Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Zumo Umstieg - nur Probleme damit....

Erstellt von Jan777, 14.06.2012, 23:06 Uhr · 30 Antworten · 4.355 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard Zumo Umstieg - nur Probleme damit....

    #1
    Wer kann mir da mal mir Rat & Erfahrung aushelfen?

    a) bin auf Zumo 600 umgestiegen und habe seitdem nur Schwierigkeiten: die letzten updates von CN 2013 fuer Europa sind miserabel - habe es in Suedeuropa (GR, Kosovo, Serbien) und in Oesterreich ausprobiert - sogar Hauptverkehrsstrassen die schon seit 2-3 Jahren offen sind - sind NICHT VERZEICHNET.

    b) Bin dann auf die open map source (omp) gestossen, aber da liest der Zumo die Strassennamen nur sporadisch. Wieder sind Hauptverkehrsstrassen entweder nich angezeigt oder werden nicht gelesen.

    c) Beispiele: 1: Adressen in Skopje Mazedonien findet der Zumo gar nicht 2: die AUTOBAHN von Prizren (Kosovo) nach Albanien ist ueberhaupt nicht eingetragen 3: wenn ich in Oesterreich navigiere schiekt mich der Zumo erst mal mit 'der Kirche ums Kreuz' bevor endlich die Auffahrt auf die Autonbahn angezeigt wird.....und es gibt noch mehr!

    Meine Frage: habe ich ein defektes Geraet? Oder ist der Zumo tatsaechlich so ein M..t?

    P.S. zum Vergleich funktioniert das N-Drive Navi auf meinem Android mobil Tel. um einiges besser und genauer. Und da hat die software gerade mal 30 Euro gekostet und nicht 450 wie der Zumo!

  2. Ojo Gast

    Standard

    #2
    Hallo Jan,

    1. Rat:

    Garmin verwendet für seine aktuellen Navigationsgeräte die CityNavigator NT-Karten. Bezüglich der Länderabdeckung des Kartenmaterials findest du unter folgendem Link auf dem Register 'Übersicht' die Information

    - Vollständige Länderabdeckung für Westeuropa und zahlreiche Länder in Osteuropa.
    - Verbesserte detaillierte Abdeckung für Rumänien und Ukraine, Bosnien und Herzegowina

    https://buy.garmin.com/shop/shop.do?pID=6299&pvID=7876

    2. Erfahrung:

    Ich arbeite inzwischen mit dem dritten Garmin-Gerät für Motorräder in neun Jahren und bin bisher immer dort hingekommen, wo ich hin wollte. Mein aktuelles Gerät ist das BMW Zumo (i.e. Garmin Zumo 550).

    Wenn du dein Problem etwas detaillierter beschreibst, kann man dir zielgerichtet helfen.

    Möglicherweise findest du in dem sehr guten Navi-Forum www.naviboard.de schon Hinweise darauf, wie du die Einstellungen deines Garmin-Navigationsgerätes optimieren kannst, um an das Ziel deiner Wünsche zu kommen, ohne "mit der Kirche ums Kreuz" geleitet zu werden.

    Letztes Jahr war ich mit meinem Zumo in A, SLO und CRO und hatte keine Probleme.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #3
    Hallo
    mir ist aufgefallen das es in Frankreich keine Kreisverkehre anzeigt die ich vor 6 Jahren schon gefahren bin.
    Auf Sardinien stand ich mal unter einer Art Autobahn und wundere mich über das Geräusch, mein Zumo mit Kartensatz vom nächsten Jahr (der Oberblödsinn überhaupt) zeigt aber sowas von nix.
    Da haben die gemeinen Sarden doch klammheimlich über Nacht eine Autobahn gebaut.
    Dazu kommen Tankstellen die es nie gab.
    Aber immer mehr POIs, scheint ein gutes Zusatzgeschäft zu sein für Garmin dazu noch die Lifetimeupdater die mit dem Mist versorgt werden wollen.
    Gruß

  4. Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    35

    Standard

    #4
    Hier wird grad der Falsche an den Pranger gestellt!
    Die Karten kommen nicht von Garmin, sondern von Navteq und werden von Garmin zugekauft.
    Bei Fehlern im Kartenmaterial kann man dies auf der Homepage von Navteq melden. Ob das was bringt, kann ich allerdings nicht sagen.

  5. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard update fuer Umstieg auf Zumo 660

    #5
    Vorerst mal vielen Dank fuer die Meldungen!

    Nach ein paar Fahrten in der Region wo ich jetzt gerade stationiert bin, bin ich zu folgenden Schluessen gekommen:

    - Kartenmaterial fuer 'exotischere' Gegenden laesst echt zu wuenschen uebrig! Ich brauch nun mal ein Navi wenn ich in entlegenen Gegenden bin, und nicht um in Wien ins Cafe zu finden..... derzeit bin ich in Kosovo, Albanien und Suedeuropa unterwegs, frueher Jordanien und Syrien, je nachdem wo ich halt gerade mit meinem Job stationiert bin!

    ad juekl: ob das auch auf wenigere entlegene Laender wie Frankreich zutrifft kann ich nicht sagen, hoffe aber dass es nicht ganz so uebel ist

    ad macello: mein Android N-Drive verwendet ebenfalls NavTeq Karten, aber es scheint weniger Probleme zu haben

    ad ojo: die von Garmin (resp. NavTeq) andgebotenen Karten sind ziemlich nutzlos fuer die Gegenden wo ich bin.

