Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Probleme bei kurvenreiche Strecke im Navigator 5

Erstellt von Rudi1, 09.11.2014, 20:27 Uhr · 32 Antworten · 5.237 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von k.h.g Beitrag anzeigen
    Ich habe noch keine Einstellung gefunden, die das verhindert.
    Die gibt´s in diesem Fall auch nicht. Für deinen N5 ist diese Strecke dann halt "schneller".
    Und Vermeidungen wie "nicht hinter Kirchen" oder "nicht über Marktplätze" gibt´s leider auch nicht.

    Diesen Umstand kenne ich seit meinem seeligen Zumo 550. Geholfen habe ich mir immer dadurch dass ich die geplanten Routen am PC detailliert noch mal "abfahre" und solche Stellen dann korrigiere.
    Passiert mir das unterwegs und der N5 will mich bei Ortsdurchfahrten über seine Abkürzungen schicken zeigt mir ja ein kurzer Blick auf das Display den Verlauf der Straße und ich ignoriere dann einfach die nette Frauenstimme.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.768

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von k.h.g Beitrag anzeigen
    Noch nerviger finde ich aber die Ortsdurchfahrten. Hier geht z.B. die Hauptstrasse in einem Bogen durch das Kaff. Nun lotst das Navi plötzlich rechts weg....


    Ich habe noch keine Einstellung gefunden, die das verhindert.


    Weiß Einer Hilfe?


    einfach mal den Cortex einschalten ....... und z.B auf der Hauptstrasse bleiben....

    im ernst, was soll ein Navi denn noch alles können?
    Kurvenreich - aber bitte nicht hinter der Kirche.... der " Bogen" war doch `ne Kurve.....

    Nutze das N5 einfach als - Empfehlung - ansonsten landet so manch einer im Fluss oder fährt `ne Hoteltreppe hoch....


  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #13
    Auf dem Motorrad ist mein limbisches System aktiver

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.768

    Standard

    #14

  5. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Den Schieberegler kenne ich beim 660 auch nicht, wohl beim csx60.

    Die Einstellungen in BC haben keine Auswirkungen auf das Routing des Navi5.

    Um den Teil durch die Stadt auszuschalten, ist mir keine Möglichkeit bekannt. Aber den Feldweg evtl.

    Unter Einstellungen, Vermeidungen die Unbefestigte Straßen aktivieren.


    Servus,

    nicht nur unbefestigte Wege vermeiden, sondern auch Autobahn vermeiden ankreuzen. Sonst sucht er dir halt auch Autobahnen aus mit ein paar Kurven.

    Allerdings bin ich der Ansicht, daß man eine wirklich ausgefeilte Tour mit vielen Kurven nur hinbekommt wenn man das Programm BaseCamp nutzt und dazu eine Landkarte am Schreibtisch liegen hat.

    Den Zumo "planen" lassen, stellt mich nicht zufrieden. Das wird viel zu grobschlächtig.

    Gruß
    Karl

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #16
    ...Hilfe kann ich leider nicht bieten, nur bemerken, dass das bei meinem 660er auch so ist...

    Kurvenreich wär für mich das einzige Kaufargument für das 5er gewesen und so kann ich mich also (immer noch) entspannt zurücklehnen

  7. Registriert seit
    21.10.2014
    Beiträge
    42

    Standard

    #17
    Ist kein exklusives Garmin-Problem, mein Tomtom Rider II macht das, je nach Einstellung, genau so. Bei Tomtom gibt's drei Stufen, folgt man der Kleinsten fährt man durch Vorgärten und Hinterhöfe, bei der mittleren und großen Einstellung bin ich mit den Ergebnissen zufrieden - ist ja nur ein Kleincomputer, keine KI... Bis die Navi- oder die Kartenhersteller ihre Logiken und Datenbanken so erweitert haben, dass bei "Kurvenreiche Strecke" auf jedem Meter was für Motorradfahrer Brauchbares rauskommt, gehen sicher noch ein paar Jahre ins Land. Macht nix, so verlerne ich das Karten lesen (noch) nicht vollständig.

