Ergebnis 1 bis 8 von 8

TomTom Urban Rider in Passivhalterung mit Strom versorgen

Erstellt von BMW_Fahrer, 18.09.2012, 08:13 Uhr · 7 Antworten · 5.934 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    110

    Standard TomTom Urban Rider in Passivhalterung mit Strom versorgen

    #1
    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu bei dem Thema BMW (habe gestern eine Adventure gekauft ) und möchte nun gerne mein TomTom Rider mit Strom versorgen.

    Ich habe aber nur die Passivhalterung.

    Habt Ihr Ideen, wie ich dies lösen kann?

    Sorry, wenn die Frage vielleicht recht einfach zu beantworten ist ... bin eben neu.

    Danke Euch.

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #2
    Die einfachste Möglichkeit ist, kauf Dir eine Aktivhalterung

    Die zweite Möglichkeit ist, den Passivhalter umzubauen Urban Rider Passivhalter zum Aktivhalter umgebaut - URBAN RIDER / PRO - MeinTomTom | Forum

    Die dritte Möglichkeit ist, das Navi während der Fahrt nicht zu laden, sondern nur vor der Fahrt und eventuell in Pausen

    Wovon allgemein abgeraten wird, ist das Navi während der Fahrt über den USB-Anschluß zu laden.
    Da wird allgemein berichtet, dass die USB-Buchse das nicht sehr lange mitmacht.

  3. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #3
    Hallo,
    ich habe die Version selbst gebaut, 2 mal schon gebastelt.
    Funktioniert ganz gut.

    Das einzige die Federkontakte waren ein bisschen schwierig zu bekommen. Bei Conrad würde ich fündig.

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #4
    65 € aktiv adapter bei louis TOMTOM AKTIVHALTERUNG FUER RIDER 2/URBAN RIDER - Louis - Motorrad & Freizeit - oder wer basteln mag (und auch weiss, was er tut ) - obige anleitung (passiv nach aktiv adapter ) mit federkontakten und meine anleitung 12v -> 5v adapter basteln mit onkel....

    dann sollte man beim Material mit ca 10 € dabei sein

    über den USB stecker zu laden würde zwar auch gehen, kann ich aber als dauer lösung nicht empfehlen, da der adapter im gerät nur auf die platine gelötet ist und nicht nochmal extra mit dem gehäuse zur stabilisation verschraubt ist - komme ich dann ungeschickt ans kabel oder fällt mir das gerät auf den stecker, können sich die lötpunkte vom usb anschluss von der platine lösen, oder gar die platine brechen..

    und so sieht es dann in "kaputt" aus..

  5. Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    133

    Standard

    #5
    Moin moin,
    ich habe die kleine Klappe, die sich in der Passivhalterung ja nicht öffnen lässt, einfach rausgenommen (ist ganz einfach, da sie mit einem Federsteg befestigt ist) und schließe ein einfaches USB-Ladegerät an. Das Kabel wird unter dem Tank vom Sicherungegskasten hergeführt. Da das ganze eigentlich bestens geschüztz liegt, hab ich auch bei Starkregen noch keine Probs gehabt...

    Aufwand: 10min für die Einfachlösung (Zigarettenanzünderbuchse an Strom angeschlossen, USB-Laderät dort reingesteckt, Kabel unter dem Tank durchgezogen und am Lenker mit einem Kabelbinder befestigt), 1min für Klappe vom TT entfernen
    Kosten: Keine - lag alles noch irgendwo in der Garage rum...

    Gruß, Mike

  6. Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    372

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von havelmike Beitrag anzeigen
    ich habe die kleine Klappe, die sich in der Passivhalterung ja nicht öffnen lässt, einfach rausgenommen (ist ganz einfach, da sie mit einem Federsteg befestigt ist) und schließe ein einfaches USB-Ladegerät an.
    Genauso mach ich das auch. Der Akku hält bei mir ca. 6 Stunden. Das reicht bei den meisten Tagestouren aus. Wenn ich das Navi länger benötige fahre ich den Akku fast leer, dann kurz den Federstift der Abdeckklappe entfernen und USB-Kabel anschließen. Dadurch wird der USB-Anschluß nur wenig belastet (ehrlich gesagt macht der auf mich aber einen recht soliden Eindruck).

    Vorteile aus meiner Sicht (kann jeder für sich selbst bewerten):
    - Geld für die Aktivhalterung gespart (über die man auch nicht nur Gutes liest), stattdessen von Conrad einen (günstigeren) USB-Ladeadapter incl. Kabel gekauft
    - Standardlösung mit der auch andere Geräte (z.B. Handy) geladen werden können
    - Auch wenn Lithium Akkus keinen Memoryeffekt mehr haben, habe ich bei meinen Geräten das Gefühl, dass sich die Akku-Lebensdauer erhöht, wenn das Gerät nicht permanent am Ladekabel hängt, sondern zumindest von Zeit zu Zeit mal komplett entladen und auch wieder komplett aufgeladen wird.


    Gruß

    T.

  7. Boogieman Gast

    Standard

    #7
    Hi,

    die Aktivhalterung schon über 20 tkm im Einsatz ohne jegliche Probleme! Der USB-Anschluss ist auf eine Leiterplatte gelötet. Falls sich da etwas losrüttelt bzw. es zu Kontaktproblemen kommt, kann man das gute Stück vermutlich wegwerfen bzw. nicht mal mehr aufladen. Ähnliche Fälle gab es früher schon beim Becker Crocodile. Hier wurde aufgrund der mangelhaften Halterung auch gerne über die USB-Schnittstelle geladen.

    Denke mal, da spart man am falschen Ende.

    Gruss
    Boogieman

  8. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #8
    Hi, die einfache Lösung heisst Cartool Adapter und Aktivhalter.
    Ich unterstelle mal, dass die 65 Euro auch nach der 2012 GSA
    noch d'rin sind und besser als selbstgelötet wird der vermutlich
    schon sein.
    Der USB Fraktion würde ich mich nur anschliessen, wenn es bei Dir nie regnet.


 

Ähnliche Themen

  1. TomTom Rider 2 oder Urban rider
    Von Woppes im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 11:39
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 11:20
  3. TomTom Autohalterung Rider v2 und Urban Rider
    Von olst im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 12:20
  4. Unterschied TomTom Rider PRO & URBAN Rider
    Von sunny im Forum Navigation
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 23:35
  5. TomTom Urban Rider
    Von Rene13 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 07:29