Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Tripy 2 grand malheur mit USB Kabel

Erstellt von Ralf851, 24.03.2014, 15:34 Uhr · 14 Antworten · 8.768 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    natürlich ... ich hab glück gehabt ... die hunderttausenden zumos die garmin mit mini usb steckern verkauft verrecken der reihe nach im regen, nicht?
    Die zumos werden doch mit einer Halterung mit Kontakten am Motorrad befestigt?!? Die USB Buchse ist doch per Gummistöpsel wasserdicht verschlossen. Zumindest beim N5 ist das so. Die USB Buchsen werden doch während der Fahrt nicht benutzt, oder?

    Und ob in Europa hunderttausende Zumos verkauft wurden wage ich doch zu bezweifeln.

    Und es ist eine Tatsache, dass das Tripy aus dem Rallysport kommt. Zumindest wird es bei der Dakar standardmäßig von den Begleitfahrzeugen verwendet. Und Sand kommt überall rein, auch in einen USB Stecker...

  2. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von KarliP Beitrag anzeigen
    Die zumos
    sind alle anders und gerade das Zumo 220 ist das Low-End-Gerät, das nicht mit all den Attributen der teureren Geräte aufwartet. Dazu gehört hier eben auch die Art der Stromversorgung.

    "What you pay is what you get"

    Unter problematischen Umständen kann man den Gummistöpsel in der USB-Buchse lassen und auf Akku fahren.

    Eckart

  3. Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    sind alle anders und gerade das Zumo 220 ist das Low-End-Gerät, das nicht mit all den Attributen der teureren Geräte aufwartet. Dazu gehört hier eben auch die Art der Stromversorgung.
    Ah, wieder was gelernt. Ich kenne halt nur die "High-End" Geräte...

  4. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    sind alle anders und gerade das Zumo 220 ist das Low-End-Gerät, das nicht mit all den Attributen der teureren Geräte aufwartet. Dazu gehört hier eben auch die Art der Stromversorgung.

    "What you pay is what you get"

    Unter problematischen Umständen kann man den Gummistöpsel in der USB-Buchse lassen und auf Akku fahren.

    Eckart
    auch das kann das ding ab...der gummiverschluß des mini usb ports am zumo hat sich bei mir schon vor 2 jahren verabschiedet, trotzdem funktioniert das ding noch einwandfrei trotz einsatz bei jedem wetter.

    "What you pay is what you get"
    im fall des tripy dann für einen proprietären stecker den du nur vom hersteller bekommst und der sich nicht mal irgendwie an standards hält ...

  5. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #15
    Hallo!

    manchmal hilft nur experimentieren:

    wenn du plus (+ rot) hast, brauchst du zunächst mal die Masse (- schwarz), ist häufig auch mehr oder weniger direkt mit der Kabel/Stecker-Abschirmung und dem Gehäuse verbunden - ausmessen mit Ohmmeter.

    Dann musst du (experimentell) ermitteln, was noch D+ und D- ist, - einfach mal anlöten und schauen ob es läuft - da kann kaum etwas kaputt gehen. Wenn es nicht geht - D+ und D- tauschen.

    Wir Elektroniker machen aber nichts ohne guten Grund (GND).

    Gruss, Gunter


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. USB Kabel für Navigator V...
    Von radon13 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2014, 19:52
  2. ZUMO mit Touratech Kabel direkt an Can Bus?
    Von Alex Mayer im Forum Navigation
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 15:57
  3. Suche 4 Polige stecker mit Kabel für Streetpilot III
    Von devildog im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 13:19
  4. SP3: Kabel mit offenen Enden
    Von GS Peter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 15:09
  5. Garmin-Kabel mit offenen Enden
    Von GS Peter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 17:05