Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

TomTom, urban oder 2013?

Erstellt von Mr_S, 04.05.2013, 16:09 Uhr · 44 Antworten · 11.155 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    33

    Standard TomTom, urban oder 2013?

    #1
    Hallo,

    ich möchte mir demnächst ein TomTom Navi zulegen, leider finde ich nirgends Info's wo der Unterschied zwischen den Urban und dem neuen, 2013 erschienen Rider liegt.

    Welches würdet Ihr empfehlen, bzw. wo liegt der Unterschied (Größe ist klar)? Preislich ist das Urban interessanter.

    Gruß
    Rene

  2. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #2
    Lebenslanges, kostenloses Kartenupedate, aktive Motorradhalterung, kann ich nur empfehlen.

  3. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    212

    Standard

    #3
    Größerer Arbeitsspeicher - für größere Karten !!!

  4. Boogieman Gast

    Standard

    #4
    Hallo Rene,

    wir verwenden derzeit beide Geräte (Urban Rider und Rider 2013). Mir sind dazu in der Kürze der Zeit neben den bereits erwähnten noch folgende Unterschiede aufgefallen:

    - größerer internenSpeicher (4 statt 2 GB)
    - verbesserte Aktivhalterung (stärkere Federn, geschraubt)
    - leichter bedienbarer Ein-/Ausschalter (jetzt oben am Gehäuse)
    - bessere Bedienbarkeit des Touchscreen (evt. subjektiv)
    - größerer sichtbarer Kartenausschnitt
    - wieder sofortige automatische Abschaltung nach Trennung von der Stromversorgung (ähnlich Rider 1 und 2)
    - verbesserte Menüführung (einfachere Routenplanung)
    - vereinfachtes Überspringen eines Wegpunktes mitells eingeblendeten direkt anwählbares Symbols
    - Routenplanung jetzt mit bis zu 100 Wegpunkten statt bisher 48 (wers braucht)
    - Eingabe eines "virtuellen" Startpunktes bei der Routenplanung möglich.
    - bessere Geschwindigkeitswarnung

    Für mich auf jeden Fall das modernere Gerät. Ich würde Dir zum neuen Rider 2013 raten. Schon alleine wegen des Lifetime-Kartenupdates. Wobei allerdings der Unterschied nicht so groß ist wie beim Urban Rider zum Rider 2!

    Gruß
    Boogieman

  5. Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    33

    Standard

    #5
    Danke schonmal,

    ich hab zum Thema Lifetime Maps folgendes gefunden

    Free Lifetime Maps - TomTom


    würde bedeuteten, der Hersteller entscheidet wann das Gerät seine Lebensende erreicht hat bzw. die Updates eingestellt werden.

    Preisunterschied Urban (mit aktiver Halterung) zum neuen sind 130 €, ob sich das als Wenignutzer lohnt?

    Gruß
    René

  6. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Mr_S Beitrag anzeigen
    würde bedeuteten, der Hersteller entscheidet wann das Gerät seine Lebensende erreicht hat bzw. die Updates eingestellt werden.

    Preisunterschied Urban (mit aktiver Halterung) zum neuen sind 130 €, ob sich das als Wenignutzer lohnt?

    Gruß
    René
    Hallo René,

    ich finde schon, dass es sich lohnt. Hier vor meiner Haustür verfahren sich seit mehreren Jahren am Tag bestimmt 10 Kraftfahrer, die alle von ihren alten Navis falsch geführt werden. Die fahren anscheinend mit uraltem Kartenmaterial durch die Gegend (die Streckenführung wurde so vor ca. 6 bis 7 Jahren geändert).
    Ich finde daher, dass ein regelmäßiges Kartenupdate absolut sinnvoll ist, vor allem, wenn es dich zuverlässig navigieren soll (z. B. auch im Auto).
    Das neue TomTom scheint auch sonst einige Vorzüge zum alten Gerät zu haben. Und solltest du es mal wieder veräußern wollen, haben sich die Mehrkosten unter Umständen schon deswegen gelohnt, da du dieses Gerät voraussichtlich wesentlich einfacher und für mehr Geld abgeben kannst.
    Und da das neue TomTom grad auf den Markt gekommen ist, dürfte es für viele viele Jahre mit aktuellem Kartenmaterial versorgt werden dürfen.

    Ich würde die Mehrkosten investieren.

    Gruß

    Martin

  7. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.300

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Boogieman Beitrag anzeigen
    ...

    - Eingabe eines "virtuellen" Startpunktes bei der Routenplanung möglich.
    ...
    Das fehlt mir am vorigen Urban Rider

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    Das fehlt mir am vorigen Urban Rider
    Geht beim Urban Rider, wenn es keinen Sat-Empfang hat

  9. Boogieman Gast

    Standard

    #9
    Hallo,

    oder man plant über TT-Home (Seite 2 "mit meinem Gerät arbeiten") am Rider. Hier kann dann ebenfalls einen vom SAT-Empfang unabhängigen Startpunkt eingeben.

    Gruß
    Boogieman

  10. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    626

    Standard

    #10
    Hallo,

    weiß jemmand bei welchen Rider Modellen gibt es noch einen SD Karten Slot?


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tomtom Urban Rider ce oder Garmin Zumo 210 LM??
    Von Benni Box 12 im Forum Navigation
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 11:32
  2. TomTom Rider 2 oder Urban rider
    Von Woppes im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 11:39
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 11:20
  4. Suche TOMTOM RIDER 2 oder Tausch gegen Urban
    Von Chris86 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 11:41
  5. TomTom Urban Rider
    Von xyno im Forum Navigation
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 05:51