Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Touren in MapSource planen und exportieren?

Erstellt von diro-hh, 08.06.2011, 18:31 Uhr · 19 Antworten · 3.742 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    246

    Standard Touren in MapSource planen und exportieren?

    #1
    Moin,

    ich habe ein Garmin 660 und möchte am Freitag mit einer Trupe in den Harz starten. Ein Mitfahrer hat freundlicherweise bereits die Daten in word geschickt mit den Streckendaten (im Wesentlichen Orte).

    Diese habe ich in Mapsource erfasst, dto einige Abzweigungen. Hatte aber keine Strecke erfasst, sondern, wie gesagt, nur die Punkte, da ich davon ausgeht, das System kann und wird auf dieser Basis dann die Strecke bauen.

    Die Punkte werden im linken Fenster alphabetisch angezeigt, wenn jetzt die Strecke durch MapSource berechnet werden soll, fährt das System zickzack, da die Orte in der alphabetischen Folge als Strecke geplant werden.

    Was mache ich falsch und wie mache ich es richtig? Wo finde ich die Daten nachher auf meinem Garmin?

    Danke vorab

    Dirk

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Ich hoffe, ich verstehe das Problem richtig...

    Also, die Route wird die Orte in der Reihenfolge anfahren, wie sie im linken Fenster von oben nach Unten angegeben sind. Vergiss mal kurz die Karte und konzentrier dich auf eben diese linke EIngabeliste. Da findest du links neben der Ortsliste zwei gelbe Pfeile (nach oben und nach unten). Damit kannst du den markierten Ort in der Liste verschieben.
    Wie hast du die Punkte erfasst? Als Wegpunkte? Das würde ich in diesem Fall tun. Dann wäre es vermutlich einfacher, die Route nochmal zu verwerfen und gleich in der richtigen Reihenfolge aufzubauen.
    Andere Lösung (noch nie selbst probiert): Die jetzt merkwürdige Zickzackroute aus Garmin ziehen und dort die Route starten. Dann unter "Aktuelle Route bearbeiten" den Menüpunkt "optimale Reihenfolge" oder so auswählen. KLappt aber auch nur dann, wenn Zumo und du die Gleiche Vorstellung von "optimal" haben

  3. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von diro-hh
    Die Punkte werden im linken Fenster alphabetisch angezeigt, wenn jetzt die Strecke durch MapSource berechnet werden soll, fährt das System zickzack, da die Orte in der alphabetischen Folge als Strecke geplant werden.
    Dann wird Dich das Gerät auch diese Zickzack-Strecke leiten. Du musst die Punkte im linken Fenster unter Routeneigenschaften in der richtigen Reihenfolge (nicht alphabetisch) sortieren, damit die Route auch so berechnet wird. MapSource und das Gerät sollten auch die selben Karten verwenden und die gleichen Grundeinstellungen zur Routenberechnung haben, denn sonst berechnet das Gerät die vorher erstellte Route neu, was zu anderen Ergebnissen führen kann.

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #4
    Hallo Dirk,

    die Wegpunkte sind schon mal hilfreich.

    aber du kannst natürlich in MS eine fertige Route planen, die die Punkte in der geplanten Reihenfolge enthält.
    es gibt (mindestens) 2 (sinnvolle) Möglichkeiten,
    1. Möglichkeit:
    nachdem du schon alle Wegpunkte hast, gehst du auf den Startpunkt der Route -> Linke Maustaste -> "Route mithilfe von Ausgewälten Wegpunkten erstellen" wählen -> Fenster "Routeneigenschaften" öffnet sich -> hier kannst du dann über die Schaltfläche "Wegpunkt hinzufügen" die weiteren Wegpunkte dazufügen. In dem Fenster kannst du ggf. später auch die Reihenfolge der Punkte ändern.
    2. Möglichkeit
    wenn noch keine Wegpunkte vorhanden sind:
    mit dem Button "Routenfunktion" (die Beschreibung der Buttons wird angezeigt, wenn du mit der Maus darauf zeigst und etwas wartetst - es ist der Button mit den 3 schwarzen Quadraten die mit einer Roten Linie verbunden sind) kannst du direkt eine Route Zeichnen - auch unter Verwendung des ZoomButtons etc.
    Ich zeichne die Route immer "grob" auf die Karte und zoome dann auf den jeweiligen Wegpunkt und markierte mit dem Button "Auswahlfunktion" (der weiße Pfeil) den Wegpunkt und ziehe den dann ggf. an die genaue Position.

