Ergebnis 1 bis 10 von 10

openstreetmaps in Osteuropa?

Erstellt von tiburon783, 27.07.2012, 00:19 Uhr · 9 Antworten · 2.245 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    39

    Standard openstreetmaps in Osteuropa?

    #1
    Hallo!

    Ich plane im Herbst einen Trip nach Rumänien und Bulgarien. Meine Navi-Idee wäre, openstreetmaps am Garmin Oregon zu verwenden (konkret: Die "Europa mit Meeresdarstellung, routingfähig für Garmin" von Computerteddy, siehe hier).

    Hat das schon jemand ausprobiert? Funktioniert die Routingfunktion wirklich? Wenn das nichts taugt, welche Karten verwendet ihr?

    Bin dankbar für alle Inputs!

    Grüße,
    Martin

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Die originale Garminsoftware. Ist gut in Rumänien.

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #3
    Und Bulgarien.
    Eigentlich ist der ganze Balkan bei den City Navigator Produkten gut erfaßt mit Abstrichen in Montenegro (verwunderlich) und Bosnien.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    39

    Standard

    #4
    Ok, danke. Die City Navigator NT 2011 hab ich eh auch, aber wenn ich sie am Computer mit openstreetmaps oder google maps vergleiche, dann zeigen die beiden letzteren halt schon deutlich mehr Details und kleinere Straßen.

    Seit ihr mit der City Navigator auch kleinere Straßen und Pisten gefahren?

    Grüße,

    Martin

  5. Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    112

    Standard

    #5
    Hallo.
    Es würde mich auch brennend interessieren, wie gut die OSM Maps funktionieren. Wir haben nämlich mehr als die Hälfte unserer Reise mit OSM-Maps geplant. -Guckst DU -->
    Falls wir jedoch Schwierigkeiten mit den GPS Geräten bekommen, haben wir für jedes Gebiet welches wir bereisen die reiss- und wasserfesten Karten von "Reise Know How" dabei. Die sind echt genial!

    Schöne Reise wünsche ich!
    Joel


  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von tiburon783 Beitrag anzeigen
    Ok, danke. Die City Navigator NT 2011 hab ich eh auch, aber wenn ich sie am Computer mit openstreetmaps oder google maps vergleiche, dann zeigen die beiden letzteren halt schon deutlich mehr Details und kleinere Straßen.

    Seit ihr mit der City Navigator auch kleinere Straßen und Pisten gefahren?

    Grüße,

    Martin
    NT 2011 ist auch schon ziemlich alt. Aktuell ist NT 2013.10.

    Zu Deiner Frage kleine Straßen:
    Wir waren 2009 in Griechenland. Die Navtec (Garmin)-Abdeckung war sehr schlecht. OSM war damals aber auch nicht viel besser. Deswegen hatte ich eine Rasterkarte ohne Routing gewählt. Das ist aber Schnee von gestern. Ab 2010 wurde hier richtig investiert.

    Albanien 2011 war sehr schlecht, desweiteren Montenegro. In Albanien hat sich relativ wenig getan, das liegt aber auch daran, daß sich straßenmäßig wenig getan hat (zum Glück für alle Offraoad-Freunde). Montenegro ist in 2012 deutlich besser geworden, auch kleine Straßen sind enthalten. Aber natürlich nicht jeder Trampelpfad den Du möglicherweise bei OSM-Karten findest, weil derjenige der den Pfad eingegeben hat, hier sein besonderes persönliches Interesse sah. Dafür fehlen Strecken an anderer Stelle.

    in Kroatien war ich ebenfalls letztes Jahr. Die Kartenabdeckung ist sehr gut auch bis herab zu klein(st)en (Schotter)Sträßchen. Also bezüglich Kartenabdeckung kann man sich zumindest bei diesen Ländern nicht beschweren. Wenn's weiter Richtung Osten geht nimmt die Abdeckung ab. Das liegt zum einen daran, daß die betreffenden Länder nicht mehr unbedingt in den Lieferumfang der Europa-Karten gehören, zum anderen aber auch daran, daß hier noch kein wirklich wirtschaftliches Interesse besteht, diese Länder detailliert abzubilden. Bei Griechenland kam noch die Besonderheit dazu, daß aus militärischen Gründen grundsätzlich keine Papierkarten mit kleinem Maßstabsfaktor verfügbar waren. Gleiches gilt oder galt auch für die Türkei.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von tiburon783 Beitrag anzeigen
    Ok, danke. Die City Navigator NT 2011 hab ich eh auch, aber wenn ich sie am Computer mit openstreetmaps oder google maps vergleiche, dann zeigen die beiden letzteren halt schon deutlich mehr Details und kleinere Straßen.

    Seit ihr mit der City Navigator auch kleinere Straßen und Pisten gefahren?

