garmin-Geräte(Zumo 220, 550, 660) in Frage.
    Mach dich mal auf den entsprechenden Internetseiten mit diesen Produkten ein wenig vertraut (Leistungsumfang, Einsatzmöglichkeit, Preis) und überlege dir dabei, wozu du das Navi einsetzen möchtest. Tourenplanung am PC ist so ein wichtiges Kriterium, Anschaffungskosten ein weiteres .

    Gruß

    Bearloe

  3. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Bearloe Beitrag anzeigen
    Hallo Roland,

    da kommen für dich TomTom (Urban Rider) oder Garmin-Geräte(Zumo 220, 550, 660) in Frage.
    Mach dich mal auf den entsprechenden Internetseiten mit diesen Produkten ein wenig vertraut (Leistungsumfang, Einsatzmöglichkeit, Preis) und überlege dir dabei, wozu du das Navi einsetzen möchtest. Tourenplanung am PC ist so ein wichtiges Kriterium, Anschaffungskosten ein weiteres .

    Gruß

    Bearloe
    Hallo Bearloe,

    Danke, werd dann mal die Seiten durchforsten.

    Mit Boxergruß

    Roland

  4. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    154

    Standard

    #4
    Wie Bearloe schreibt. Mit den Daten vertraut machen, Preis usw.

    Dann zum Händler gehen und damit spielen. Bei einigen Händlern kann man auch ein Navi mieten. Miete wird dann beim Kauf abgezogen.

    Ob Garmin oder TT, das ist irgendwie ne Glaubensfrage........

  5. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von unterfranke Beitrag anzeigen
    Wie Bearloe schreibt. Mit den Daten vertraut machen, Preis usw.

    Dann zum Händler gehen und damit spielen. Bei einigen Händlern kann man auch ein Navi mieten. Miete wird dann beim Kauf abgezogen.

    Ob Garmin oder TT, das ist irgendwie ne Glaubensfrage........
    Danke,

    werd das dann mal so machen!

    Mit Boxergruß

    Roland

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard Garmin oder TomTom

    #6
    Wenn man sich die Preise ansieht, dann ist ein Gerät wie das Garmin Zumo 220 deutlich teurer als das TomTom Urban Rider, allerdings sind beim Garmin eine Aktiv-Halterung (Navi wird am Motorrad geladen) und eine Pkw-Halterung schon im Preis inbegriffen, außerdem ist die Softwareausstattung größer. Deshalb sind die Preise im Grunde gleich.

    Die bei beiden beiliegende RAM-Mount-Halterung finde ich etwas ungeschlacht. Ich habe statt dessen eine Halterung von SW Motech verwendet.

    Das TT UR hat ein Feature, das man erst schätzt, wenn man es ausprobiert hat: Bei Bedarf kann man sich gezielt über kurvenreiche Strecken routen lassen. Das funktioniert in der Praxis super, wenn man nicht die große Reiseroute vor hat, sondern einfach spaßig von A nach B kommen will.

    Beim Garmin liegt eine Routen-Planungssoftware bei (Mapsource, gilt als schlecht bedienbar), für TomTom gibt es kostenlose Planungstools (TYRE, Harzpoint Motoplaner), mit denen man übrigens auch für einen Garmin Routen planen kann.

    Was du immer dazukaufen musst, das ist ein Bluetooth-Headset, damit du Ton hast. Ich bin mit den Headsets, die Lautsprecher im Helm haben, nicht klar gekommen. Ich habe statt dessen einen kleinen BT-Empfänger (Jabra BT 3030), an den ich einen In-Ear-Kopfhörer anschließe. Den stöpsele ich mir in die Ohren, bevor ich den Helm aufsetze, klappt prima.

  7. Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von unterfranke Beitrag anzeigen
    Ob Garmin oder TT, das ist irgendwie ne Glaubensfrage........
    Sehe ich auch so.

    Allerdings mit einer Einschränkung: speziell wenn es um die Verfügbarkeit von aussereuropäischem Kartenmaterial geht. Hier unterscheiden sich beide Hersteller z.T. deutlich (TT=Teleatlas, Garmin=Navteq).
    Garmin hat hier m.E. die Nase weit vorn.

    Gruss
    Joe

  8. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard Vergleichstest in MOTORRAD zur ersten Orientierung

    #8
    Hallo Roland,

    wenn Du die Empfehlungen für TomTom (Urban Rider) oder Garmin-Geräte(Zumo 220, 550, 660) erstmal nach den für Dich wichtigen Daten vergleichen möchtest, kannst Du dies mit den Vergleichstests in der Zeitschrift MOTORRAD tun. Falls Du nicht an die Hefte kommst, kannst Du auf der homepage eine Kurzfassung lesen oder für ein oder zwei Euro die kompletten Tests als pdf herunterladen. Einen befreundeten Abonnenten könntest Du bitten, dies für Dich zu tun. Dann wär's kostenlos.

    Vor ca. zwei Jahren gab's einen Test, bei dem u.a. das 550er dabei war. Im letzten Jahr gab's einen Test mit TT UR 2, Garmin 220 und 660 u.a. So kannst Du erstmal Displaygrößen, Speicher- und Akkukapazitäten, Stromversorgung usw. einordnen. Vielleicht gibt das ja eine gute Vorauswahl. Ich persönlich denke, daß der TT UR 2 ziemlich gut und ziemlich günstig ist, wenn man ihn nur für's Bike einsetzen möchte, obwohl man wohl noch die Stromversorgung extra dazukaufen muß. Allerdings habe ich mich wegen des größeren Displays und dem Komplettpaket für Motorrad inklusive Touratechhalterung und Auto für das Zumo 660 entschieden und bin damit zufrieden. Technisch sind beide wohl die Spitze dessen, was man als Motorradfahrer haben möchte. Preislich liegen sie extrem auseinander.

    Wenn Du Deine Favoriten ausgewählt hast solltest Du sie irgendwo in die Hand nehmen und Dir im Fachhandel erklären lassen. Blinde Internet-Geiz-ist-Geil-Drauflosbestellerei finde ich nicht so gut.


    freshman

  9. Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    #9
    Ich habe mich im Dez. für das Zumo 660 entschieden, und bin begeistert.

  10. Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    288

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen

    ............Beim Garmin liegt eine Routen-Planungssoftware bei (Mapsource, gilt als schlecht bedienbar..........
    Finde ich gar nicht!
    Ich plane nur mit dieser Software und bin sehr zufrieden.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Original BMW Navi-Stromkabel für Garmin 2610/BMW Navi 3
    Von stoe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 04:28
  2. Neueinsteiger
    Von Postmoped im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 18:32
  3. Neueinsteiger
    Von Postmoped im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 11:41
  4. Enduro-Neueinsteiger
    Von motzrocker im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 09:56
  5. GS 1150 ADV Neueinsteiger mit Ladehemmungen
    Von Don Nikko im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 00:17