    Im Anschluß kannst du die Erstellte Route(n) natürlich auf HDD oder auf Garmin speicher/Übertragen.
    du kannst auch in einer Datei mehrere Routen erstellen, z.B. alle Tagestouren für eine Mehrtägige Tour etc.

    noch ein Hinweis zu den Wegpunkten (wenn Sie auf dem Garmin sind)
    Später auch wenn in ner Gegend unterweegs bis und dir denkst, "Da war doch Was" - dann kannst du dir die nächstengelegenen Wegpunkte anzeigen lassen, und so einfach diesen Wegpunkt wieder finden.

    Viel Erfolg beim Routenplanen...
    und natürlich viel mehr Spass beim Fahren
    und die Spiegel immer oben

  5. Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    117

    Standard

    #5
    Hallo Dirk,

    Mapsource ist ein tolles Programm speziell zur Routenplanung. Gehe mal davon aus, daß Du es noch nicht sooft benutzt hast.... :-)

    Was Du machen möchtest, sind "echte Wegpunkte" -die Du gesetzt hast- zu einer Route zu verbinden. Jetzt clickst Du Deine Route an, die Liste der Wegpunkte erscheint, und jetzt kannst Du, wie oben beschrieben, den einzelnen Wegpunkt nach Deinen Wünschen in die richtige Reihenfolge bringen.

    Das ist kompliziert. Mapsource kann mehr und eleganter.

    Du kannst die Route mit dem Routenwerkzeug -wie ein Gummiband- direkt planen. Du hast dann "graue Wegpunkte". Die Erklärung der Unterschiede und der Methodik hier darzulegen, dauert zu lange. Daher mein Tipp: gehe auf die Web-Seite von naviuser.at , dann auf "Videoanleitungen" und dann auf "d", glaube das heisst "zwei Arten Routen zu planen".
    Ich wette, Du hast danach für das Thema den Durchblick ..... Viel Erfolg ! Gib´ mal Feedback.

    Gruß
    Uwe

  6. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #6
    Hänge mich da mal rein...
    Ich mache die Planung ebenso wie der Verfasser des Eingangsthreats und bin auch recht genervt darüber, dass die Wegpunkte nicht direkt in der Reihenfolge gelistet werden, wie ich nach ihnen suche, bzw. sie direkt eingebe.
    Ich nehme hin und wieder Karten und gebe die Orte, bzw. Örtlichkeiten, an welcher meine Tour vorbeiführen soll nacheinander ein. Hinterher sind sie dann alphabetisch sortiert und ich muss mit den gelben Pfeilen nochmal alles in Reihenfolge bringen. Doppelte Arbeit, wie ich finde.

    Kann man das nicht irgendwo einstellen?

    Die einzelnen Wegpunkte zoome ich danach nochmals an und lege sie auf die Strecke, damit ich nicht den Ortsmittelpunkt anfahren muss. Das die wenigen Punkte angesagt werden stört mich weniger.

    Die Methode mit dem groben planen mittels Routenfunktion und dem nachträglichen verfeinern werde ich aber ebenfalls mal ausprobieren.

    Was für Punkte muss ich denn haben, damit ich nicht unbedingt den Punkt anfahren muss, sondern es reicht, daran vorbei zu fahren? Ist nicht gerade fein, wenn das Navi unbedingt die Anfahrt eines Punktes verlangt, an den man nicht dran kommt (z.B. Kirche im Ort; Fußgängerzone).