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #18
    Ganz wichtig ist, wie hier schon beschrieben, Autobahnen ausschließen. Mich hat das 390-er in England von der Autobahn runtergeschickt, dann durch den Kreisverkehr (Kurve !) und dann wider zurück auf die AB. Und da es alle 20 km immer wieder diese Ausfahrten gab, ging das Spiel immer von vorne los ..... aber ich habe gelernt mitzudenken.

    Es ist natürlich immer doof in Gegenden, wo man sich nicht auskennt - da ist man dem NAVI eben ausgeliefert!

    Auch wenn man auf einer Schnell- oder Bundesstraße unterwegs ist, wird man - der Kurve zu liebe - durch Ortschaften geschickt, um nach ein paar Kurven und Ampeln wieder auf die Bundesstraße zu gelangen .........

    Ich hatte in Brüssel die Ziele Europaparlament, Meneken Pis und Atomium als Wegpunkte markiert ......... man oh man war das ein gegurke durch die Stadt, weil ich "kurvenreiche Strecke" für die Berechnung aktiv gelassen hatte.
    Habe dieses festgestellt, nachdem ich dann vom Atomium nochmals zurück zum Meneken Pis fahren wollte und dann aber gezielt schnelle Strecke vorgegeben hatte. Ratz, fatz war ich da - 5 Minuten Fahrtzeit, gegenüber 20 Minuten vorher mit "kurvenreicher Strecke".

    Ja, das NAVI ist eben nur so gescheit, wie der, der es programmiert . Aber ich möchte die Funktion nicht mehr missen, hat sie mir doch schon so oft geile Strecke offeriert, die ich nie im Leben so geplant hätte. Auch unbefestigte Wege, bei denen mir die Schweißtropfen auf der Stirne standen.

    Man muss das NAVI mehr als Hilfsmittel sehen, und nicht als Hellseher!

    Auch sollte man die ROUTE mit "kurvenreicher Strecke" nicht länger als 250-300 km vorgeben - sonst rechnet sich der arme Kerl zu Tode .

    Man sollte versuchen das NAVI zu verstehen, wie es rechnet und denkt ....... das NAVI wird einem nie die Routenwünsche von den Augen ablesen!!
    Auch sollten die Wegpunkte nicht im übertriebenen Umfang platziert werden - dann sind auch Umleitungen und Streckensperrungen einfacher zu umfahren bzw. kann man die Punkte löschen, um wieder der Route zu folgen.

    Gruß Kardanfan

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #19
    Grundsätzlich gebe ich dir Recht!

    Aber "...hat sie mir doch schon so oft geile Strecken offeriert..." funzt mit meinem alten 660er und Basecamp genauso, ohne das Feature 'kurvenreichste Strecke'

  10. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    334

    Standard

    #20
    Bis zum Frühjahr bin ich auch mit dem Tomtom unterwegs gewesen. Bin in so manchen Feldweg geschickt worden und um so manchen Kirchturm gefahren. Die mittlere Einstellung des Schiebereglers des Tomtom und das Nav5 liegen da doch etwa auf dem gleichen Level.

    Jedenfalls habe ich gelernt, so manche Abbiegung zu ignorieren, besonders in Ortschaften oder auch in sehr ländlichen Regionen, weil ich dem Bauer nicht durch die Scheune fahren will.

    Das Navi, egal ob Tomtom oder Garmin, zählt offensichtlich einfach nur die Richtungswechsel und schlägt dann die Route vor.
    Aber da ich ein Mann bin und ich schon lange nicht immer tue, was man (Frau) mir ins Ohr flötet, entscheide ich mit etwas Verstand und mit Hilfe (hatte mich gerade vertippt und "mit Hilde" geschrieben) meines Restverstandes, ob ich der Anweisung folge.

    Will sagen, nicht immer blind dem Navi folgen. Ist eine blöde Maschine mit recht einseitiger Begabung.

    In diesem Sinne

    Gruß aus Westfalen


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurvenreiche Strecke auf Zumo660 / Navigator IV
    Von Golem im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 19:03
  2. BMW Navigator 5 jetzt mit Kurvenreicher Strecke
    Von Mimi im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 09:25
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 19:54
  4. Getriebe Problem bei 1200 gs
    Von palmi5000 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 10:32
  5. Getriebe Problem bei 1200 gs
    Von palmi5000 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2006, 10:11