Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

Norwegentour planen mit Basecamp...

Erstellt von Stuffy2001, 05.02.2013, 17:46 Uhr · 56 Antworten · 5.927 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #31
    Nachdem du in der Lage bist, einen Computer zu bedienen und im Netz zu surfen, sollte das mit dem Navi auch klappen.

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von yello02 Beitrag anzeigen
    Also intuitive Bedienung wie bei einem Auto-Navi kann man vergessen....das ist mir klar...
    Vielleicht habe ich aber auch nur zu viel hier und im Naviforum gelesen.
    Sollte ich merken, dass ich- nach gewisser Einarbeitungszeit- unterm Strich mit der alten "Karte-im-Tankrucksack-Methode" genauso gut oder sogar stressfreier unterwegs bin....ich will nicht 2 Std vorm PC hocken um mir meine Tagestour zusammen zu stellen....dann Moped-Navi--- ciao!!
    Vielleicht hätte ich aber doch auf das neue TomTom (das im März kommt) warten sollen.
    TomTom soll ja angeblich ein Stück einfacher zu bedienen sein.
    Grübel grübel
    mal sehen wie dumm ich mich anstelle
    alles Unsinn, intuitive Bedienung geht trotzdem, die ersten A - B -Touren machst Du im Schlaf. nach und nach kommen dann die Feinheiten, je größer der individuelle Spieltrieb um so schneller dringst Du in die Tiefen der Routenplanung ein. Ne Tagestour mach ich in 10 Minuten, problemlos auch ohne Rechner direkt am Gerät (mit Papierkarte aufm Schoß). Du bist auf jeden Fall sehr viel stressfreier als mit Karte unterwegs. Zumal man unterwegs nix mehr an der Route machen muß (und schon gar nicht alle paar Kilometer Karte umdrehen). Alles wird gut.

  3. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    ......... Ne Tagestour mach ich in 10 Minuten, problemlos auch ohne Rechner direkt am Gerät (mit Papierkarte aufm Schoß). .......
    oHH!!....Du machst mir Mut...
    wenn ich das so bis September (unserer jährl. großenTour) hinbekommen würde... wären meine Erwartungen zu 100% erfüllt.
    Darf auch 15-20min dauern... (im 1. Jahr)

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #34
    Wie gesagt, ist ne Frage des persönlichen Spieltriebs. 2 Tage vorm Urlaub das Gerät aus dem Schrank holen und losplanen funzt natürlich nicht. Hilfreich ist es auch in bekannten Gegenden per Navitour zu fahren, da lernt man wie die Kiste tickt.

  5. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard

    #35
    Hallo Hans,

    wenn du willst bist du gerne eingeladen und kannst es bei mir anschauen....ich erstelle die Route in Basecamp, lade sie im Navi und starte sie dann dort ohne das sie neu berechnet wird!

    Dabei ist natürlich wichtig das:
    - man es als Route macht und nicht als Track
    - man in Basecamp mit der Karte vom Navi arbeitet
    - das gleiche Aktivitätsprofil ausgewählt hat
    - und was weiß ich noch alles.....

  6. Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    466

    Standard

    #36
    Also, ne ganz einfach Methode ist doch über

    MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht

    und von dort kann man die Route für jedes normale Navi abspeichern und
    danach vom PC ans Navi exportieren.

    Sehr einfach, aber sehr flexibel. Man kann die Route sogar per "weitergeben"
    mit einem Link per Mail versenden.

    Siehe Beispiel:
    MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht

  7. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von andyb Beitrag anzeigen
    Hallo Hans,

    wenn du willst bist du gerne eingeladen und kannst es bei mir anschauen....ich erstelle die Route in Basecamp, lade sie im Navi und starte sie dann dort ohne das sie neu berechnet wird!

    Dabei ist natürlich wichtig das:
    - man es als Route macht und nicht als Track
    - man in Basecamp mit der Karte vom Navi arbeitet
    - das gleiche Aktivitätsprofil ausgewählt hat
    - und was weiß ich noch alles.....
    Ist so richtig und wie Du schreibst wichtig. Mach ich ja auch so. Trotzdem zeigt das Navi beim Start an, dass offenbar eine Berechnung stattfindet. Geht meist sehr schnell, fängt bei etwa 80% an, wenn man nicht aufs Display schaut, nimmt man es kaum wahr. Daher denke ich, dass dabei nicht wirklich eine grosse Neuberechnung stattfindet.

    Ich hab das zümo 350 seit seinem Erscheinen im Juli und stelle dieses Verhalten jedes Mal fest, leider hat man Fehler, die auch die 660 anfangs innehatten und mittels FW-Updates eliminiert wurden, bei den 3x0 wieder eingebaut und dies ist auch einer davon.