    Grüße

  7. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Itzak
    Was für Punkte muss ich denn haben, damit ich nicht unbedingt den Punkt anfahren muss, sondern es reicht, daran vorbei zu fahren? Ist nicht gerade fein, wenn das Navi unbedingt die Anfahrt eines Punktes verlangt, an den man nicht dran kommt (z.B. Kirche im Ort; Fußgängerzone).
    Ich setze Punkte möglichst außerorts auf die Straße, die ich befahre. Dann wird durch Orte je nach Einstellung der kürzeste oder schnellste gewählt.

  8. Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    117

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Itzak Beitrag anzeigen
    Hänge mich da mal rein...

    Was für Punkte muss ich denn haben, damit ich nicht unbedingt den Punkt anfahren muss, sondern es reicht, daran vorbei zu fahren? Ist nicht gerade fein, wenn das Navi unbedingt die Anfahrt eines Punktes verlangt, an den man nicht dran kommt (z.B. Kirche im Ort; Fußgängerzone).

    Grüße
    Hallo Itzak,

    das sind die sogenannten "grauen WP´s", also WP´s, die dem Navi bzw. der Route als Orientierung dienen, aber nicht auf dem Navi als echte Anfahrpunkte erscheinen. Mit der Routenfunktion in Mapsource (Gummiband) kann man diese auch gut setzen; nämlich nach Möglichkeit ausserhalb konkreter Strassenbezeichnungen und kurz HINTER markanten Abzweigungen. Habe ja bereits im ersten Beitrag auf die Site mit den Videoanleitungen verwiesen. Mir haben diese geholfen....

    Gruß
    Uwe

  9. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von diro-hh Beitrag anzeigen
    Die Punkte werden im linken Fenster alphabetisch angezeigt, wenn jetzt die Strecke durch MapSource berechnet werden soll, fährt das System zickzack, da die Orte in der alphabetischen Folge als Strecke geplant werden.

    Was mache ich falsch und wie mache ich es richtig? Wo finde ich die Daten nachher auf meinem Garmin?

    Danke vorab

    Dirk
    Wenn die Wegpunkte in der Reihenfolge angelegt werden, in der diese angefahren werden sollen, dann geht die Routenerstellung ganz easy.

    In der (alphabetischen) Wegpunktliste mit dem Schieberegel unten ganz nach rechts fahren. Da gibt es eine Spalte mit Datum und Uhrzeit der Wegpunkterstellung. Durch Anklicken der Überschrift kann nach dieser Zeitangabe sortiert werden. Jetzt die Wegpunktsammlung von oben nach unten markieren und im Kontextmenü (Rechtsklick in die Liste) mit "Route aus den Ausgewählten Wegpunkten erstellen" die Route berechnen lassen. Fertig.

  10. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    97

    Standard

    #10
    Ich will jetzt nicht wieder gegen MapSource wettern, aber..
    ICH benutze inzwischen TYRE..
    Da kannst du alles in Google Maps vorplanen, danach nach Tyre importieren, Feinplanung per einfachen übersichtlichen Funktionen,
    speichern, ans Garmin senden, fertig!
    MIR erschließt sich der Mehrwert von MS nicht mehr.. ich habe so gestern abend noch 5 Touren a ca 300km geplant.

    Zu deiner Frage, wo du die Daten findest.. du kannst sie entweder normal mit dem windows explorer aufs Gerät kopieren,
    nach zumo\garmin\gpx bzw mit entsprechenden Programmen dorthin bringen lassen.
    Wenn du das Navi dann das nächste mal startest, wird dir angezeigt, dass es neue daten gefunden hat, dort dann routen auswählen (in diesem fall) besagte routen aktivieren und dann werden die verarbeitet und stehen im navi zu Verfügung..


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wegpunkte vom MTP nach Mapsource exportieren
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 08:53
  2. Errechnete Zeit von Touren in Mapsource
    Von Tomac im Forum Navigation
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 08:57
  3. womit Offroad-Touren planen
    Von schnabel im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 21:38
  4. Motorradtourenplaner in Medion Navi exportieren
    Von northpower im Forum Navigation
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 12:41
  5. tourenplaner 06/07 zu TOM TOM RIDER exportieren
    Von B.E.P. im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 18:46