    Also vollkommener Muell sind die KAEUFLICHEN Karten fuer Albanien! Die boesen Albaner haben doch tatsaechlich in den letzten 10 Jahren AUTOBAHNEN gebaut von denen keine einzige (!) im NT 2013 (!) verzeichnet ist. Hat Garmin (NacTeq) denn Informationen dass die naechstes Jahr wieder abgerissen werden???

    Die einzige halbwegs verlaessliche Loesung sind da OMS Karten, die - erfreulicherweise - kostenlos sind. Kurioserweise kann ich da aber Routen nur am Computer planen, Garmin kann keine Namen finden....grrrr

    Der Kartenaufbau auf Garmin ist auch extrem langsam.

    Nun zu den guten Erfahrungen: der Garmin ist ein guter Multitasker: Musik spielen + navigieren + Phone connection ueber Bluetooth schaukelt er ganz gut.

    Wenigstens konnte ich coole Musik hoeren als der Garmin mich auf albanische Feldwege lenkte und die achtspurige Autobahn gleich daneben nicht kannte!

    Auf OSM ging es dann etwas besser, aber der Verlauf der Strassen ist oft nicht exakt eingetragen so dass der Garmin andauernd 'neu kalkuliert' waehrend ich doch auf der gleichen Strasse einfach gerade aus gefahren bin.

    Insgesamt: bereue den Kauf nicht, aber kann mich auf das Ding nicht wirklich verlassen, moechte mir nicht vorstellen wenn mich Garmin diesen Somme in Israel in militaerische Sperrgebiete lenkt, anstatt auf die naechste Autobahn....

  6. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Jan777 Beitrag anzeigen
    Insgesamt: bereue den Kauf nicht, aber kann mich auf das Ding nicht wirklich verlassen

    Hä?

    Du kannst dich nicht darauf verlassen und bereust den Kauf nicht?

    Das muss man wohl nicht verstehen!

  7. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von thghh Beitrag anzeigen
    Hä?

    Du kannst dich nicht darauf verlassen und bereust den Kauf nicht?

    Das muss man wohl nicht verstehen!

    'muss' man natuerlich nicht, 'kann' man aber schon....

  8. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #8
    Ser's,

    Gerade in Laendern, die nicht von allen besucht werden ist das Kartenmaterial schlecht.

    Ich war mit dem Garmin in AL und Kosovo und habe die Erfahrung gemacht, dass ein Routing dot nicht sinnvoll ist. Realitaet und Kartenmaterial sind einfach zu untrschiedlich.

    Gut ist dr GPS-Helfer um sich relativ zu orientieren, also wo bin ich jetzt, wo will ich hin und welche Strasse hat so ca. die Richtung in die ich will. Untrstuezt man das mit Papirkarten so kommt man fehlerfrei ans Ziel.
    Adressen zu suchen kann man mit OSM-Karten, wie auch mit kaeuflichen Karten in den Gebieten (und wohl auch im Nahen Osten) vergessen.

    Aber auf Grund deins Berufes stehen dir wohl die besten Papierkarten die man habn kann zur Verfuegung - also kombiniere die Karennavigation mit dr GPS-Navigation und alles ist gut.

    Liebe Gruesse aus Wien in den Kosovo, pass auf dass di nix passiert und alles Gute

    Wolfgang

  9. Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    103

    Standard

    #9
    Ich hatte auch in Wien Probleme mit den Einbahnstraßen im 1. Bezirk, die mein Navi (Zumo 400) mit neuestem Update nicht kannte

  10. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard danke fuers feedback

    #10
    AD IamI: ganz richtig beobachtet, Kartenmaterial (kommerzielles & OMS) stimmen mit der Realitaet in 'meinen' Gegenden einfach nicht ueberein!

    Was allerdings wirklich wurmt: Google Earth ist kostenlos & akurater als das Garmin Material & es hat auch die letzten neu gebauten Strassen eingetragen!

    Teufel auch! Musik hoeren und telefonieren konnte ich auch vorher schon (ueber die Baehr Anlage) also 450 Euro zu zahlen um mich dann immer wieder in die Irre fuehren zu lassen ist schon sehr aergerlich!

    Aber um mal was Gutes zu sagen: die 'record' Funktionen von Routen & gefahrenen Strecken & und die (wenigen) Analysefunktion (Hoehen, Distanz, Geschwindigkeit/Zeit) - sind wieder ganz nett.

    Dann werde ich halt auf den Feldwegen im Balkan dahintingeln und mir nachher am Computer anschauen wie ich in einem Bruchteil der Zeit/Strecke ans gleiche Ziel gekommen waere.....


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Zumo 660
    Von thomQ im Forum Navigation
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 12:11
  2. Zumo Probleme
    Von confidence im Forum Navigation
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 18:14
  3. Probleme beim Kartenupdate zumo 550
    Von erich.s im Forum Navigation
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 17:52
  4. probleme mit zumo motorradhalterung
    Von Korbi01 im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 21:04
  5. Zumo Probleme mit Handy?
    Von 1kelly2 im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 15:27