Ergebnis 1 bis 10 von 10

TomTom Urban Rider - Tyre-Tour exakt nachfahren - HIIILFEEE

Erstellt von Kuhhirte, 23.03.2016, 10:59 Uhr · 9 Antworten · 1.051 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    5

    Standard TomTom Urban Rider - Tyre-Tour exakt nachfahren - HIIILFEEE

    #1
    Hallo,
    ich möchte gerne die Tour, die ich am PC erstellt habe EXAKT nachfahren, mein TomTom fragt mich aber, ob ich eine schnelle, kurze oder kurvenreiche Route fahren möchte???!!
    Ich möchte eine recht lange Tour nach Sardinien runter machen und habe die Strecke sorgfältig geplant.
    Was muss ich tun, damit mein Navi exakt die Strecke fährt, die ich übertragen habe?

  2. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    274

    Standard

    #2
    Moin!

    Ggf. hilft Dir dieser Beitrag.

    Viele Grüße.

  3. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #3
    gpx-dateien immer als track, itn-dateien immer als route.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #4
    ich arbeite auch mit Tyre für meine Tourenplanung mit dem TOMTOM. Setze möglichst viele Routenpunkte und wähle, wenn Du die Navigation auf dem TOMTOM startest, die Option "Autobahn vermeiden". Zu 99% berechnet das TOMTOM dann die gleiche Route.
    Ich überprüfe die Route danach immer noch einmal auf dem TOMTOM.

    Gruß,
    maxquer

    PS.: Tyre berechnet die Routen auf Basis von Google-maps-Daten. Sind dort Strassen temporär gesperrt (Pässe im Winter, Strassen durch Bauarbeiten) wird die Route über Tyre nicht sauber berechnet und geplant.

  5. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    154

    Standard

    #5
    Hallo Kuhhirte.

    Ob du die Tour exakt nachfahren kannst, ist von einigen Punkten abhängig.

    Sind die Planungskarten genau identisch mit den Karten auf dem TTUR? Auch ne Frage, wann das letzte Update der Navikarten gemacht wurde.

    Dann hast du pro Tour 100 Wegpunkte zur Verfügung. Eigentlich nur 98, 1er ist Start, 1er ist Ziel. Jetzt kommt es darauf an die Punkte so zu setzen, das sie genau deiner Tour entsprechen. Bis nach Sardinien empfiehlt sich, um relativ genau zu bleiben, die tour zu unterteilen.

    Wenn du nicht Autobahn fahren möchtest, würde ich auch Autobahn vermeiden empfehlen. Kurvenreiche Strecke, da bist wahrscheinlich Wochen unterwegs und kommst net so recht vom Fleck. Da wird es auch sehr schwierig die geplante Strecke einzuhalten.

    Ein paar Kompromisse wirst du eingehen müssen.


    Wünsche ne schöne Fahrt.

    Erich

  6. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #6
    Der Urban Rider kann nur 48 Wegpunkte verarbeiten. Wenn du exakt abfahren willst, was du geplant hast, beherzige für das Routing den Rat von maxquer.

    Zusätzlich könntest du die Tour für größere Exaktheit evtl. in Etappen mit bis zu je 48 Punkten aufsplitten. Dazu in Tyre "Datei/Größe/Teilen" klicken und z.B. in Tagesetappen unterteilen. Diese Etappen kannst du dann mit "Datei/Größe/erweitern" auf die gewünschte Punkteanzahl auffüllen. Mir haben für meine damalige Sardinien Anreise Wuppertal-Genua bei drei Etappen jeweils ca. 15 Punkte pro Tag gereicht.

    Es bleibt das Grundproblem, dass Google etwas andere Karten hat als TomTom. Je mehr Punkte du benutzt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Kartenunterschiede als Fehler auswirken. Allerdings habe ich den Eindruck, dass sich das über die Jahre etwas verbessert hat. Kontrollieren solltest du das Ergebnis auf dem Gerät aber schon.

  7. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    154

    Standard

    #7
    Hallo.

    Jörg hat Recht. UR kann insgesamt 50 WP, Nachfolger 100.


    Grüßle

  8. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    27

    Standard

    #8
    Hallo,

    ich habe auch das genannte Problem. Habe eine Route erstellt, als itn-Datei gespeichert und auf´s Navi übetragen. (28 Routenpunkte)
    Nach dem öffnen der Route kommt die Frage nach Autobahn, kurvenreich etc. - das bedeutet das ich nicht exakt die geplante Route abfahren kann. Hat jemand DIE LÖSUNG schlechthin für dieses Problem?
    Das wäre wirklich klasse. Ich verzweifele nämlich langsam......

    Grüße aus´m Ruhrpott!

  9. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    446

    Standard

    #9
    Hallo,

    der Rider berechnet grundsätzlich die Strecke zwischen den Wegpunkten entsprechend der Einstellung (Autobahn, kurvenreiche Strecke ect.) neu. Dies kann man nicht abstellen/unterdrücken. Da bleibt nur die Empfehlung von maxquer, möglichst viele Wegpunkte zu setzen. Idealerweise so, daß er keine Wahlmöglichkeit hat eine andere Strecke zu fahren.

    Gruss
    Klaus

  10. Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    27

    Standard

    #10
    Vielen Dank für den Tipp!


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 09:31
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2013, 22:43
  3. F 650 GS TomTom Urban Rider anschliessen
    Von tobio89 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 06:00
  4. TomTom Urban Rider
    Von xyno im Forum Navigation
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 05:51
  5. TomTom Urban Rider
    Von nobbe im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 17:09