    Grüße,

    Martin
    Alles, was auf den 1:200.000 er Landkarten weiss war, ahb ich auf dem Farmin auch gehabt. Einige graue Strassen= Feldwege auch. IN Nordrumänien ist der Übergng von STrasse zu Piste zu Strasse fliessend
    Da ich nicht weiss, wie vertraut du mit Garmins Karten bist: Ist dir bekannt, dass die kleineren Strassen bei CN erst angezeigt werden, wenn du nah genug reingezoomt hast?
    Ich behaupte, dass CN in Rumänien den Vergleich mit Google Maps nicht scheuen muss. Eher im Gegenteil. Bei OSM hängt es, wie schon gesagt, davon ab, ob grade jemand einen gefahrenen Track in die Karte übertragen hat...

  8. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    39

    Standard

    #8
    @Joel: Wow, eine Schwarzmeer-Umrundung! Toll, beneide euch! Aber du schreibst, du hättest die OSM fürs Planen verwendet - was wirst du unterwegs verwenden? Garmin und OSM im Wechsel? Da muss man wahrscheinlich auch gut überlegen, welche Kacheln man sich alle rauflädt, wegen der max. Dateigrößen fürs Garmin Gerät.

    Mit der City Navigator bin ich durchaus vertraut, ich war letztes Jahr damit (auf einem etrex Vista Hcx) in den Westalpen inklusive einiger der Offroad-Klassiger (Jafferau, Sommeiller, LGKS, ...). Hat eingentlich ganz gut funktioniert, wenn man die Eigenheiten vom GPS in der Bedienung kennt. Nur die Lenkerhalterung (Fahrrad-Lenkerschelle um 10€) hat bei der Schüttelei schließlich den Dienst quittiert, aber mit Kabelbinder gings noch bis heim.

    Ok, die vorläufige Conclusio hier für mich ist jetzt, dass ich mich mal zur Sicherheit nach einer aktuellen CN umsehen werde. Und dann werde ich versuchen, CN und OSM gleichzeitig aufs Gerät zu laden und das Ganze hier in heimischen Gefilden testen. Vor allem die Routingmöglichkeiten bei der OSM interessieren mich.

    Meine Erfahrung zum Routing bisher ist ja die, dass man das vor allem für Landstrassenetappen und in Städten gebrauchen kann, auf irgendwelchen Offroadwegen taugt das gar nix, da lass ich einfach die Karte anzeigen und an einer Weggabelung schau ich dann halt nach.

    Danke für die Tipps bisher!
    Martin

  9. Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    112

    Standard

    #9
    hey tiburon

    Ich hoffe mit Hilfe meiner 16GB Micro-SD Karte im Zumo, das alles irgendwie hinzukriegen... -Wie weiss ich noch nicht genau! -Wie gesagt: Wenn uns das GPS im Stich lässt, haben wir ja noch die Papierkarten!!
    ________________________
    Und wenn alle Stricke reissen:
    Unser Vorhaben ist ganz einfach -> Zuerst alles richtung Osten, bis zur Grenze "Azerbaijan" und dann alles in richtung Westen bis ans Mittelmeer. Dann nur noch kurz richtung Norden, und schon sind wir wieder daheim! -Ganz einfach!!
    -So in etwa!

    Gruss aus der Schweiz!
    Joel

  10. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    39

    Standard

    #10
    So, kleines Zwischenupdate. Habe jetzt auf meinen neuen Oregon die OSM Europa installiert:

    • Beide files (eu_rout_gmapsupp1.img.gz und eu_rout_gmapsupp2.img.gz von hier runtergeladen.
    • Files entpackt und in gmapsupp1.img und gmapsupp2.img umbenannt.
    • Beide Files auf die SD Karte und rein ins Gerät.

    Mit den Karten (über 5 Gb) braucht das Gerät ca. 1 min zum hochfahren. Hab dann mal probehalber die Route von daheim zu meinem Arbeitsplatz berechnen lassen, und das hat soweit gut funktioniert. Werde morgen dann das tatsächliche Routing testen.

    Noch ein Tipp, den ich gelesen habe: Wenn man eine City Navigator hat, gibt es einen Trick, um die Adressdatenbank (und Suchmöglichkeit) am GPS zu aktivieren, geht dann auch mit der OSM (die ja nativ anscheinend keine Adressdatenbank hat).


 

Ähnliche Themen

  1. Reisepartner Osteuropa 2011 gesucht
    Von Summerhillxy im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 17:24
  2. Schneller Reisen in Osteuropa – 10 Länder in 14 Tagen
    Von tremola im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 12:28
  3. Tomtom Rider 2 Europa, Osteuropa
    Von ppeta im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 21:20
  4. Suche Übernachtungsführer (Osteuropa)
    Von nicknuts im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 17:59