    Ein direkter Vergleich wäre schon interessant.

  8. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    alles Unsinn, intuitive Bedienung geht trotzdem, die ersten A - B -Touren machst Du im Schlaf. nach und nach kommen dann die Feinheiten, je größer der individuelle Spieltrieb um so schneller dringst Du in die Tiefen der Routenplanung ein. Ne Tagestour mach ich in 10 Minuten, problemlos auch ohne Rechner direkt am Gerät (mit Papierkarte aufm Schoß). Du bist auf jeden Fall sehr viel stressfreier als mit Karte unterwegs. Zumal man unterwegs nix mehr an der Route machen muß (und schon gar nicht alle paar Kilometer Karte umdrehen). Alles wird gut.
    User yello02 hat ein Zumo 350 bestellt. Wenn er dort die Route direkt im Gerät plant, muß er zwingend jedes Zwischenziel anfahren, bzw. das Gerät führt ihn unablässig dorthin. Eine Funktion "Nächsten Wegpunkt überspringen" gibt es nicht und das Zwischenziel auf "Kein Alarm" stellen funktioniert auch nicht am Gerät selbst. Bei einer Abweichung von einer im Gerät geplanten Route hilft dann nur die Route zu editieren, während eventuelle Mitfahrer solange warten und hoffen, daß man beim Editieren nicht die komplette Route "zerschiesst".

    Das hochgelobte Feature der so einfachen Planbarkeit von Routen bei Garmin ist in Wirklichkeit hochkomplex und von Gerät zu Gerät, von Firmware-Update zu Firmware-Update unterschiedlich.

    Habe mir nachdem ich das Zumo 350 getestet hatte ein Montana zugelegt. Das funktioniert, zumindest bei gleichem Kartenmaterial bei Planung und letztlicher Routenführung im Gerät, recht gut. Manchem könnte hier jedoch die Bluetooth-Ansage fehlen.

    Edit: Was alle aktuellen Garmin "Moped-Navis" nicht können ist motorradgerechte und spontane A nach B Routen selbst berechnen. Es mangelt einfach an entsprechenden Routingoptionen.

    Gruß
    Canario

  9. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #39
    Das mit den nicht erreichbaren Zwischenzielen bei Garmin kann man sehr gut mit einer gewissen "Ignoranz" umgehen. Selber lass ich meinen Zumo sogar automatisch berechnen. Wenn ich dann an einen Punkt komme, durch den ich das nächste Zwischenziel nicht erreichen kann, so fahre ich halt anders weiter. Das Navi will mich dann zwar immer wieder zum Zwischenziel lotsen aber durch die Neuberechnung auch wieder auf anderen Wegen (Kehrtwenden sind abgeschaltet dabei). Irgend wann komme ich aber dann an einen Punkt, wo man auch auf dem Display erkennen kann, dass man seine eigentliche Route wieder trifft. Dann fahre ich zumeist in die Richtung, die der folgenden Route entspricht und ignoriere erstmal die Meldungen, die mich zum eigentlich umfahrenden Zwischenziel lotsen wollen. Nach einigen Metern auf der eigentlichen Route hört das dann auf und man kann "normal" weiterfahren.

    Das sollte bei allen Zumos gehen.

    Was das Planen mit nicht zum Garmin mitgelieferte/gehörende Software angeht, so wird hier ja zumeist im GPX-Format die Route ausgetauscht. Hierbei muss man wissen, dass in der Datei dann eigentlich nur die Wegpunkte/Zwischenziele gespeichert werden, weswegen dann natürlich jedes Navi erstmal anhand seiner Einstellungen die eigentliche Route berechnen muss. Ähnliches passiert auch, wenn das Kartenmaterial von BaseCamp oder MapSource zum Navi nicht passt. Das "verkürze" Berechnen (wie von BMW-Hans beschrieben wenn das Kartenmaterial von BC/MS zu Navi gleich ist) ist dann eigentlich nur das Laden der Route als aktive Route.

  10. Baumbart Gast

    Standard Norwegentour planen mit Basecamp...

    #40
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    User yello02 hat ein Zumo 350 bestellt. Wenn er dort die Route direkt im Gerät plant, muß er zwingend jedes Zwischenziel anfahren, bzw. das Gerät führt ihn unablässig dorthin. rio
    wie kann das sein wenn die Neuberechnung ausgeschaltet ist? Scheint ein ziemlicher Softwarebug zu sein.


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage betreffend einer Norwegentour...
    Von markus128 im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 14:24
  2. Tour planen
    Von Wilki im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 23:33
  3. Norwegentour 2009 - Bilder
    Von Gorgo im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 00:28
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 17:45
  5. Es ist an der Zeit zu planen...
    Von RennElse im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 15:21